NEWS

Benchmarks

G.Skill-DDR4-RAM beliebt beim Zen-3-Overclocking

Portrait des Authors


G.Skill-DDR4-RAM beliebt beim Zen-3-Overclocking
7

Werbung

Wie G.Skill kürzlich bekannt gab, wird der Arbeitsspeicher des taiwanischen Arbeitsspeicher-Spezialisten von Übertaktungsexperten und Tuningfachleuten  bevorzugt, wenn es um das Erreichen neuer Zen-3-Benchmark-Rekorde in der Overclocking-Szene geht. Auf der Overclocking-Datenbank gibt es zahlreiche Rekorde, die Nutzer mit eingesetzten TridentZ-Royal und Ripjaws-DDR4-Modulen in Verbindung mit AMDs neuesten Zen-3-Prozessoren erreicht haben. 

Der Kampf um die Overclocker-Krone ist auch ein Kampf der RAM-Hersteller, möchte doch jedes Unternehmen der Weltöffentlichkeit präsentieren, wer die potentesten und qualitativ hochwertigsten Module in Sachen Performance hat. Bisher konnte sich Kingston-RAM erfolgreich durchsetzen, was vor allem auch daran lag das auf Basis von Intel-CPU- und Chipsatz übertaktet wurde.

Mit dem Start der neuen Zen3-CPU-Architektur und den neuen Mainboard-Chipsätzen seitens AMD, wurde eine weitere Basis für Extremübertakter geschaffen. Unter Overclocker-Spezialisten und Fachleuten scheint G.Skill-RAM zumindest auf AMD-Systemen die bessere OC-Auswahl zu sein. In verschiedenen Benchmark-Kategorien sowie in 51 von 55 Datenbankeinträgen auf HWBOT, wird G.SKILL DDR4-Speicher als Übertaktungssieger aufgeführt.

Unter hwbot.org können die Overclocking-Ergebnisse detailliert eingesehen werden.

Quellen und weitere Links

Werbung

KOMMENTARE (7)