> > > > Jahresrückblick: Threema ist meistgekaufte iPhone-App

Jahresrückblick: Threema ist meistgekaufte iPhone-App

Veröffentlicht am: von

threemaNachdem am Wochenende der Musik-Streaming-Dienst Spotify die beliebtesten Künstler des Jahres 2014 kürte, zog nun auch Apple nach und listete die erfolgreichsten Apps für das iPhone und das iPad auf. Noch immer ist Apples App-Store einer der erfolgreichsten seiner Art und zählt inzwischen mehr als 1,3 Millionen Anwendungen mit über 85 Milliarden Downloads. Die meistverkaufte iPhone-App des Jahres in Deutschland war demnach Threema. Der Schweizer Messenger profitierte in diesem Jahr vom Verkauf des Konkurrenten Whatsapp an Facebook. Aufgrund zahlreicher Sicherheitsbedenken schwenkten viele Nutzer auf Threema um oder schauten sich den Messenger zumindest einmal näher an.

Ebenfalls erfolgreich bei den kostenpflichtigen Apps waren „7 Min Workout“ , „Blitzer.de PRO“, „Facetune“, „Plague Inc.“ Und „Runtastic PRO“. Die Liste der meistgeladenen iPhone-Apps wird hingegen von „Quizduell“ angeführt. Am Erfolg der Quiz-App wollte auch die ARD teilhaben und holte die beliebte Quiz-Anwendung promt in ihr Vorabend-Programm, hatte allerdings auch mit zahlreichen Problemen zu kämpfen. Im nächsten Jahr soll die Show aber einen Stammplatz erhalten. Ebenfalls über hohe Download-Zahlen in den letzten zwölf Monaten erfreuten sich „Facebook Messenger“, „WhatsApp“, „YouTube“, „Facebook“, „Google Maps“ und „Spotify“. Aber auch das Rechenspiel „2048“ und „Candy Crush Saga“ waren in diesem Jahr sehr erfolgreich. Auf dem iPad ist allerdings „Skype“ die meistgeladene Anwendung bzw. das Knobelspiel „The Room Two“ die umsatzstärkste App des Jahres.

Passend dazu hat Apple unter der Kategorie „Das Beste aus 2014“ wieder eine Reihe Apps zusammengestellt, die ebenfalls einen Blick wert sein sollten. Hier hat die iTunes-Redaktion „Threes!“ gefolgt von „Leo’s Fortune“ zu den besten Spielen des Jahres gekürt. Die besten Anwendungen für das iPhone sind demnach „Replay Video Editor“ und „Peak – Gehirntraining. Für das iPad wurden hingegen „Monument Valley“ und „Hearthstone“ gekürt. Ansonsten wurden aber auch „Rules!“, „Hitman Go“, „Outbank DE“, „Wunderlist“, „1Password“, „Hyperlapse“ und die „Swiftkey“-Tastatur empfohlen.

apple App Store besteaus2014 k
Apple hat die besten Apps aus dem Jahr 2014 gekürt.

Social Links

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar156888_1.gif
Registriert seit: 11.06.2011

Obergefreiter
Beiträge: 87
Ich hätte ja kein Problem damit, auf Threema zu wechseln, aber meine Freunde werde ich sicher nicht dazu überreden können, also kann ich es mir gleich sparen.
Für Monologe brauche ich keinen Messenger.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Spotify Premium Family: Streaming-Anbieter schaut bei Familien-Konten jetzt...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SPOTIFY

Die Praxis ist bekannt: Ein Kunde abonniert einen Streaming-Dienst wie Amazon Prime, Netflix oder auch Spotify und andere Personen nutzen das Abonnement dann mit. So vorgesehen ist das durch die Streaming-Anbieter natürlich nicht, wird in der Praxis aktuell aber zumeist geduldet. Ein Ende... [mehr]

Unreal Engine 4: So realistisch geht virtueller Wald

Logo von IMAGES/STORIES/2017/UNREAL-ENGINE4

Die Entwickler von MAWI United, ein CG- und VR-Studio, welches hauptsächlich Animationen und Effekte für Filme, Serien, Trailer, Videospiele und Werbeclips erstellt, zeigt einige Beispiele, wie man mithilfe der Unreal Engine 4 einen spektakulären Wald erstellen kann. MAWI United bietet die... [mehr]

Über Spotify.me lässt sich nun das eigene Musikverhalten analysieren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SPOTIFY

Für manche Menschen ist der eigene Musikgeschmack etwas ganz Privates und gehört zur Intimsphäre. Andere Menschen lieben es hingegen, in die Welt hinaus zu posaunen, was sie gerade hören, wie viel sie hören und was sie eventuell länger schon nicht mehr gehört haben. Für solche Menschen... [mehr]

Kodi muss international verstärkt gegen Patent-Trolle vorgehen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/KODI_LOGO

Kodi ist eine Open-Source-Software, die sich schon seit Jahren enormer Beliebtheit erfreut: Die Multimedia-Software ist extrem vielseitig, erweiterbar und kostenlos. Viele Anwender nutzen Kodi, um umfangreiche Musik- und Videosammlungen zu verwalten. Dabei müssen die Entwickler der freien... [mehr]

IKEA Place: Schwedische Möbelhauskette veröffentlicht AR-App für iOS 11...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/IKEA

Apple hat mit seiner neusten iOS-Version 11 auch das sogenannte Augmented-Reality-Kit - kurz ARKit - eingeführt. ARKit ermöglicht Entwicklern die einfache Integration von Augmented Reality, welche das Einrichtungshaus IKEA auch direkt für eine eigene App einsetzt. Mit der App IKEA Place... [mehr]

Valve arbeitet womöglich an neuer Benutzeroberfläche für Steam

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/STEAM

Valve scheint im Hintergrund an einer neuen Benutzeroberfläche für seine digitale Spielevertriebsplattform Steam zu arbeiten. Das lassen zumindest zwei Bilder vermuten, die im Code eines Beta-Updates entdeckt, inzwischen aber von Valve schon wieder entfernt wurden. Auf Github sind die beiden... [mehr]