1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Prozessoren
  8. >
  9. Intels Core i9-12900KS zeigt sich im Cinebench R23

Intels Core i9-12900KS zeigt sich im Cinebench R23

Veröffentlicht am: von

alder-lake-reviewIm Vorfeld der CES 2022 teaserte Intel einen Core i9-12900KS, der auf einzelnen Kernen einen Takt von 5,5 GHz erreichen soll. Auf der CES selbst wurde er dann in einer Demo mit allen Kernen bei 5,2 GHz gezeigt – der maximale Boost-Takt von bis zu 5,5 GHz wurde hier bestätigt.

Zum Vergleich: Ein Core i9-12900K, wie er von uns getestet wurde, kommt auf einen Turbo Max 3.0 für einzelne Kerne von 5,2 GHz, sind alle Kerne unter Last werden 4,9 GHz erreicht. Für den Core i9-12900KS nutzt Intel ein Enhanced Thermal Velocity Boost, also eine verbesserte Version des Boost-Mechanismus der Rocket-Lake- und Mobil-Prozessoren, der unter gewissen Bedingungen (in einem gewissen Temperaturfenster) einen höheren Boost-Takt ermöglicht. Im Falle des Core i9-11900K und Core i9-11900KF lag diese Temperatur bei 70 °C und weniger.

Intel Core i9-12900KS im Cinebench R23

Der nun bei Taobao (via Videocardz und HXL) aufgetauchte Screenshot eines Cinebench R23 mit dem Core i9-12900KS zeigt ein Ergebnis von 29.519 Punkten. Dies passt ganz gut zu den Ergebnissen eines Core i9-12900K. Ein Single-Threaded-Ergebnis bei 5,5 GHz wäre sicherlich noch interessant gewesen.

Cinebench R23

Multi Threaded

in Punkten
Mehr ist besser

Die Efficiency-Kerne liefen in der Demo von Intel mit 4 GHz, für den nun geleakten Benchmark sind uns keinerlei Taktraten der kleineren Kerne bekannt. Aber wir kennen die Temperaturen und diese scheinen beim Durchlauf bei maximal 77 bis 84 °C für die Performance-Kerne gelegen zu haben. Im Screenshot von CoreTemp sowie CPU-Z ebenfalls noch zu erkennen, ist der aktuelle Takt von 54x 99,6 MHz, der in dieser Software in Echtzeit ausgegeben wird. Der Core i9-12900KS scheint hier im Idle-Zustand also schon einmal 5,4 GHz auf einzelnen Kernen zu erreichen. Als Mainboard wurde ein ASUS ROG Strix Z690-A Gaming Wifi D4 verwendet.

Dem Taobao zugehörigen Markplatz-Angebot zufolge sollte der Core i9-12900KS für 29.999 RMB (Renminbi) seinen Besitzer wechseln, was umgerechnet etwa 4.225 Euro wären. Zu welchem Preis der Prozessor dann wirklich erhältlich sein wird, ist noch nicht bekannt. Aktuell ist nur bekannt, dass der Core i9-12900KS gegen Ende des Quartals für OEM-Kunden angeboten werden soll.