1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Prozessoren
  8. >
  9. Dank LPDDR4X: Zwei Stunden längere Akkulaufzeit dank sparsamen Speicher

Dank LPDDR4X: Zwei Stunden längere Akkulaufzeit dank sparsamen Speicher

Veröffentlicht am: von

intelBereits im August des vergangenen Jahres stellte Intel die mobilen Comet-Lake-Prozessoren vor. Diese bieten bis zu sechs Kerne, sind als sparsame Variante aber auch mit bis zu 5,5 W spezifiziert. Vor einigen Wochen berichteten wir darüber, dass Intel zwar bereits 2019 eine gesamte Produktpalette an Comet-Lake- und Ice-Lake-Prozessoren vorgestellt hat, die Modelle teilweise aber erst im ersten Halbjahr 2020 verfügbar sein werden.

So benötigen die Comet-Lake-U-Prozessoren mit der Unterstützung von LPDDR4X ein neues Stepping (K1), welches offenbar jetzt verfügbar ist. Wie Golem berichtet, hat Samsung das Galaxy Book Ion nun mit Comet-Lake-Prozessoren im Angebot, die LPDDR4X-Arbeitspeicher unterstützen. Die Galaxy-Book-Ion-Serie wurde bereits 2019 vorgestellt, damals jedoch noch mit DDR4-Speicher. Nun sind die Modelle mit LPDDR4X verfügbar, was vor allem einen Einfluss auf die Akkulaufzeit haben soll.

Der Vorteil von LPDDR4X-Speicher ist die geringere Spannung, die benötigt wird, um diesen zu betreiben. Anstatt 1,2 sind nur 0,6 V notwendig, was die Leistungsaufnahme des Speichers deutlich reduziert. Wir sprechen hier vom Einsatz von Prozessoren, die nur wenige Watt benötigen, da sollte nicht der Speicher zum größten Verbraucher werden. Die geringere Leistungsaufnahme des Speichers sorgt natürlich auch dafür, dass die Kühlung einfacher wird. Dies kommt besonders kompakten und dünnen Notebooks zugute, deren Kühlung entsprechend einfach gehalten werden kann.

Im Galaxy Book Ion ist ein Akku mit einer Kapazität von 70 Wh verbaut. Diese sollen laut Hersteller in der DDR4-2666-Variante für eine Laufzeit von 20 Stunden sorgen. Mit LPDR4X-2933 spricht Samsung nun von 22 Stunden. Die Akkulaufzeit erhöht sich also um 10 %. Nun muss man sich hier vor Augen führen, dass wir über Herstellerangaben sprechen. Der Einsatz von LPDDR4X hat aber dennoch einen erheblichen Einfluss auf die Leistungsaufnahme des Gesamtsystems.

Das Galaxy Book Ion ist aktuell nur in China erhältlich. In Kürze dürften aber weitere Notebook-Modelle unterschiedlichster Hersteller mit der Unterstützung von LPDDR4X im deutschen Markt landen.