> > > > AMD nennt Zeitraum für 3. Generation von Ryzen und Ryzen Threadripper

AMD nennt Zeitraum für 3. Generation von Ryzen und Ryzen Threadripper

Veröffentlicht am: von

threadripper teaserIm Rahmen einer Investoren-Präsentation hat AMD eine neue Roadmap der Client-CPUs veröffentlicht. Darin werden die Neuerscheinungen für das Jahr 2019 erwähnt. Während der Start der Ryzen-Mobile-Prozessoren der 2. Generation sowie der Athlon-Mobile-APUs bereits erfolgt ist, erwartet uns in diesem Jahr noch eine ganze Reihe weiterer Neuheiten.

So wird für das Frühjahr der Start der Ryzen-Pro-Mobile-Prozessoren der 2. Generation erwartet. Bis zur Computex Anfang Juni dürfte AMD hier eine offizielle Ankündigung folgen lassen.

Viel interessanter aber dürfte der Start der Ryzen-Prozessoren der 3. Generation alias Ryzen 3000 sein. Diese werden im Chiplet-Design gefertigt und werden mit bis zu acht Kernen starten, können aber auch mit bis zu 16 Kernen ausgestattet werden. Zur CES stellte AMD die neueste Ryzen-Serie erstmals vor, zeigte bisher aber nur ein Modell mit acht Kernen und ließ bis auf die Unterstützung von PCI-Express 4.0 noch viele Details offen. Auch wenn vieles auf einen Start zur Computex hingedeutet hat, spricht AMD bisher nur vom "Sommer 2019" als Starttermin. Daran hat sich auch nun wenig geändert. Ein Start zur Computex wird nun aber immer unwahrscheinlicher, auch wenn die Taiwanesischen Mainboardhersteller hier sicherlich gerne Neuigkeiten vorzuzeigen hätten.

Erstmals erwähnt wird nun auch die Ryzen-Threadripper-Serie der 3. Generation. Dass es eine solche geben wird, dürfte wenig überraschend sein. Als Basis werden die EPYC-Prozessoren der 2. Generation alias "Rome" dienen, deren Start ebenfalls kurz bevorsteht. Wann genau es hier soweit sein wird, ist aber ebenso unbekannt wie der Termin zu den Ryzen-Threadripper-Prozessoren der 3. Generation.

Mit den EPYC-Prozessoren der 2. Generation und den Ryzen-Threadripper-Serie der 3. Generation führt AMD das Chiplet-Design in vollem Umfang aus. Bis zu acht CPU-Chiplets aus der 7-nm-Fertigung von TSMC und ein I/O-Chiplet aus der 12-nm-Fertigung von GlobalFoundries kommen hier zum Einsatz. Ob es aber tatsächlich einen Ryzen-Threadripper-Prozessor der 3. Generation mit 64 Kernen geben wird, muss sich noch zeigen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (8)

#1
Registriert seit: 31.12.2018

Banned
Beiträge: 7
AMD powered Chromebook und dann wird ein Windows 10 Book als Symbolfoto genommen xD
#2
customavatars/avatar287074_1.gif
Registriert seit: 29.08.2018

Kapitänleutnant
Beiträge: 1765
Zitat
Bis zu [COLOR=#ff0000]sieben[/COLOR] CPU-Chiplets aus der 7-nm-Fertigung von TSMC und ein I/O-Chiplet aus der 12-nm-Fertigung von GlobalFoundries kommen hier zum Einsatz.


Zitat StickOfTruth;26841216
AMD powered Chromebook und dann wird ein Windows 10 Book als Symbolfoto genommen xD

Ist mir gestern auch schon aufgefallen, da war wohl wieder ein Folienpraktikant an Werk.
#3
customavatars/avatar30578_1.gif
Registriert seit: 02.12.2005
Hannover
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 421
Hmmm. Krass. Der 2990WX ist doch schon irre. Bin gespannt, ob die von AMD in der nächsten Gen. die Effizienz verbessern können bei steigender GHz Zahl ??
#4
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Kapitän zur See
Beiträge: 3421
1800X....1950X..... ?????
Gekauft :D
#5
Registriert seit: 07.04.2017

Obergefreiter
Beiträge: 68
Ich hab mir mal vorsorglich etwas Geld Beiseite gelegt für ein neues Baord und neue CPU .
DDR4 Speicher hab ich genug da ,da muss ich nix neues kaufen.
Aktuell wörkelt bei mir die AMD Vega II absolut problemlos selbst mit einer AMD Ryzen 1800 CPU.
Zur Zeit Bastel ich gerade an dem Kühlblock für die Wasserkühlung der AMD Vega II Grafikkarte.
Muss noch etwas Gewicht reduzieren, 1500 Gramm ist aktuell noch zu schwer.
#6
customavatars/avatar168454_1.gif
Registriert seit: 18.01.2012

Admiral
Beiträge: 8890
Zitat Silberfan;26841829

Aktuell wörkelt bei mir die AMD Vega II absolut problemlos selbst mit einer AMD Ryzen 1800 CPU.


Warum oder wo hast du denn Probleme erwartet?
#7
Registriert seit: 13.01.2016

Hauptgefreiter
Beiträge: 151
Moin ,


da bin ich echt gespannt was AMD da raushaut mit den Ryzen 3000 :) was man so findet im Netz schaut der Ryzen 7 3700X sehr interessant aus :hail: So ein mist das ich letzten Sommer erst gebastelt habe :shake:


Ich glaube ich muss mit meiner Frau jetzt mal 1-2 mal Essen gehen um die Ausgangslage für evtl. neue Hardware zuverbessern :D:D:D


Grüße
#8
Registriert seit: 07.04.2017

Obergefreiter
Beiträge: 68
Zitat Gubb3L;26842013
Warum oder wo hast du denn Probleme erwartet?


Ich hatte vermutet das die 1800X CPU durch die AMD Vega II diese ausbremsen wird oder die CPU die GPU nicht packt.
Dies hat sich aber beides nicht gezeigt ,also waren die vermutungen Unbegründet.

[COLOR="red"]- - - Updated - - -[/COLOR]

Zitat w0dy;26842044
Moin ,


da bin ich echt gespannt was AMD da raushaut mit den Ryzen 3000 :) was man so findet im Netz schaut der Ryzen 7 3700X sehr interessant aus :hail: So ein mist das ich letzten Sommer erst gebastelt habe :shake:


Ich glaube ich muss mit meiner Frau jetzt mal 1-2 mal Essen gehen um die Ausgangslage für evtl. neue Hardware zuverbessern :D:D:D


Grüße


Ich hab eher nen Auge auf den 16 Kerner geworfen den 3850 . Will mal sehen ob er sich mit dme 16 Kerner Threadripper messen kann.
Meine finanziellen Planungen dazu sind Ok, hab alles wichtige beiseite gelegt und warte nun auf RTS .
Ein paar alte Sachen hab ich seinerzeit Versteigert und da kamen ein paar nette Eurobeträge zusammen mit denen ich nicht gerechnet hab.
Ne goldene Armband Uhr (585 Gold) aus den 1940er Jahren (Ohne Armband) ,Selten ,Handaufzug ,brachte bei einer Auktion unerwartet 4000€ ein. Mich hat Sie nichts gekostet , fundus einer Wohnungsauflösung (damals). Ein Öl Gemälde das Jahrelang bei mir im Keller stand brachte nochmal um die 3500€ ein. Hab es in den 1990er Jahren für umgerechnet um die 150DM seinerzeit gekauft ,ebenfalls auf einer anderen Auktion :-)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Intel Core i9-9900K im Test: Acht Kerne mit Luxuszuschlag

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL_CORE_I9-9900K

    Nach monatelangen Spekulationen und zahlreichen durchgesickerten Informationen hat Intel vor knapp zwei Wochen seine neunte Generation der Core-Prozessoren vorgestellt. Ins Rennen werden mit dem Core i5-9600K, Core i7-9700K und Core i9-9900K zunächst drei Modelle geschickt, die nicht nur... [mehr]

  • AMD Ryzen Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Mit Vollgas an Intel vorbei

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_THREADRIPPER_2950X

    Pünktlich zum ersten Geburtstag startet AMD den Ryzen-Threadripper-Generationswechsel. Und wie schon im Frühjahr beim Sprung von Ryzen 1 zu Ryzen 2 vertraut man auf zwei Dinge: mehr Kerne und einen geringeren Preis. Beide sollen dabei helfen, dem Dauerrivalen Intel im... [mehr]

  • Intel mit eigenen Benchmarks zum i9-9900K, i9-9980XE und i9-9900X (5. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Am gestrigen Nachmittag präsentierte Intel die kommenden Produktlinien bei den Desktop-Prozessoren. Besonders interessant sind dabei natürlich die Core-Prozessoren der 9. Generation, die mit dem Core i9-9900K nun auch ein Modell mit acht Kernen und 16 Threads beinhalten. Im November wird es... [mehr]

  • AMD Ryzen 3000: Acht Zen-2-Kerne mit PCIe 4.0 ab Mitte 2019

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RYZEN3000-CES19

    Neben der Vorstellung der Radeon Vega 7 als erste Gaming-GPU aus der 7-nm-Fertigung hat AMD eine Vorschau auf die Ryzen-Prozessoren der 3000er-Serie gegeben. Die als Matisse geführten Desktop-Prozessoren werden im Sockel AM4 Platz finden, basieren aber auf der neuen Zen-2-Architektur und bieten... [mehr]

  • AMD soll Ryzen 7 2800X mit 10 Kernen in Vorbereitung haben

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

    Auf der spanischen Seite El chapuzas Informatico ist ein Bild aufgetaucht, welches die Cinebench-Ergebnisse eines Ryzen 7 2800X zeigen soll. Derzeit lässt sich die Echtheit des Screenshots nicht bestätigen und bisher sind auch noch keine weiteren Informationen zu einem Ryzen 7 2800X... [mehr]

  • Intel Coffee Lake Refresh: Overclocking-Check

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL_CORE_I9-9900K

    Nach dem Start der neuen Generation der Intel-Core-Prozessoren stellt sich die Frage, wie es um die Overclocking-Eigenschaften bestellt ist. Erste Ergebnisse lieferte bereits der Test des Core i9-9900K. Doch wie schon in den vergangenen Jahren soll ein umfangreicher Check zeigen, an welchen... [mehr]