> > > > AMD Fusion: Llano-Samples werden bereits verschickt, Ontario-Samples existent

AMD Fusion: Llano-Samples werden bereits verschickt, Ontario-Samples existent

Veröffentlicht am: von

amd_2009Als AMD am vergangenen Donnerstag seine Geschäftszahlen für das erste Quartal 2010 vorlegte, äußerte sich das Unternehmen auch kurz zu den kommenden „Fusion-Chips“ mit den Codenamen Llano und Ontario. Sie sollen CPU und GPU auf einem Die vereinen und im 32-nm-Verfahren hergestellt werden. Von beiden Varianten soll es laut AMD bereits Samples geben. Wie xbitlabs.com berichtet, werden Prototypen von Llano schon an ausgewählte Kunden ausgeliefert. Die Massenfertigung der Fusion-Chips, die AMD auch Accelerated Processing Units (APU) nennt, soll Ende 2010 beginnen und zumindest die Llano-CPUs seien auf bestem Wege für eine Markteinführung Anfang 2011.

Llano basiert auf vier CPU-Kernen der aktuellen K10.5-Architektur, die jedoch auf 32 nm verkleinert wurde. Dazu gesellt sich eine GPU der DirectX-11-Generation. In den kommenden Plattformen Sabine (Notebook) und Lynx (Desktop) soll Llano eingesetzt werden. Auf der diesjährigen ISSCC gab AMD konkrete Details zu Llano bekannt, wie hier zu lesen ist.

amd_notebook_roadmap_2009_s
Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Die Ontario-APU soll hingegen zwei CPU-Kerne der völlig neuen Bobcat-Architektur enthalten und ebenfalls auf eine DirectX-11-GPU zurückgreifen können. Als Teil der Brazos-Plattform soll der Fusion-Prozessor Ontario vor allem für sogenannte Ultrathin-Notebooks und Netbooks gedacht sein, allerdings wären auch andere Formfaktoren mit besonderen Ansprüchen an die Leistungsaufnahme denkbar wie zum Beispiel Tablet-PCs/Pads. Ein Bobcat-Core soll laut AMD 90 Prozent der aktuellen Mainstream-Leistung bieten und dabei weniger als die Hälfte der entsprechenden Die-Fläche benötigen. Weiterhin soll sein Design eine Leistungsaufnahme von weniger als einem Watt ermöglichen.

Nachdem bereits ein Sample von Intels "Sandy Bridge" den Weg in die Öffentlichkeit über ein Forum erlangte, bleibt abzuwarten ob auch bald Bilder und Screenshots eines Llano-Samples von AMD im Netz zu sehen sind. 

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
Registriert seit: 11.04.2010

Matrose
Beiträge: 2
AMD scheint sich ja ganz schön mühe zu geben um zu Intel aufzuholen. Ich wünsch ihnen viel Glück :D

Vor allem hoffe ich, dass durch AMD deutlich stärkere IGPs in die Notebooks kommen.
#2
customavatars/avatar33078_1.gif
Registriert seit: 09.01.2006
Kleve
Leutnant zur See
Beiträge: 1148
Viel Glück AMD!
#3
Registriert seit: 12.08.2009

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 435
klingt alles sehr vielversprechend, man wird gespannt sein dürfen :)
#4
Registriert seit: 19.12.2008

Oberbootsmann
Beiträge: 818
Ich habe derzeit einen Phenom X955 BE... bin zufrieden und wenn es so bleibt wird mein nächster Prozessor wieder von AMD
#5
customavatars/avatar51854_1.gif
Registriert seit: 19.11.2006
Magdeburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1923
@PeterSicherlich das sind Notebook CPUs, da is nix mit X955BE ersetzen ;)

Finde AMDs weg ganz gut. Die Richtung gegen 1W mit IGP klingt sehr vielversprechend! Aber mal sehen was Bobcat bringt... der Atom ist ja fast allein in der Preisklasse und VIA kam ja auch erst jetzt mit neuen CPUs... naja bin mal gespannt, ich hoffe jedenfalls, dass AMD damit wieder durchstarten kann! Preis/Leistung war immer super - das wird hier sicherlich nicht anders werden.
#6
Registriert seit: 10.02.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 6624
Zitat Vagabund;14449483
@PeterSicherlich das sind Notebook CPUs, da is nix mit X955BE ersetzen ;)

Falsch, das ist nur die Notebook Roadmap.
Es gibt da aber auch noch ne Desktop Roadmap und auf der steht auch Llano:
http://icrontic.com/uploads/2009/11/amd_analyst_day_2009_desktop_roadmap.png

Nichtsdestoweniger wärs aber wohl sinnvoller wenn PeterSicherlich auf Zambezi aufrüsten würde, da er dann vermutlich das (AM3) mainboard weiterverwenden kann...

ciao

Alex
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die Lücke ist gestopft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Während Notebook-Käufer sich bereits seit einigen Wochen von den Vorzügen der Zen-basierten Raven-Ridge-APUs überzeugen können, musste sich das Desktop-Lager noch gedulden. Nun aber heißt es auch hier: Intel erhält neue Konkurrenz. Und die könnte einen noch größeren Einfluss als die... [mehr]

AMD Ryzen Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Mit Vollgas an Intel vorbei

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_THREADRIPPER_2950X

Pünktlich zum ersten Geburtstag startet AMD den Ryzen-Threadripper-Generationswechsel. Und wie schon im Frühjahr beim Sprung von Ryzen 1 zu Ryzen 2 vertraut man auf zwei Dinge: mehr Kerne und einen geringeren Preis. Beide sollen dabei helfen, dem Dauerrivalen Intel im... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G: Raven Ridge kann auch spielen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine gute Alternative, wenn es um einen Alltags- oder Office-Rechner geht: So lautete vor wenigen Tagen das Fazit zu AMDs neuen APUs. Doch wie sich Ryzen 3 2200G und Ryzen 5 2400G schlagen, wenn die Zeit zwischen Word und Chrome mit dem ein oder anderen Spiel überbrückt werden soll, konnte... [mehr]