1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Notebooks
  8. >
  9. Surface Go 2: Microsoft frischt sein 2-in-1-Gerät auf

Surface Go 2: Microsoft frischt sein 2-in-1-Gerät auf

Veröffentlicht am: von

microsoft surface go 2Nachdem bereits am Dienstag erste Bilder und Spezifikationen zum neuen Microsoft Surface Go 2 durchgesickert waren, hat der Konzern nun zwei Jahre nach der Erstvorstellung das Gerät aufgefrischt. Neben neuer Hardware gibt es einen größeren Bildschirm mit höherer Auflösung und längeren Laufzeiten.

Das Microsoft Surface Go 2 ist ein kompakter 2-in-1-Allrounder, der sich dank seiner ansteckbaren Tastatur und des Touch-fähigen Displays vom Notebook zum Tablet umfunktionieren lässt. Im Vergleich zur inzwischen schon zwei Jahre alten Urversion wächst die Bildschirmdiagonale von 10 auf 10,5 Zoll an, ohne dabei die eigentlichen Abmessungen zu verändern – die Bildschirmränder fallen nun deutlich dünner aus. Gleichzeitig steigt die native Auflösung des Touchscreens auf 1.920 x 1.280 Bildpunkte an. Insgesamt bleibt das Gerät mit 245 x 175 x 8,3 mm äußerst kompakt und etwa 544 bis 553 g sehr leicht. 

Unter der Haube gibt es wahlweise einen Core-M-Prozessor der achten Core-Generation oder einen Intel Pentium Gold. Beide sind zwar schon etwas älter, jedoch schneller als die CPU des Vorgängers und bieten je zwei Kerne mit vier Threads. Microsoft verspricht eine Performance-Verbesserung von über 60 %. Der Arbeitsspeicher beträgt weiterhin 4 oder 8 GB, dazu gibt es 64 GB eMMC-Speicher und eine SSD mit wahlweise 128 oder 256 GB.

Anschlusstechnisch werden USB Typ-C und ein microSD-Kartenleser sowie der proprietäre Surface-Port geboten. Kopfhörer lassen sich über eine 3,5-mm-Klinkenbuchse anschließen. Gefunkt wird per WiFi 6 und Bluetooth 5.0. Optional ist ein Mobilfunkmodem mit LTE-Advanced integriert. Für Videokonferenzen sind eine 5,0-Megapixel-Frontkamera sowie überarbeitete Dual-Fernfeld-Mikrofone und zwei Lautsprecher verbaut. Die rückseitige Kamera schießt Fotos in einer Auflösung von 8,0 Megapixel. 

Der integrierte Akku soll laut Datenblatt für Laufzeiten von bis zu zehn Stunden sorgen. Aufgeladen wird er per Typ-C und ein externes 24-W-Netzteil. Wie es sich für ein 2-in-1-Gerät gehört, sind die verschiedensten Sensoren wie Accelerometer, Gyroscope und Magnetometer verbaut. Die Frontkamera unterstützt zudem Facelogin über Windows Hello. Vorinstalliert ist Windows 10 Home mit S-Funktion oder Windows 10 Pro speziell für Geschäftskunden.

Das neue Microsoft Surface Go 2 soll zu Preisen ab 459 Euro in Deutschland starten. Die LTE-Variante wird mindestens 829 Euro kosten. Unterstützt wird die Eingabe des Surface-Pens – das Type-Cover kann in den Farben Platin, Schwarz, Mohnrot oder Eisblau kombiniert werden und muss separat erworben werden. Vorbestellungen werden ab sofort entgegen genommen. 

Passend dazu hat man heute auch das Surface Book 3 präsentiert.