1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Notebooks
  8. >
  9. CES 2020: Die Highlights von ASUS im Video

CES 2020: Die Highlights von ASUS im Video

Veröffentlicht am: von

asus logoNeben unseren bisherigen Berichterstattung in Form von Texten und Bildern haben wir auch wieder ein paar Videos auf der CES in petto. Unseren ersten Besuch mit der Videokamera haben wir dabei ASUS erstattet. Dort haben wir uns die neue VivoBook-S-Serie angeschaut. Der interessierte Käufer hat dabei die Wahl zwischen einem VivoBook S333 mit 13,3-Zoll-Bildschirm, dem S433 mit einem 14 Zoll großen Display und einem S533 mit 15,6-Zoll-Monitor.

Unter der Haube gibt es natürlich aktuellste Technik. Je nach Modell setzt ASUS auf einen Intel Core i7-1051U oder Core i5-1021U der Ice-Lake-Generation und stellt diesem bis zu 16 GB DDR4-Arbeitsspeicher sowie eine NVIDIA GeForce MX250 zur Seite. Auf Seiten des Massenspeichers kombiniert man stets eine SSD mit Intels Optane-Technik. Anschlusstechnisch stehen jeweils eine USB-3.1-Typ-A und -Typ-C-Buchse sowie zwei USB-2.0-Schnittstellen parat. Dazu gibt es einen microSD-Karten-Leser, einen 3,5-mm-Klinken-Combo-Jack und einmal HDMI. Das Vollmetallgehäuse, die Bauhöhen von 14,9 bis 16,1 mm und einem leichten Gewicht von nur 1,2 bis 1,8 kg

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Wer auf der Suche nach einem Gaming-Notebook ist, dürfte sich das neue Zephyrus G14 genauer anschauen wollen. Das Modell von ASUS ist eines der ersten, welches auf die Renoir-APUs alias Ryzen-4000-Serie von AMD setzt. Hinsichtlich der Ausstattung packt das Zephyrus 14 so ziemlich alles zusammen, was aktuell in ein Notebook dieser Größe passt. Neben den Ryzen-4000-Prozessoren mit bis zu acht Kernen und der integrierten Vega-Grafikeinheit kann auch eine GeForce RTX 2060 verbaut werden.

Aus der Business-Serie entstammt das extrem dünne und kompakte ExpertBook B9. Vom kompakten Gehäuse, über die Wahl des Akkus bis hin zu den Ausstattungsmerkmalen wie den mobilen Core-Prozessoren der 10. Generation findet sich im ExpertBook B9 vieles, was ein solches Notebook zu einem Bürobegleiter macht.

ROG Z11 und ein um 11 Grad​ geneigtes Mainboard

Nach den Notebooks haben wir uns mit dem ROG Z11 auch ein neues Mini-ITX-Gehäuse von ASUS angeschaut. Bei diesem Gehäuse will ASUS ein paar Kniffe eingebaut haben, die wir so noch nicht gesehen haben. Im Video und der dazugehörigen News dazu etwas mehr.

Schlussendlich haben wir uns auch noch den ASUS PG32UQX angeschaut. Dieser zeichnet sich durch 3.840 x 2.160 Bildpunkte, eine flotte Wiederholfrequenz von 144 Hz, ein Mini-LED-Backlight und 1.152 Dimming-Zonen für das HDR aus.

Alles, was man über Laptops wissen muss: Die Notebook-FAQ!

Unsere Notebook FAQ hilft dabei, die Übersicht nicht zu verlieren. Dort zeigen wir, welche Notebooks aktuell die beste Wahl darstellen – egal, ob es um die reine Leistungsfähigkeit oder das Preis-Leistungs-Verhältnis geht.


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Alienware m15 R3 im Test: Ein durchaus portabler High-End-Gamer

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALIENWARE_M15_R3_2020_REVIEW-TEASER

    Wem das Alienware Area-51m R2 zu groß ist, wer aber dennoch ein echtes Kraftpaket unter den Gaming-Notebooks haben möchte, der sollte sich das Alienware m15 R3 einmal näher ansehen. Der kleine Bruder fällt deutlich kompakter aus, setzt ausschließlich auf Mobile-Komponenten und ist mit... [mehr]

  • Alienware Area-51m R2 im Test: Mehr Leistung geht nicht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALIENWAREAREAM51_R2_2020_REVIEW-TEASER

    Auch in der zweiten Generation dreht der Alienware Area-51m zu einem echten Kraftpaket auf, das auf einen Comet-Lake-Prozessor der Desktop-Klasse und eine NVIDIA GeForce RTX 2080 Super mit bis zu vier schnellen PCI-Express-SSDs und zahlreichen weiteren Gamer-Features wie Killer-Netzwerkchips,... [mehr]

  • Das MSI GS66 10SE-045 Stealth im Test: Dank überarbeitetem Gehäuse viel besser

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_GS66_STEALTH_10SF

    Im Vergleich zum Vorgänger hat MSI das GS66 Stealth deutlich überarbeitet. Zwar wurde das Metall-Gehäuse etwas dicker und schwerer, dafür kann der Gaming-Bolide mit seinem 15-Zoll-Bildschirm mit einer deutlich besseren Stabilität, einer höheren Spieleleistung und dank eines größeren Akkus... [mehr]

  • Gigabyte AORUS 17G XB im Test: Hervorragendes Gehäuse mit mechanischer Tastatur

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GBT_AORUS_17G_XB_REVIEW-TEASER

    Mit einer Bauhöhe von 26 mm und einem Gesamtgewicht von etwa 2,7 kg siedelt sich das Gigabyte AORUS 17G mit seinem 17,3 Zoll großen Bildschirm exakt zwischen den Thin-&-Light- und Desktop-Replacement-Geräten ein, ist jedoch bis oben hin mit Features bestückt. Zu den Highlights zählen ein... [mehr]

  • Back-to-School 2020: Notebooks mit GeForce RTX machen Spaß

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NV_BACK2SCHOOL_2020_ADV

    Advertorial / Anzeige: Das Notebook ist längst der unverzichtbare Begleiter im Studium geworden – der treue Gefährte, der sowohl bei der Arbeit, der Recherche, aber auch bei der Ablenkung im Alltag hilft. Dabei müssen keine Unsummen mehr investiert werden, um einen möglichst überzeugenden... [mehr]

  • Erstes Notebook mit diskreter Intel-Xe-GPU zeigt sich (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL-TIGER-LAKE

    Bisher verwendet Intel die erste Xe-GPU auf Basis der sparsamen Xe-LP-Architektur nur in den mobilen Tiger-Lake-Prozessoren. In den GPU-Benchmarks zeigt sich eine Verdopplung der Leistung gegenüber dem Vorgänger. Wie auch bei AMDs Renoir-Prozessoren bedeutet eine derart starke integrierte... [mehr]