1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Notebooks
  8. >
  9. Apple räumt Probleme mit dem neuen MacBook Pro mit 13 Zoll ein

Apple räumt Probleme mit dem neuen MacBook Pro mit 13 Zoll ein

Veröffentlicht am: von

apple macbook pro 2016Der US-amerikanische Smartphonehersteller Apple scheint aktuell Probleme mit seinem MacBook Pro 13 zu haben. In der Vergangenheit meldeten sich immer mehr Nutzer auf den gängigen Social-Media-Plattformen zu Wort, die ein plötzliches Ausschalten des Gerätes monierten. Aktuell scheinen lediglich MacBooks aus der Juli-Reihe betroffen zu sein. 

Vermutungen legen nahe, dass es sich um ein Problem mit dem Akku handeln könnte. Auch wenn der Akku noch über eine ausreichende Kapazität für den Betrieb verfügt (>50 %), geht das Notebook einfach aus. Nach einem anschließenden Neustart scheint der Akku sich auf wundersame Art und Weise wieder vollständig aufgeladen zu haben. Zumindest, wenn man der Anzeige am Gerät selbst Glauben schenkt.

Das US-amerikanische Unternehmen hat bereits eingeräumt, dass es sich dabei um ein technisches Problem handelt, jedoch scheint die Hardware laut Apple nicht verantwortlich für das plötzliche Versagen des MacBooks zu sein. Allerdings ist die Anleitung von Apple zur Fehlerbehebung mehr als seltsam. Nutzer, die vom genannten Problem betroffen sind, sollen das MacBook laut Apple zunächst entladen, bis der Akku weniger als 90 % an Kapazität erreicht hat. 89 % sind also völlig ausreichend. Anschließend soll der Laptop mit dem Power Adapter verbunden und alle geöffneten Programme geschlossen werden. Nun soll das MacBook durch das Zuklappen in den Schlafmodus versetzt und dann für acht Stunden geladen werden. 

Wichtig ist, das Gerät dabei nicht zu benutzen. Somit bietet sich dieses Verfahren für die Nacht an, während man schläft. Nachdem die acht Stunden verstrichen sind, empfiehlt der iPhone-Konzern das MacBook auf die neueste macOS-Version zu aktualisieren, sofern dies noch nicht geschehen ist. Anschließend soll das plötzliche Ausschalten des Gerätes der Vergangenheit angehören. 

Sollte sich das Gerät allerdings weiterhin plötzlich selbst ausschalten, obwohl sich die aktuellste Betriebssystemversion auf dem Notebook befindet, muss der Apple-Support kontaktiert werden. Ist die Ursache für das Problem ein Fehler in der Ladelogik von macOS, wäre es möglich, dass eine Neuinstallation des Betriebssystems bei der bestehenden Problematik helfen könnte. Alternativ kann zunächst einfach macOS nochmals über die bereits vorhandene Version installiert werden. 

Preise und Verfügbarkeit
Apple MacBook Pro 13.3" silber, Core i5-8279U, 8GB RAM, 512GB SSD [2019 / Z0WS/Z0WU] (MV9A2D/A)
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar


Alles, was man über Laptops wissen muss: Die Notebook-FAQ!

Unsere Notebook FAQ hilft dabei, die Übersicht nicht zu verlieren. Dort zeigen wir, welche Notebooks aktuell die beste Wahl darstellen – egal, ob es um die reine Leistungsfähigkeit oder das Preis-Leistungs-Verhältnis geht.


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Dell verkauft Alienware m15 R5 mit beschnittener GeForce RTX 3070 (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DELL

    Wie bekannt geworden ist, hat der Dell damit begonnen seinen Premium Gaming-Laptop Alienware m15 R5 mit einer beschnittenen Form der GeForce RTX 3070 auszuliefern. Unter anderem verfügt diese nur über 4.608 Shadereinheiten. Normalerweise besitzt die GeForce RTX 3070 insgesamt 5.120... [mehr]

  • Gigabyte AORUS 15P YD im Test: Sehr gute Modellpflege

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_AORUS_15P_YD_REVIEW-TEASER

    Nachdem Gigabyte zu Beginn des Jahres mit dem AORUS 15P XC ein durchaus schlankes und kompaktes Gaming-Gerät präsentierte, betrieb man zuletzt wieder nur einfache Modellpflege und die Umstellung auf die Tiger-Lake-H-Prozessoren der 11. Core-Generation. Sie bietet unter anderem neue... [mehr]

  • Für jeden Spieler etwas dabei: Gaming-Notebooks von MSI

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_GAMING_2021

    Advertorial / Anzeige: Gaming-Notebooks sind attraktiver denn je – nicht nur weil sie derzeit aufgrund einer besseren Verfügbarkeit der aktuellen High-End-Grafikchips eine gute Alternative zum Desktop darstellen, sondern auch, weil es inzwischen für jeden Anwendungsbereich das passende Gerät... [mehr]

  • Aldi präsentiert das Education-Notebook AKOYA E11202 von Medion

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALDI

    Der Lebensmitteldiscounter Aldi bietet einen Medion-Laptop speziell für das digitale Lernen an. Insbesondere für das Homeschooling mussten Familien neue Hardware anschaffen und diesen Bedarf will man nun im Vorfeld einer eventuellen weiteren Welle decken. Das 11,6 Zoll große Education Notebook... [mehr]

  • Nächstes Notebook mit RX 6000M erhältlich: Das ASUS ROG Strix G15 Advantage

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_G15_ADVANTAGE_G513

    Nachdem AMD vor nicht ganz zwei Wochen seine mobilen Grafikchips der Radeon-RX-6000M-Familie angekündigt hatte und MSI wenig später als einer der ersten Hersteller überhaupt, entsprechende Geräte ankündigte, gab nun auch ASUS die Verfügbarkeit seines ROG Strix G15 Advantage bekannt. Dieses... [mehr]

  • MSI Alpha und Delta: Neue Gaming-Laptops mit AMD Ryzen und RX 6000M

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_APLPHA_15

    Nachdem AMD in der letzten Woche seine mobilen Grafikchips der Radeon-RX-6000M-Familie ankündigte und damit endlich auch wieder im Gaming-Segment zu NVIDIA aufschließen will, hat MSI nun als einer der ersten Hersteller überhaupt passende Ableger vorgestellt. Sowohl das MSI Alpha 15/17 wie auch... [mehr]