1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Notebooks
  8. >
  9. Surface Laptop 3 soll mit AMD-Prozessor ausgestattet sein

Surface Laptop 3 soll mit AMD-Prozessor ausgestattet sein

Veröffentlicht am: von

surface book 2 teaserAnfang Oktober, genauer gesagt zum 2. Oktober, hat Microsoft zu einem Vorstellungs-Event in New York eingeladen. Hauptprodukt der Vorstellung soll ein Surface mit Dual-Display sein. Die Surface-Produktlinie wird in jedem Fall im Fokus stehen und eine Modellpflege von Surface Laptop und Surface Book ist angebracht.

Ob es nun neue Surface Laptops und/auch neue Surface Books geben wird, bleibt also abzuwarten. Aus Einträgen in nicht-öffentlichen Datenbanken von europäischen Einzelhändlern, die Winfuture vorliegen, geht aber offenbar hervor, dass es ein Modell mit Ryzen-Prozessoren von AMD geben wird. Bei diesem soll es sich um ein großes Surface Laptop mit 15 Zoll Bildschirmdiagonalen handeln. Bisher ist das Surface Book das einzige Gerät in dieser Größe, das Surface Laptop gibt es nur mit 13,5 Zoll.

Vor allem aber wäre es das erste Surface-Produkt, welches auf einen AMD-Prozessor setzt. Auf der anderen Seite wäre es das erste Mal, dass Microsoft für ein Surface-Modell keinen Prozessor von Intel verwendet. Gerüchte zu einer ARM-basierten Surface-Hardware gibt es bereits seit geraumer Zeit.

Großer Gewinn für AMD

Für AMD wäre der Einsatz der eigenen Hardware einem Surface-Gerät von Microsoft ein großer Schritt. Die ersten mobilen Ryzen-Prozessoren hatten es schwer, denn wie auch schon mit den vorherigen APUs trauten sich die Notebookhersteller nicht die AMD-Prozessoren in die beliebtesten Modelle zu verbauen, sondern versteckten sie mehr oder weniger als Option für denjenigen, der partout keine Intel-Prozessoren möchte. Oft wurden und werden die AMD-Prozessoren in eher schlechten Ausstattungsvarianten angeboten. So gab es in der Vergangenheit auch immer wieder Notebookmodelle ohne SSD-Option, nur mit Single-Channel-RAM-Bestückung oder schlechten Display-Panels. In jedem Fall wurden die Ryzen-Notebooks nicht von jedem Hersteller ins richtige Licht gerückt worden.

Doch die Situation hat sich in den vergangenen Monaten etwas gebessert. So gibt es die ThinkPads seit dem Frühjahr auch mit AMDs Ryzen-Pro-Mobile-CPUs. Auch einige Gaming-Notebooks sind bereits in Varianten mit Ryzen-Prozessor erhältlich.

Noch unklar ist, welche Ryzen-Modelle Microsoft beim Surface Laptop 3 mit 15 Zoll anbieten wird. In Frage kommen eigentlich nur die Ryzen-Mobile-Prozessoren der zweiten Generation, die man im Frühjahr vorgestellt hat. Diese basieren allerdings noch auf der Zen+-Architektur, wenngleich sie nach der Ryzen-3000er-Serie benannt sind. Auf dem Desktop verwendet die Ryzen-3000er-Serie alias Matisse allerdings schon die Zen-2-Architektur. Auch die Pro-Modelle der zweiten Generation basieren noch auf Zen+ – kommen aber wohl eher nicht in Frage. Insofern bleibt es noch spannend, was Microsoft und AMD zusammen hier Anfang Oktober vorbereitet haben.

Alles, was man über Laptops wissen muss: Die Notebook-FAQ!

Unsere Notebook FAQ hilft dabei, die Übersicht nicht zu verlieren. Dort zeigen wir, welche Notebooks aktuell die beste Wahl darstellen – egal, ob es um die reine Leistungsfähigkeit oder das Preis-Leistungs-Verhältnis geht.


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Gigabyte AORUS 17G XB im Test: Hervorragendes Gehäuse mit mechanischer Tastatur

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GBT_AORUS_17G_XB_REVIEW-TEASER

    Mit einer Bauhöhe von 26 mm und einem Gesamtgewicht von etwa 2,7 kg siedelt sich das Gigabyte AORUS 17G mit seinem 17,3 Zoll großen Bildschirm exakt zwischen den Thin-&-Light- und Desktop-Replacement-Geräten ein, ist jedoch bis oben hin mit Features bestückt. Zu den Highlights zählen ein... [mehr]

  • Das MSI GS66 10SE-045 Stealth im Test: Dank überarbeitetem Gehäuse viel besser

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_GS66_STEALTH_10SF

    Im Vergleich zum Vorgänger hat MSI das GS66 Stealth deutlich überarbeitet. Zwar wurde das Metall-Gehäuse etwas dicker und schwerer, dafür kann der Gaming-Bolide mit seinem 15-Zoll-Bildschirm mit einer deutlich besseren Stabilität, einer höheren Spieleleistung und dank eines größeren Akkus... [mehr]

  • Gigabyte AORUS 15P WB im Test: Sinnvoll abgespeckt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_AORUS_15P_WB_REVIEW-TEASER

    Das Gigabyte AORUS 15P ist ein weiteres Gaming-Notebook der Kompakt-Klasse, das sich in Sachen Bauhöhe und Gewicht zwar unterhalb der AORUS-15G-Familie einsortiert, dafür aber in Sachen Tastatur, den Anschlüssen und der Modellvielfalt kleinere Abstriche hinnehmen muss. Wie sich der schlanke und... [mehr]

  • Erstes Notebook mit diskreter Intel-Xe-GPU zeigt sich (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL-TIGER-LAKE

    Bisher verwendet Intel die erste Xe-GPU auf Basis der sparsamen Xe-LP-Architektur nur in den mobilen Tiger-Lake-Prozessoren. In den GPU-Benchmarks zeigt sich eine Verdopplung der Leistung gegenüber dem Vorgänger. Wie auch bei AMDs Renoir-Prozessoren bedeutet eine derart starke integrierte... [mehr]

  • XMG stellt neuen DJ-Laptop mit optimierten Audio-Eigenschaften vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/XMG_CORE_15

    Mit dem XMG DJ 15 stellt XMG heute ein neues Modell vor, welches laut eigenen Angaben die MacBooks in der Audio-Szene ablösen sollen. Bei dem XMG DJ 15 hat der Nutzer die Wahl zwischen einem silbernen und einem roten Modell. Beide Varianten sind mit einem Intel-Prozessor der 10.... [mehr]

  • Neue ARM-MacBooks sollen mit acht, zwölf und 16 Prozessorkernen kommen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE-LOGO

    Bereits im Juni kündigte Apple im Rahmen des WWDC 2020 an, man wolle die eigenen Macs künftig nicht mehr mit Intel-Prozessoren, sondern mit hauseigenen ARM-Chips antreiben. Nun gibt es neue Leaks zu den Spezifikationen dieser SoCs.Bereits seit Monaten ranken sich viele Gerüchte um... [mehr]