> > > > Mercury White Limited Edition: Das Razer Blade 15 wird weiß

Mercury White Limited Edition: Das Razer Blade 15 wird weiß

Veröffentlicht am: von

razer blade 15 2018 mercury whiteNeben der neuen Basisvariante des Razer Blade 15 (2018) hat Razer in der Nacht auch die Mecury White Limited Edition präsentiert, die einen frischen Farbton mit sich bringt und damit einen ästhetischen Kontrast zu den herkömmlichen Gaming-Notebooks bietet. Vorerst jedoch wird sie nicht nach Deutschland oder Europa kommen und mit Preisen von 2.199 und 2.599 US-Dollar wahrlich kein Schnäppchen sein. 

Bislang gab es die Blade-Notebooks von Razer ausschließlich in Schwarz. Die Mercury White Limited Edition ändert das. Sie kommt mit einem matt-weißen Finish daher und setzt bei den USB-Anschlüssen auf schwarze Farbakzente sowie auf ein nicht beleuchtetes und im gleichen Farbton wie das Chassis gehaltene Razer-Logo auf dem Bildschirmdeckel. Technisch orientiert sich die limitierte Version an den bisherigen Modellen, die über den ebenfalls neuen Basis-Modellen angesiedelt sind. 

Konkret bedeutet dies, dass ein Intel Core i7-8750H wahlweise mit einer NVIDIA GeForce GTX 1060 Max-Q oder einer GeForce GTX 1070 Max-Q kombiniert wird, der auf einen 16 GB großen DDR4-Arbeitsspeicher und eine 512 GB fassende PCIe-SSD zurückgreifen kann. Beim Display setzt man ausschließlich auf die 144-Hz-Variante mit Full-HD-Auflösung und damit 1.920 x 1.080 Bildpunkten. Anschlussseitig stehen drei USB-3.1-Schnittstellen, jeweils eine HDMI-2.0- und DisplayPort-1.4-Schnittstelle sowie Thunderbolt 3 und eine 3,5-mm-Klinkenbuchse bereit. Drahtlos kommuniziert das Gerät über AC-WiFi und Bluetooth 5.0. 

Der Akku mit einer Laufzeit von bis zu sechs Stunden besitzt eine Kapazität von 80 Wh, die Tastatur ist RGB-hintergrundbeleuchtet, das externe Netzteil leistet je nach Konfiguration 200 oder 230 W. Beide Geräte bringen rund 2,07 kg auf die Waage, das Modell mit GeForce GTX 1070 Max-Q ist etwa 17,3 mm dick, die langsamere GTX-1060-Version nur 16,8 mm.

Die Razer Blade 15 Mercury White Edition wird vorerst exklusiv für Kunden aus den Vereinigten Staaten und Kanada auf Razer.com und bei ausgewählten Händlern in China verfügbar sein. Kostenpunkt: Zwischen 2.199 und 2.599 US-Dollar.

Social Links

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar139851_1.gif
Registriert seit: 02.09.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 4360
Ohne Logo echt schick
#2
Registriert seit: 24.05.2012

Kapitän zur See
Beiträge: 3825
Naja, sieht auf den Bildern aus wie ein sehr altes Macbook vor 2008, also die, die noch matt waren. Meins ists nicht.
#3
customavatars/avatar33802_1.gif
Registriert seit: 21.01.2006

Kapitän zur See
Beiträge: 3270
Gaming in diesem Format ist eh illusionär :lol: Nach ca. 30 Sekunden Hochlast dürfte so ziemlich jede Komponente in dem Ding drosseln..
Denke dass deshalb der Vergleich zu den (leider unglaublich hässlichen), üblichen Gaming-Notebooks nicht zielführend ist..
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Das Alienware m15 im Test: Schlanker Schönling mit flotter Hardware

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALIENWARE_M15_REVIEW-TEASER

    Auch Dell bzw. dessen Gaming-Marke Alienware verschlankt seine Geräte deutlich, ohne dabei die eigentliche Zielgruppe aus den Augen zu verlieren. Im Gegenteil: Auch im neuen Alienware m15, das gegenüber den Vorgängern deutlich kompakter und leichter wurde, werkelt im Inneren flotte... [mehr]

  • Abgespeckt und aufgewertet: Die Basis-Version des Razer Blade 15 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAZER_BLADE_15_BASISMODELL_TEST-TEASER

    Die Mitte Oktober angekündigte Basis-Version des Razer Blade 15 macht den kompakten Gaming-Boliden deutlich günstiger und verzichtet dabei auf so manches Gaming-Feature, wie ein schnelles 144-Hz-Panel, eine für jede Taste einzeln einstellbare Chroma-Beleuchtung oder aber auf... [mehr]

  • Acer Swift 1 und Swift 3 - zuverlässige Begleiter für die Uni und den mobilen...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER_SWIFT_TEASER_NEU

    Advertorial / Anzeige: Nie war es einfacher, ohne einen stationären Rechner auszukommen, als aktuell. Mit dem Swift 1 und Swift 3 hat Acer zwei ultramobile Geräte im Programm, die nicht nur mit einer schicken Optik, einem hochwertigen und leichten Gehäuse, sondern auch mit der... [mehr]

  • Medion Akoya E3222 kommt für 300 Euro zu Aldi Nord

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION

    Aldi Nord wird ab dem 6. Dezember mit dem Medion Akoya E3222 ein neues Convertible-Notebook verkaufen. Das Gerät richtet sich mit einem Verkaufspreis von rund 300 Euro vor allem an Einsteiger, was sich auch an den technischen Daten widerspiegelt. Das E3222 wird mit einem 13,3-Zoll-Display... [mehr]

  • Schlanker und schneller: Razer legt das Blade Stealth 13 neu auf

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAZER_BLADE_STEALTH_13_2019

    Razer hat das Blade Stealth neu aufgelegt. Die 2019er-Version ist ab sofort über den Online-Shop des Herstellers verfügbar, wurde abermals kompakter, mit schnellerer Hardware ausgerüstet und bekam obendrein weitere Anpassungen spendiert.  Das Notebook-Portfolio von Razer bleibt weiterhin... [mehr]

  • Gigabyte Aero 15: Der kompromisslose Alleskönner

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_AERO15_ADVERTORIAL

    Advertorial / Anzeige: Noch nie gab es ein Notebook, das den unterschiedlichsten Ansprüchen aller gerecht werden konnte, denn während Spieler stets neidisch auf die Portabilität und Mobilität der schicken Office-Geräte blickten, sehnten sich die anspruchsvollen Workaholics mehr Leistung... [mehr]