1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Notebooks
  8. >
  9. Die neuen Gaming-Notebooks von ASUS auf der Gamescom 2018

Die neuen Gaming-Notebooks von ASUS auf der Gamescom 2018

Veröffentlicht am: von

asus rog eventNeben den neuen GeForce-Grafikkarten der RTX-20-Familie hat ASUS für die Gamescom 2018 natürlich auch seine neusten Notebooks mit im Messegepäck, welche man erst vor wenigen Tagen präsentierte bzw. welche man passend zur Kölner Spielemesse vorstellt. Allen voran natürlich das ASUS ROG Zephyrus S, der kleinste Bruder des bislang schlanksten Gaming-Notebooks der Taiwaner.

Davon wird es bekanntlich zwei verschiedene Basis-Versionen geben, die sich größtenteils nur durch ihre Grafiklösung unterscheiden. Zum einen gibt es das Gerät mit NVIDIA GeFroce GTX 1060, zum anderen aber auch mit NVIDIA GeForce GTX 1070 Max-Q. Für Deutschland wird es zunächst die Modellvariante mit langsamerer GeForce GTX 1060 geben, wie man uns auf Nachfrage wissen ließ. Die Arbeitsspeicher-Ausrüstung ist hier etwas ungewöhnlich: Die erste deutsche Version wird es zunächst ausschließlich mit 24 GB RAM geben, womit man sich aber von der Konkurrenz absetzt.

Das 15,6 Zoll große 144-Hz-Panel mit Full-HD-Auflösung gibt es weiterhin, als Basis dient ein Intel Core i7-8750H mit sechs Kernen. Gegenüber der Ur-Version wurde das Zepyrus S etwas schlanker und leichter gestaltet. Der ungewöhnliche Aufbau am Topcase, bei dem die Tastatur an die unterste Stelle gerückt ist, bleibt weiterhin. Das hatte ASUS beim ROG Zephyrus M wieder geändert. Die S-Variante wird ab dem vierten Quartal ab 2.000 Euro in die Läden kommen.

Ebenfalls neu ist der 17-Zoll-Ableger des ASUS ROG Strix SCAR II, welcher als GL702 noch in diesem Jahresviertel ab etwa 1.800 Euro verfügbar sein wird. Auch hier dienen ein Intel Core i7-8750H und eine NVIDIA GeForce GTX 1060 ohne Max-Q als Grundgerüst, bis zu 32 GB Arbeitsspeicher und eine Kombination aus schneller PCI-Express-SSD und Magnetspeicher-Festplatte sind ebenfalls verbaut. Mit 398 x 273,5 x 26,4 mm und einem Gewicht von etwa 2,9 kg fällt es natürlich ein gutes Stück größer und schwerer aus als das neue Zephyrus. Ein kleines Hardware-Upgrade haben ansonsten auch die TUF-Geräte erfahren. 

Alles, was man über Laptops wissen muss: Die Notebook-FAQ!

Unsere Notebook FAQ hilft dabei, die Übersicht nicht zu verlieren. Dort zeigen wir, welche Notebooks aktuell die beste Wahl darstellen – egal, ob es um die reine Leistungsfähigkeit oder das Preis-Leistungs-Verhältnis geht.


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Kompakt und schnell: ASUS ROG Zephyrus G14 mit AMD Ryzen 9 4900HS im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_ZEPHYRUS_G15_TEST-TEASER

    Das ASUS ROG Zephyrus G14 ist nicht nur eines der ersten Gaming-Notebooks, das auf den neuen AMD Ryzen 9 4900HS zurückgreift, sondern bietet obendrein zahlreiche weitere Besonderheiten, wie beispielsweise eine zusätzliche GeForce-Grafikkarte des eigentlichen AMD-Konkurrenten NVIDIA, eine... [mehr]

  • Dell XPS 13 9300 im Test: Edles Ultrabook mit guter Leistung

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DELL_XPS_13_9300_REVIEW

    Im Januar frischte Dell zur Consumer Electronics Show in Las Vegas das XPS 13 auf und spendierte ihm neben einem Hardware-Wechsel auf die neuen Ice-Lake-Prozessoren ein komplett überarbeitetes Gehäuse. Dieses wartet mit nochmals schlankeren Display-Rändern auf, während das Panel nun im... [mehr]

  • Gigabyte AORUS 15G: Mit Core i7-10875H und GTX 2070 Super Max-Q weit nach vorne

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_AORUS_15G_REVIEW-TEASER

    Das Gigabyte AORUS 15G ist nicht nur eines der ersten Gaming-Notebooks, das auf die neuen Comet-Lake-H-Prozessoren und auf die ebenfalls noch taufrischen Super-Grafikkarten von NVIDIA setzt, sondern kann auch mit einer langen Featureliste punkten. Dazu zählen neben potenter Hardware eine... [mehr]

  • Razer Blade Stealth: Ein Ultrabook-Gamer mit schneller Hardware im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAZER_BLADE_STEALTH_APRIL_2020_REVIEW-TEASER

    Razer hat seine Ultrakompakt-Geräte der Blade-Stealth-Familie aktualisiert. Neben einem Hardware-Upgrade auf die neuen Ice-Lake-Prozessoren der zehnten Core-Generation und einer dedizierten Grafiklösung bis hin zur NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Max-Q gibt es auch einige Veränderungen im Bereich des... [mehr]

  • XMG APEX 15: Ein AMD Ryzen 9 3950X im Gaming-Notebook

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/XMG_APEX_15

    Während AMD erst zu Beginn der Woche seine neuen Ryzen-Mobile-Prozessoren der 4000er-Generation ins Notebook schickte und damit auch im mobilen Sektor seinem Konkurrenten Intel näher auf die Pelle rückte, verfrachtet man in Leipzig jetzt sogar das aktuelle 16-Kern-Flaggschiff aus dem Desktop ins... [mehr]

  • Honor MagicBook 14 im Test: Gute Mittelklasse zum günstigen Preis

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_MAGICBOOK_14_REVIEW

    Das MagicBook 14 ist das erste Notebook von Honor und soll wie die Smartphones des Herstellers mit einem vergleichsweise günstigen Preis auf die Mittelklasse abzielen. Für rund 600 Euro gibt es ein mattes 14-Zoll-Display mit Full-HD-Auflösung, einen AMD Ryzen 5 3500U mit... [mehr]