1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Netzwerk
  8. >
  9. Mesh und mehr: AVM reicht FRITZ!OS 6.90 für die FRITZ!Box 7490 nach (Update)

Mesh und mehr: AVM reicht FRITZ!OS 6.90 für die FRITZ!Box 7490 nach (Update)

Veröffentlicht am: von

Nutzer einer FRITZ!Box 7560 und 7580 können ihr WLAN schon seit Anfang September deutlich effektiver Nutzen. Denn mit FRITZ!OS 6.90 macht AVM den Betrieb eines Mesh-Netzwerks möglich. Besitzer der weit verbreiteten FRITZ!Box 7490 mussten darauf bislang aber verzichten - das 2013 vorgestellte Modell steht nicht mehr an der Spitze der Router-Familie.

Nun hat AVM das entsprechende Update aber bereitgestellt und erweitert damit die Palette der Mesh-tauglichen Geräte.

Die Vorteile eines Mesh-Netzwerks haben wir bereits im Juli vorgestellt. Anders als bei der klassischen Reichweitenvergrößerung oder Signalverstärkung per Repeater erzeugt jedes Mesh-fähige Gerät ein eigenes Netzwerk, das mit den anderen verwoben wird - daraus leitet sich der Begriff Mesh ab. Nach Außen hin ist allerdings nur ein Netzwerk sichtbar, der Nutzer muss sein Endgerät lediglich mit diesem verbinden. Alle weiteren Schritte führt die Netzwerk-Hardware automatisch aus.

Mit FRITZ!!OS 6.90 schaltet AVM diese Funktion frei, die notwendigen technischen Grundlagen bieten mehrere bereits seit einiger Zeit erhältliche Repeater, Router und Powerline-Adapter der Berliner.

Das Update kann wie üblich über die Benutzeroberfläche des FRITZ!Box abgerufen werden, die Installation nimmt inklusive Neustart einige wenige Minuten in Anspruch.

Allerdings bietet FRITZ!OS 6.90 nicht nur die Mesh-Funktion. Die neue Heimnetzübersicht erlaubt eine leichtere Kontrolle der mit dem Netzwerk verbundenen Geräte. VoIP-Nutzer sollen von einer höheren Sprachqualität profitieren, ISDN-Nutzer hingegen von einer schnelleren Anrufsignalisierung. Zudem sollen verschiedene Sicherheitslücken geschlossen und das Zusammenspiel mit Smart-Home-Komponenten verbessert worden sein. Das Changelog nennt diesbezüglich unter anderem Vorbereitung auf das neue Heizkörperthermostat FRITZ!DECT 301.

Noch offen ist, wann die FRITZ!Box 7590 mit der neuen Version des Betriebssystems versorgt wird. Das seit Juni verkaufte derzeitige Topmodell der Berliner ist somit weiter auf FRITZ!OS 6.83 beschränkt, die Verteilung des Updates dürfte allerdings in den kommenden Tagen starten.

Update:

Inzwischen hat AVM das FRITZ!OS-Update 6.90 auch für das aktuelle Flaggschiff, die FRITZ!Box 7590, auf der Download-Seite freigeschaltet. Darüber hinaus steht ein Update für den FRITZ!WLAN Repeater 1750E auf Version 6.91 zur Verfügung. Das heruntergeladene Image kann im Router-Webinterface manuell aufgespielt werden.

FRITZ!OS 6.90 für die FRITZ!Box 7490: http://download.avm.de/fritz.box/fritzbox.7490/firmware/deutsch/

FRITZ!OS 6.90 für die FRITZ!Box 7590: http://download.avm.de/fritz.box/fritzbox.7590/firmware/deutsch/

FRITZ!OS 6.91 für den FRITZ!WLAN Repeater 1750E: http://download.avm.de/fritz.box/fritz.wlan_repeater_1750E/firmware/deutsch/

Social Links

Kommentare (26)

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Tri-Band und Mesh: Der AVM FRITZ!Repeater 3000 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM-FRITZREPEATER3000

    Bereits mehrfach haben wir uns mit dem Thema Mesh und anderweitigen Lösungen zur Erweiterung des heimischen Netzwerkes beschäftigt. Mit dem FRITZ!Repeater 3000 hat AVM einen neuen Repeater vorgestellt, der in Verbindung mit einer FRITZ!Box eine schnelle und einfache Erweiterung des... [mehr]

  • QNAP TS-332X im Test: Schnelles 3-Bay-NAS mit 10GbE und SSD-Cache

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/QSM_TS-332X_TEASER

    QNAPs TS-332X ist ein 3-Bay-NAS, welches bei einem durchaus attraktiven Preis einige interessante Besonderheiten mitbringt. So sind neben den drei Bays für 3,5-Zoll-Festplatten noch drei zusätzliche Slots für M.2-SATA-SSDs vorhanden, und eine 10-GbE-Schnittstelle ist in Form eines... [mehr]

  • Synology DiskStation DS620slim im Test: schnelles NAS für sechs...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SYNOLOGY_DS620SLIM_TEASER

    Synology hat vor kurzem mit der DS620slim ein zugleich leistungsstarkes wie kompaktes NAS vorgestellt, welches Platz für insgesamt bis zu sechs 2,5"-SATA-Laufwerke bietet. Mit den zusätzlichen zwei Laufwerkseinschüben, dem schnellen Dual-Core-Celeron und dem aufrüstbarem... [mehr]

  • QSAN XCubeNAS XN5004T im Test: leistungsstarkes Profi-NAS

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/QSAN_XN5004T_TEASER

    Mit dem XCubeNAS XN5004T haben wir heute das Produkt eines in Deutschland weniger bekannten NAS-Herstellers im Test. Die Firma QSAN hat sich auf NAS/SAN-Lösungen für den professionellen Einsatz spezialisiert. Das XCubeNAS XN5004T als 4+1-Bay-NAS ist schon eines der "kleinsten" NAS-Modelle... [mehr]

  • Asustor AS5304T im Test: Das perfekte Multimedia-NAS?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUSTOR_AS5304T_UNIT_006_6E350C6DBFA44F26B9F4E2E8C4EBF26F

    Wir haben mit dem ASUSTOR Nimbustor 4 AS5304T ein aktuelles 4-Bay-NAS im Test, welches mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis und einem schnellen Intel Quad-Core-Prozessor auftrumpfen möchte. Die weitere Hardware-Ausstattung mit 4 GB an DDR4-Arbeitsspeicher, zwei 2,5GbE-Schnittstellen und... [mehr]

  • Generationswechsel: Synology präsentiert neue NAS-Hardware

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SYNOLOGY

    Der taiwanische Hersteller Synology erweitert sein Portfolio mit den Geräten FS6400, SA3400 und DS620slim. Bei den genannten Modellen handelt es sich um Nachfolger bestehender Produkte. Die Namensänderung der Serien wurde lediglich vorgenommen, um die Produkte besser zu unterscheiden. Laut... [mehr]