NEWS

SFX-L-Netzteile mit ATX-3.0-Unterstützung

ASUS ROG Loki nun verfügbar

Portrait des Authors


ASUS ROG Loki nun verfügbar
12

Werbung

Schon länger ist bekannt, dass ASUS mit dem ROG Loki hochgezüchtete SFX-L-Netzteile entwickelt. Nun hat der Hersteller konkrete Angaben zu Preisen und Verfügbarkeit gemacht.

Das ROG Loki soll in drei Leistungsvarianten mit 750, 850, 1.000 und sogar 1.200 W angeboten werden. Vorerst kommen aber nur die drei kleineren Modelle auf den Markt. Als vollmodulares SFX-L-Netzteil benötigt das ROG Loki deutlich weniger Platz als ein ATX-Netzteil und bietet sich damit besonders für leistungsstarke SFF-Systeme (SFF - Small Form Factor) an. Das gilt umso mehr, weil es bereits ATX 3.0 und PCI Express 5.0 unterstützt. Ein 16-poliges PCIe-Kabel gehört direkt zum Lieferumfang. 

Die drei kleineren Modelle sind 80 PLUS Platinum-zertfiziert. Das ROG Loki 1200 W soll hingegen sogar eine Effizienz auf 80PLUS-Titanium-Level erreichen. Damit verspricht es eine Last von über 90 % bereits ab 10 % Last. ASUS verbaut in allen Modellen japanische Low-ESR-Kondensatoren. PCB-Design und Kühlsystem wurden laut Hersteller so optimiert, dass trotz der kompakten Bauweise und der hohen Leistung eine wirkungsvolle Kühlung erreicht wird. Dazu wird ein vergleichsweise großer Kühlkörper verbaut. Er soll die Wärmeableitung verbessern und für niedrigere Hotspot-Temperaturen sorgen. 

Die 120-mm-Lüfter mit Axial-Tech-Design sind doppelt kugelgelagert und laut ASUS besonders langlebig. Die A-RGB-Lüfter können über Aura Sync gesteuert und mit der Systembeleuchtung synchronisiert werden. Als einziges Modell soll es das Loki 850 W auch in einer weißen und damit auffälligeren Farbvariante geben. 

Auf die Kernkomponenten gewährt ASUS zehn Jahre Garantie. Ein beachtliches Detail ist, dass die Garantie für die RGB-LEDs mit drei Jahren deutlich kürzer ausfällt. ASUS scheint also davon auszugehen, dass diese LEDs nicht extrem langlebig sind. 

Das ROG Loki wird ab sofort in Deutschland, Österreich und der Schweiz verkauft. Das ROG Loki SFX-L 750W Platinum soll 229,90 Euro, das ROG Loki SFX-L 850W Platinum 269,90 Euro und das ROG Loki SFX-L 1000W Platinum 319,90 Euro kosten. Auch im Preisvergleich werden alle drei Modelle jetzt gelistet.

Preise und Verfügbarkeit
ROG-LOKI-750P-SFX-L-GAMING
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Ab 219,90 EUR
Preise und Verfügbarkeit bei Geizhals
ROG-LOKI-750P-SFX-L-GAMING
Lagernd 219,90 EUR
Lagernd 227,80 EUR
Lagernd 227,80 EUR
Lagernd 229,90 EUR
Verfügbar 231,79 EUR
Verfügbar 238,67 EUR
Nicht lagernd 240,90 EUR
Verfügbar 241,90 EUR

Quellen und weitere Links

Werbung

KOMMENTARE (12) VGWort