> > > > Neuer Lesertest: Testet das Corsair Void Pro!

Neuer Lesertest: Testet das Corsair Void Pro!

Veröffentlicht am: von

corsair one Mit dem Void Pro schickte Corsair in der letzten Woche pünktlich zur Gamescom 2017 ein neues Headset in die Läden, welches in gleich vier verschiedenen Varianten angeboten wird. Nachdem wir bereits zum Marktstart am vergangenen Dienstag einen ausführlichen Blick auf das taufrische Gaming-Headset werfen konnten, dürfen nun unsere Leser ran. In Zusammenarbeit mit Corsair suchen wir ab sofort fünf Hardwareluxx-Leser und Community-Mitglieder, die sich das Headset einmal näher ansehen wollen.

Gegenüber den bisherigen Void-Modellen soll der Pro-Refresh mehr Komfort, ein verbessertes Sound-Erlebnis, ein geringeres Gewicht und ein stabiles Aluminiumgehäuse besitzen. Alle vier Modellvarianten verfügen über zwei 50-mm-Neodymium-Treiber, die Dolby-7.1-Surround-Sound unterstützen und somit einen immersiven, detailgetreuen Sound schaffen, der den Spieler mitten ins Spielgeschehen versetzen soll.

Das Kopfband und die ohrumschließenden Ohrmuschelpolster aus Memory-Schaumstoff bestehen aus Mikrofasergewebe und sollen so für einen hohen Tragekomfort sorgen. Für eine hohe Stabilität wurden das Kopfband metallverstärkt und die Bügel aus einem Aluminiumguss gefertigt. Auf Seiten des Headsets gibt es ein unidirektionales Mikrofon mit Rauschunterdrückung. Dieses ist Discord-zertifiziert und besitzt eine praktische LED-Stummschaltungsanzeige.

Wie der Namenszusatz "RGB" verrät, verfügen die RGB-Varianten über eine schicke Beleuchtung. Insgesamt wird das Corsair Void Pro in vier verschiedenen Varianten angeboten. Das Corsair Void Pro RGB Wireless SE ist im carbon-weißen Farbton gehalten, während die SE-Variante einen Farbmix aus Gelb und Schwarz darstellt. Beide Modelle werden kabellos verbunden, bieten eine Akku-Laufzeit von bis zu 16 Stunden und eine Reichweite von über 10 m. Das Corsair Void Pro RGB USB wird hingegen per USB angeschlossen, das Corsair Void Pro Surround verzichtet hingegen auf die schicke RGB-Beleuchtung und wird per 3,5-mm-Klinkenstecker angeschlossen.

Corsair Void Pro
Modell Corsair VOID Pro
RGB Wireless SE
Corsair VOID Pro
RGB Wireless
Corsair VOID Pro
RGB USB
Corsair VOID Pro
Surround
Farbe Gelb/Schwarz Carbon/Weiß Cabon/White Carbon/Rot
RGB-Beleuchtung ja ja ja nein
Surround-Sound Dolby
Headphone 7.1
Dolby
Headphone 7.1
Dolby
Headphone 7.1
Dolby
Headphone 7.1
Teiber 50 mm
Neodym
50 mm
Neodym
50 mm
Neodym
50 mm
Neodym
Batterielaufzeit bis 16 Stunden bis 16 Stunden n/a n/a
Frequenzbereich 20 Hz - 20 kHz 20 Hz - 20 kHz 20 Hz - 20 kHz 20 Hz - 20 kHz
Impedanz 32 Ohm @ 1kHz 32 Ohm @ 1kHz 32 Ohm @ 1kHz 32 Ohm @ 1kHz
Mikrofon mit Geräusch-unterdrückung mit
Geräusch-
unterdrückung
mit
Geräusch-
unterdrückung
mit
Geräusch-
unterdrückung
Mikro -
Imedanz
2 Ohm 2 Ohm 2 Ohm 2 Ohm
Mikro -
Frequenzbereich
100 Hz - 10 kHz 100 Hz - 10 kHz 100 Hz - 10 kHz 100 Hz - 10 kHz
Mikronfon -
Empfindlichkeit
- 38dB - 38dB - 38dB - 38dB
Abmessungen L: 228 mm
B: 242 mm
H: 108 mm
L: 228 mm
B: 242 mm
H: 108 mm
L: 228 mm
B: 242 mm
H: 108 mm
L: 228 mm
B: 242 mm
H: 108 mm
Gewicht 390 g 390 g 390 g 390 g
Garantie 2 Jahre 2 Jahre 2 Jahre 2 Jahre
Preis ca. 130 Euro ca. 100 Euro ca. 80 Euro ca. 80 Euro

Alle Headsets der neuen Void-Pro-Familie von Corsair sind ab sofort zu Preisen zwischen 80 und 130 Euro erhältlich. Für unseren Lesertest stellt der Hersteller jeweils zweimal die drahtlose Wireless-Variante, zweimal die kabelgebundene USB-Version und einmal das Surround-Modell zur verfügung.

Die Bewerbungsphase beginnt

Wie bei jedem Lesertest starten wir vorab in die Bewerbungsphase. In den nächsten zwei Wochen darf wieder fleißig in die Tasten gehauen und eine Bewerbung geschrieben werden. Bis zum 10. September ist Zeit. Darin solltet Ihr natürlich Eure Testkriterien sowie das Testsystem nennen. Natürlich darf eine Kurzbeschreibung Eurerseits nicht fehlen: Was macht Ihr beruflich, wo liegen Eure Hobbies und wie alt seid Ihr? Die Frage, warum ihr am Lesertest mit Corsair teilnehmen wollt, sollte ebenfalls kurz und knackig beantwortet, genau wie Eurer Wunsch-Headset und -Farbe angeben werden.

Aus allen Einsendungen wählt dann die Hardwareluxx-Redaktion die glücklichen Teilnehmer aus. Nach Eingang der Samples haben die Tester vier Wochen Zeit, ihre Reviews ins Forum zu setzen. Die Bewerbungen werden einfach im Kommentar-Thread dieser News gepostet.

Bewerbt Euch jetzt für unseren Lesertest mit Corsair!

Ablauf:

  • Bewerbungsphase bis 10. September 2017
  • Auswahl der Bewerber + Versand: ab 11. September 2017
  • Testzeitraum bis 15. November 2017

Kleingedrucktes:

  • Mitarbeiter der Hardwareluxx Media GmbH und von Corsair sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen
  • Die Auswahl der Teilnehmer erfolgt durch die Redaktion von Hardwareluxx
  • Ein Account im Hardwareluxx-Forum ist für die Teilnahme zwingend notwendig
  • Die Teilnehmer werden per PN benachrichtigt
  • Alle Testmuster verbleiben nach Veröffentlichung der Testberichte bei den Testern
  • Sollten die Testberichte nicht rechtzeitig online gestellt werden, behalten sich die Hersteller vor, den vollen Betrag in Rechnung zu stellen
  • Die Reviews verbleiben ausschließlich bei uns im Forum

Social Links

Kommentare (21)

#12
Registriert seit: 16.07.2015

Matrose
Beiträge: 13
Hallo zusammen,
hiermit bewerbe auch ich mich für den Lesertest eines Corsair Void Pro Headsets.

Ich heiße Sebastian, bin 32 Jahre alt und arbeite als Fachinformatiker für Systemintegration.
Wenn ich mal nicht mit meiner DSLR unterwegs bin, an PCs bastel, (hobbymäßig) zaubere, Konzerte besuche und Musik höre, treibe ich gelegentlich auch Sport.
Ich hatte schon mehrfach die Gelegenheit Reviews zu diverser Hardware und Peripherie zu schreiben und konnte dadurch auch schon einige Erfahrungen sammeln und mich stetig verbessern.

Folgende Dinge würde ich beim Corsair Void Pro (je nach Modell) beachten, testen und bewerten:
- Verpackung
- Zubehör/ Lieferumfang
- Verarbeitungsqualität
- Design
- Tragekomfort
- Soundqualität
- Sprach-/Aufnahmequalität des Mikrofons
- Software (Corsair Utility Engine)
- sonstige Features (z.B. RGB-Beleuchtung, und weitere Dinge die mir während des Testens auffallen)
- Funktionen der Bedientasten am Headset
- EQ-Einstellungen
- Akku-Laufzeit (*)
- Wireless-Signal (*)
- Handbuch & Dokumentation

[* Für den Fall, dass ich das Corsair Void Pro RGB Wireless für den Lesertest erhalte]


Mein Testsystem:
- Intel i5 6500
- MSI Z 270 Gaming Plus
- Sapphire Radeon RX 470 Nitro+ 8GB
- 2 x 8 GB Corsair DDR4-2133
- Thermalright Le Grand Macho CPU-Kühler
- Samsung 840 EVO 120 GB System-SSD
- diverse Gehäuselüfter
- Nanoxia Deep Silence 3 Case
- 2x 1 TB HDD
- 1x 2 TB HDD
- Cougar CMX 550 W Netzteil
- 24" Full HD (1920x1080) benq-Monitor

Der Testbericht wird gut strukturiert und verständlich geschrieben sein; alle genannten Testkriterien werden abgedeckt und sowohl positive als auch negative Punkte, die mir während des Testens auffallen, werden erwähnt. Hinzu kommen natürlich noch selbst gemachte Fotos, um verschiedene Aspekte des Reviews besser veranschaulichen zu können.
So werde ich z.B. beim Tragekomfort besonders auf das Gewicht und die Einstellmöglichkeiten achten und das Headset an mehreren Personen testen. Kommt es zu starker Wärmeentwicklung unter den Ohrpolstern und bekommt man „schwitzige Ohren“?
Bezüglich der Soundqualität werde ich meine subjektives Meinung abgeben und beurteilen, ob die Höhen verzerrt oder die Bässe übertrieben dumpf oder blechern klingen. Auch beim Mikrofon werde ich genau hinhören und schauen, wie die Sprachqualität ist und ob Umgebungsgeräusche gut rausgefiltert werden können.
Als Vergleichskandidaten kann ich mein altes Creative Fatal1ty Pro, sowie In-Ear-Kopfhörer von AKG und Sennheiser gegen das Corsair Void Pro antreten lassen.
Auch die 7.1 Surround-Funktionalität des Corsair Void Pro werde ich genau testen und schauen, wie gut z.B. die Ortbarkeit verschiedener Geräuschquellen über die Kopfhörer funktioniert.

Am liebsten würde ich das Corsair Void Pro RGB Wireless testen, und bei diesem Headset dann natürlich auch auf die Akku-Laufzeit und die Akku-Ladezeit eingehen, sowie die Funkverbindung testen.


Viele Grüße
Karupe
#13
customavatars/avatar102234_1.gif
Registriert seit: 10.11.2008

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 484
Hallo liebe Luxxer,

hiermit möchte ich mich für den Lesertest des Corsair Void Pro bewerben.

Kurz zu meiner Person, ich bin 31 Jahre alt, arbeite für einen Automobilzulieferer in der Qualitätssicherung und habe beruflich so gar nichts mit PCs am Hut ;) Trotzdem gehören PC-Hardware, -Software, Modding und OC seit nun mittlerweile 25 Jahren zu meinen Hobbies. Richtig gelesen meinen ersten PC bekam ich mit 6 Jahren, damals noch ein 286er mit 8MHz und durch Turbo-Taste sogar 16MHz :D
Seitdem interessiere ich mich für PCs und auch für das testen von Hardware und dementsprechend das schreiben von Reviews. Außerdem bin ich sehr Audiophil, das kann auch mal echt stressig sein, wenn man was hört was andere nicht hören... Hier hoffe ich aber das es mir weiterhilft, ein Headset zu finden was alle meine Bedürfnisse abdeckt.

Dieses Review, sollte ich die Chance bekommen es schreiben zu dürfen, würde ich wie folgt unterteilen:

- Verpackung
- Lieferumfang (respektive Unboxing)
- Design & Verarbeitung
- Technik & Features
- Soundqualität von Aufnahmen
- Soundqualität bei Wiedergaben/ in Voice-Chats
- Möglichkeiten der Software
- Kompatibilität mit anderen Programmen (Asus Sonic Radar, etc.)
- Tragekomfort (ich bin Brillenträger!)
- Ortung (Stereo vs. 7.1)

und je nach Model das ich bekommen sollte:
- Akku-Laufzeit
- Wireless-Signal
- RGB-Funktionen/ -Beleuchtung

Mein Testsystem:

Asus ROG Strix Crosshair VI Hero
EKL Alpenföhn Brocken 2 PCGH Edt.
16GB G.Skill Trident Z RGB
Asus ROG Strix 1080 A8G
Asus Xonar Phoebus Solo
Be Quiet! E9 CM 480W
Crucial MX300 275GB
Be Quiet! Dark Base Pro 900
27" LG 27MU67-B 4K/UHD

Außerdem besitze ich eine PS4 Pro und würde das Headset somit auch an der Konsole testen! Als Konkurrenz müsste sich das Corsair Void Pro gegen das Superlux HD681 + Modmic V4 und gegen das Logitech G903 bewähren. Dokumentieren werde ich das ganze mit meiner Canon EOS600D.

Interessieren würden mich auf jeden Fall die Wireless Varianten, Farbe ist mir hier egal.Bei der Wired-Variante würde ich persönlich zu der roten greifen.

Lange Rede, kurzer Sinn. Das Review, sollte ich ein Testgerät bekommen, wird von mir nach bestem Wissen und Gewissen ausgearbeitet und präsentiert. Ich wünsche allen Mitbewerbern und mir viel Glück bei der Vergabe der Testgeräte.

VG phoenix
#14
customavatars/avatar189671_1.gif
Registriert seit: 10.03.2013
Sauerland
Bootsmann
Beiträge: 712
So, die Frist ist ja schon längst rum - ich habe keinen Test gelesen.
Link pls? Oder ist einfach mal nix passiert und HWLuxx hat sich die Dinger selbst eingestreicht?
#15
customavatars/avatar183462_1.gif
Registriert seit: 02.12.2012
München
Fregattenkapitän
Beiträge: 3061
Frist ist noch nicht rum.
Daher gibts auch noch nix. Test liegt zum Beispiel hier auf der Festplatte.
#16
customavatars/avatar108915_1.gif
Registriert seit: 20.02.2009
Bremen
Flottillenadmiral
Beiträge: 4928
Skizzi, jag mir doch nicht so einen Schrecken ein O_o
Werde wohl am WE alles fertig machen :)
#17
customavatars/avatar189671_1.gif
Registriert seit: 10.03.2013
Sauerland
Bootsmann
Beiträge: 712
Ach es ist ja erst Oktober :>
Nix gesagt.
#18
customavatars/avatar39883_1.gif
Registriert seit: 08.05.2006
Oberbayern
Flottillenadmiral
Beiträge: 4919
Ich hab mir ja fest vorgenommen, dass ich das Review 1 Tag nach Erhalt schreiben werde, aber ich wollte ihm doch etwas Zeit geben, Akkulaufzeit ist bei meinem ja nen großes Thema und man muss sich ja erst immer an den Klang gewöhnen, ich hab zuviele Hifi-Vergleichsmöglichkeiten ;)
Aber es kommt sicher was die Tage von mir.
#19
customavatars/avatar183462_1.gif
Registriert seit: 02.12.2012
München
Fregattenkapitän
Beiträge: 3061
Geschrieben ist es bei mir schon lang, nur Fotos ist mal wieder schwieriger xD
#20
customavatars/avatar39883_1.gif
Registriert seit: 08.05.2006
Oberbayern
Flottillenadmiral
Beiträge: 4919
Apropo, in der PM steht, dass man es im PC-Audio Unterforum posten soll (hier sind wir ja im Consumer Electronics), was ich auch machen werde, falls es wer sucht, da es da auch hingehört (mMn.). #fertig bin ;).
#21
customavatars/avatar39883_1.gif
Registriert seit: 08.05.2006
Oberbayern
Flottillenadmiral
Beiträge: 4919
xD, wie die "Audio-Spezialisten" hier Schnappatmung bekommen, wenn man sagt, dass der Klang vom Void Pro eigentlich gut ist. Ich antworte auf die Beiträge von Waermeleitpaste nicht mehr, 1. kann man es ihm eh nicht recht machen, außer man lügt ihm vor, dass es schlecht ist und 2. ist es verschwendete Lebenszeit.
Einfach Melden und gut ;) Er will nur die ganze Arbeit schlecht reden.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Retro auf Maximum - Edifier R2730DB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/EDIFIER_R2730DB-TEASER

Wer viel Platz auf dem Schreibtisch hat oder nach einem ausgewachsenen Lautsprecher-System für das Wohnzimmer sucht, für den hat Edifier sein Stereo-Set R2730DB im Programm, das optisch voll auf Retro setzt, das unter der Haube aber mit moderner Technik aufwarten kann. Wir machen den Test, wie... [mehr]

Creative Sound BlasterX Katana im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CREATIVE_SOUND_BLASTERX_KATANA

Nicht nur im Wohnzimmer kann fehlender Platz einem Sound-System im Wege stehen, auch am Schreibtisch geht es nicht selten eng zu. Mit dem Sound BlasterX Katana will Creative eine Lösung bieten, die guten Klang im kleinen Gehäuse ermöglicht. Doch nicht nur Gamer dürften sich angesprochen... [mehr]

Sennheiser GAME ZERO im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/SENNHEISER_GAME_ZERO_TEASER

Der deutsche Traditionshersteller Sennheiser, welcher jedoch nicht primär für den Gaming-Bereich entwickelt, bietet nun genau für diesen Bereich ein neues Headset an. Das GAME ZERO soll durch sein ausgeklügeltes Design und einen sehr guten Klang den professionellen Spieler mit dem richtigen... [mehr]

Bragi The Headphone im Test - Lässt den Schall auf Knopfdruck durch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BRAGI_HP_TEASER

Drahtlose Kopfhörer stehen spätestens seit Ende letzten Jahres hoch im Kurs, denn mit der im September vorgestellten iPhone-7-Generation ließ Apple die 3,5-mm-Buchse sterben, viele weitere Hersteller folgten. Damit wurde im Nu ein großer neuer Markt geschaffen, der nun bedient werden will.... [mehr]

Sonos startet Test der Amazon-Alexa-Integration

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONOS_LOGO

Es gibt schon seit einiger Zeit Gerüchte, laut denen Sonos mit seinen smarten Multiroom-Lautsprecher-Systemen bald auch die Sprachsteuerung Amazon Alexa unterstützen könnte. Jetzt scheint der Zeitpunkt aber immer näher zu rücken. Dabei hat Sonos sich zudem höhere Ziele gesteckt als... [mehr]

Auf dem Weg nach Las Vegas - Sonys bester Noise Cancellation-Kopfhörer...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/SONY_MDR-1000X_LOGO

Auf unserer Reise zur CES begleitete uns in diesem Jahr ein besonderer Kopfhörer. Der MDR-1000X ist Sonys Premiummodell mit Active Noise Cancellation. Die lange Flugstrecke nach Las Vegas sollte uns genauso wie der lärmende Messealltag die Gelegenheit geben, ANC auszuprobieren und den rund 400... [mehr]