alienware aw3423dwOLED-Monitore scheinen auf der diesjährigen CES auf jeden Fall weiter auf dem Vormarsch zu sein. Neben anderen Herstellern hat auch Alienware ein neues Modell mit in Las Vegas und möchte mit dem Alienware 34 Curved QD-OLED Gaming-Monitor (AW3423DW) den ersten Gaming-34-Zöller mit OLED-Panel im Programm haben. 

Die OLED-Technik bietet diverse Vorteile und ist mit der Reaktionszeit von 0,1 ms (GtG) prädestiniert für den Gaming-Einsatz. Werden die Daten über DisplayPort zugespielt, sind maximal 175 Hz möglich, was für die allermeisten Anwendungsfälle vollkommen ausreichend sein sollte. Alienware setzt auf ein Curved-Panel, dessen Biegung mit 1.800 mm aber deutlich weniger extrem ausfällt, als man es zuletzt bei Samsung gesehen hat. Zusätzlich integriert Alienware G-Sync Ultimate. Das 34-Zoll-Panel im 21:9-Format wird mit 3.440 x 1.400 Bildpunkten angegeben - wir gehen aber davon aus, dass es sich tatsächlich um 1.440 Bildpunkte handelt. 

Alienware AW3423DW
Alienware AW3423DW
Alienware AW3423DW
Alienware AW3423DW
Alienware AW3423DW
Alienware AW3423DW
Alienware AW3423DW
Alienware AW3423DW
Alienware AW3423DW
Alienware AW3423DW
Alienware AW3423DW
Alienware AW3423DW
Alienware AW3423DW
Alienware AW3423DW
Alienware AW3423DW
Alienware AW3423DW
Alienware AW3423DW
Alienware AW3423DW
Alienware AW3423DW
Alienware AW3423DW
Alienware AW3423DW
Alienware AW3423DW
Alienware AW3423DW
Alienware AW3423DW
Alienware AW3423DW
Alienware AW3423DW
Alienware AW3423DW
Alienware AW3423DW
Alienware AW3423DW
Alienware AW3423DW
Alienware AW3423DW
Alienware AW3423DW
Alienware AW3423DW
Alienware AW3423DW
Alienware AW3423DW
Alienware AW3423DW
Alienware AW3423DW
Alienware AW3423DW
Alienware AW3423DW
Preset: DCI-P3
Preset: sRGB

Die OLED-Technik soll in Kombination mit der Quantum-Dot-Schicht für eine exzellente und gleichmäßige Farbdarstellung sorgen. Der DCI-P3-Farbraum soll zu 99,3 % abgedeckt werden, sRGB zu 149 %. Das DeltaE wird mit <2 angegeben, sodass eine korrekte Farbwiedergabe garantiert wird. Die Farbverarbeitung erfolgt mit 10 Bit. Passend dazu gibt es im OSD verschiedene Farb-Presets für DCI-P3 und AdobeRGB.

Das Design ist Alienware-typisch, sodass der Alienware 34 Curved QD-OLED mit seinem weißen Softtouch-Gehäuse, der RGB-Beleuchtung und dem Curved-Panel ein echter Eye-Catcher auf dem Schreibtisch wird. Die Ergonomie kommt ebenfalls nicht zu kurz. Eine Höhenverstellung ist im Bereich von 110 mm möglich, die Neigung kann zwischen -5° und 21° angepasst werden. Die Bedienung erfolgt über eine Joystick-Lösung.

Alienware garantiert eine Garantie von 36 Monaten - darin enthalten ist auch eine Abdeckung von Burn-in-Effekten. Im Gesamtpaket wirkt der Alienware AW3423DW extrem interessant. Noch fehlen Allerdings Informationen zum Preis. Genauer wird Alienware, wenn es um die Verfügbarkeit geht. In Europa soll das neue OLED-Display ab 5. April zu bekommen sein, in China schon rund einen Monat früher.

Update (14. Februar 2022)

Datenschutzhinweis für Twitter

An dieser Stelle möchten wir Ihnen einen Twitter Feed zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Twitter setzt durch das Einbinden des Applets Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf diesen Feed. Der Inhalt wird anschließend geladen und Ihnen angezeigt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Tweets ab jetzt direkt anzeigen

Die Dell-Tochter hat sich vor kurzem auf Twitter zum Preis des Alienware 34 Curved QD-OLED geäußert. Der 34-Zoll-Gamer mit OLED-Panel wird 1.299 US-Dollar kosten und damit günstiger sein, als dies viele Interessenten sicher erwartet haben. Schließlich sind OLED-Geräte im PC-Bereich meist noch sehr hochpreisig eingeordnet, beispielsweise der LG 32EP950, den wir heute im Test haben und der mit knapp 3.000 Euro zu Buche schlägt.