aldiDer Lebensmitteldiscounter Aldi entwickelt sich immer mehr zum Elektronikhändler. Bereits in der Vergangenheit fand man dort neben Smartphones und Videospielkonsolen auch Gaming-PCs, bzw. Notebooks. Jetzt scheint man dem Ganzen aber noch einen draufsetzen zu wollen und bietet ab dem 25. Februar 2021 einen 82 Zoll großen Fernseher an. 

Mit dem Medion X17882 präsentiert der Discounter ein Display mit einer Helligkeit von 350 cd/m². Die Auflösung ist mit 3.840 x 2.160 Pixeln inklusive HDR 10 angegeben. Beim dynamischen Kontrastverhältnis kommt der Fernseher auf 10.000:1. Der statische Kontrast liegt hingegen bei 5.000:1. Beim Panel setzt Medion auf eine LCD-Technik mit LED-Backlight. 

An Anschlussmöglichkeiten stehen neben drei HDMI-2.0-Schnittstellen drei USB- sowie ein VGA-Port zur Verfügung. Ein RJ-45-Ethernet- und ein Satelliten-, bzw. Antennenanschluss sind ebenfalls mit an Bord. Eine Verbindung zum heimischen Netzwerk kann ebenfalls über WLAN erfolgen. Des Weiteren lässt sich beim neuen Medion X17882 ein HD Triple Tuner (DVB-S2, -C, -T2 HD) sowie ein integrierter Internetbrowser nutzen. Alle Netflix-Nutzer können zudem auf eine entsprechende App zurückgreifen. Die Energieeffizienzklasse ist mit G angegeben. Mit einem Gesamtgewicht von 39,7 kg sollte man den Fernseher keinesfalls alleine aufstellen.

Ob der neue Aldi-Fernseher aber auch die Schnäppchenjäger überzeugen kann, bleibt zunächst abzuwarten. Mit einem Angebotspreis von 1.100 Euro dürfte lediglich eine kleine Zielgruppe angesprochen werden. Alternativ findet sich im Onlineshop des Discounters ab dem 25. Februar 2021 der X16596 von Medion. Dieser sollte mit 65 Zoll und einem Preis von 579 Euro sicherlich die meisten Aldi-Kunden ansprechen, die aktuell auf der Suche nach einem neuen Fernsehgerät sind.