philips logo

Philips hat jetzt eine neue Serie von Gaming-Monitoren mit 144 Hz und 1 ms MPRT angekündigt. Laut dem Unternehmen wächst die Begeisterung für Computerspiele kontinuierlich und ein Ende des Booms ist nicht absehbar. Entsprechend groß ist laut Philips der Bedarf an Monitoren, die den Anforderungen von Gamern gerecht werden. Aus diesem Grund hat der Hersteller nun seine neue E-Line vorgestellt. 

Der Einstieg in das PC-Gaming-Segment gibt uns die Möglichkeit, einzigartige Premium-Produkte anzubieten, die die Verbraucherinnen und Verbraucher nicht nur durch Qualität und beste Leistungsmerkmale überzeugen, sondern die auch mit ihrem Design zu punkten wissen“, kommentiert Stefan Sommer, Director Marketing & Business Management in Europa bei AOC International Europe und MMD Monitors & Displays. “Wir haben diesen Schritt getan, um den unterschiedlichen Anforderungen der Kunden gerecht zu werden: Die Jugendlichen zum Beispiel wünschen sich ein budgetfreundliches Modell für alle Fälle – vom Lernen über das Anschauen von Filmen und Videos bis hin zum Spielen. Bei den Vertreterinnen und Vertretern der Generationen Y und Z – den sogenannten Millennials – dagegen, richtet sich das Augenmerk mehr auf Design und innovative Funktionen. Unsere neue E-Line wird beiden Zielgruppen gerecht.

Die ersten Monitore der neuen E-Line werden der Philips 242E1GAJ mit einer Größe von 23,8 Zoll und der 272E1GAJ mit einer Größe von 27 Zoll sein. Beide Modelle verfügen über ein VA-Panel mit einer 16:9-Full-HD-Auflösung bei einer Bildwiederholrate von 144 Hz. Der Betrachtungswinkel ist mit 178/178° angegeben. Die Reaktionszeit von Grau zu Grau beträgt laut Datenblatt 4 ms. Beide Display besitzen eine Helligkeit von 350 cd/m². Die Pixeldichte beläuft sich beim 242E1GAJ auf 93 PPI und beim 272E1GAJ auf 82 PPI. 

Laut Philips eignen sich die neuen Monitore der E-Line sowohl für Standard-Büroarbeiten als auch für anspruchsvolle Grafikanwendungen, Web-Browsing, Fotos, Filme sowie Games. Die Ansteuerung erfolgt entweder über HDMI (digital, HDCP) oder über einen DisplayPort. Der NTSC-Farbraum wird zu 96,1 % und der sRGB zu 125,9 % abgedeckt. 

Des Weiteren unterstützt der 242E1GAJ AMD FreeSync Premium und der 272E1GAJ hat Adaptive-Sync mit an Bord. Zudem findet sich an beiden neuen Displays die Ultra-Wide-Color-Technologie sowie SmartContrast wieder. Letztere analysiert die angezeigten Inhalte und passt die Farben sowie die Intensität der Hintergrundbeleuchtung automatisch an. Außerdem verfügen die beiden Bildschirme über die Flicker-Free-Technologie und den LowBlue-Modus.

Der 242E1GAJ ist ab sofort zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 179 Euro im Handel erhältlich. Der 272E1GAJ wird ab Mitte Oktober 2020 für 219 Euro in den Läden stehen. 

Wer als Gamer noch passende Möbel sucht, kann diese im kommenden Jahr bei Ikea finden.

Preise und Verfügbarkeit
Philips Gaming-Monitor E-line 242E1GAJ, 23.8"
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar