gigabyte logoSchon vor dem Startschuss der CES 2019, deutet Gigabyte mit dem Aorus AD27QD seinen ersten Monitor für Gamer an. Auch die ersten technischen Daten sind bei Reddit bereits aufgetaucht. Inzwischen hat man den Monitor offiziell vorgestellt und alle wichtigen Daten und Funktionen genannt. 

Wie bereits vermutet, wird der AD27QD mit einem 27-Zoll-Panel daherkommen. Bei der Auflösung gibt man 2.560 x 1.440 Bildpunkte an. Produziert wird das Panel von Innolux, allerdings wird die Farbtiefe nur auf 8 Bit beziffert. Zuvor war von einer Farbtiefe von 10 Bit die Sprache. Darüber hinaus wird eine Bildwiederholungsfrequenz von 144 Hz geboten. Zudem wird FreeSync unterstützt, um die Frequenz mit einer Grafikkarte von AMD synchronisieren zu können. Auch auf DisplayHDR 400 muss bei dem Monitor nicht verzichtet werden.

Als Besonderheit für den Monitor nennt Gigabyte eine aktive Geräuschunterdrückung (ANC). Um dies zu realisieren werden gleich drei Mikrofone verbaut sein. Damit lassen sich die Geräusche der Umgebung aufnehmen. Wird dann ein Headset direkt an den Monitor angeschlossen, sollen nervige Umgebungsgeräusche mithilfe von ANC herausgefiltert werden. Als Beispiel nennt Gigabyte hier das Tippen auf der Tastatur. 

Da der Monitor der Aorus-Serie zugeordnet wird, darf eine RGB-Beleuchtung natürlich nicht fehlen. So wird der AD27QD mit RGB-LEDs auf der Rückseite daherkommen. Diese lassen sich sowohl in der Farbe als auch beim Beleuchtungsmodi steuern. Bei den Anschlussmöglichkeiten nennt Gigabyte neben zweimal HDMI auch einmal DisplayPort 1.2.

Gigabyte möchte den Aorus AD27QD noch im Januar in den Handel bringen. Beim Preis spricht man von rund 600 US-Dollar.

Update:

In der Suite von Gigabyte konnten wir uns den Aorus AD27QD einmal anschauen und unter anderem einen Blick auf das OSD werfen.