> > > > LG 32UD99 mit 4K und HDR kommt nach Deutschland

LG 32UD99 mit 4K und HDR kommt nach Deutschland

DruckenE-Mail
Erstellt am: von


lgLG hat den Monitor 32UD99 bereits im Vorfeld der CES 2017 angekündigt. Damals konnte das Unternehmen allerdings noch keinen Starttermin nennen, doch dies hat sich inzwischen geändert. Wie LG während der aktuellen CeBIT den Kollegen von Golem.de verraten hat, wird der Monitor im Laufe des Aprils in Deutschland in den Verkauf gehen.

Die Besonderheit des 32UD99 ist sicherlich die Ausstattung. Der Bildschirm bietet bei einer Diagonalen von 32 Zoll nicht nur eine 4K-Auflösung mit 3.840 x 2.160 Bildpunkten, sondern unterstützt auch HDR. Damit ist ein Bild mit einem besonders hohen Kontrast- und Dynamik-Umfang möglich. Das verbaute IPS-Panel arbeitet dabei mit 60 Hz und bietet eine Farbtiefe von 8 Bit. Die maximale Helligkeit wird vom Hersteller mit 550 cd/m² angegeben.

Als Anschlüsse dienen neben zwei HDMI-2.0a-Ports auch ein DisplayPort. Des Weiteren wird LG bei diesem Modell auch einen modernen USB-Type-C-Anschluss bieten. Über den integrierten USB-3.0-Hub können nicht nur Geräte synchronisiert werden, sondern über Power Delivery auch mit bis zu 60 Watt aufgeladen werden. Somit ist es möglich, dass der Monitor beispielsweise an ein MacBook Pro 2016 angeschlossen wird und das mobile Geräte gleichzeitig aufgeladen wird.

LG wird den 32UD99 im April in den Handel bringen. Einen genauen Preis nannte man allerdings weiterhin noch nicht.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar137213_1.gif
Registriert seit: 13.07.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 4168
Sollte die Leuchtstärke bei HDR Standard nicht um die 1000 cd/m liegen?
#2
customavatars/avatar1651_1.gif
Registriert seit: 01.04.2002

Admiral
Beiträge: 11152
Cool 8bit damit 10bit UHD Blu-Rays richtig zur Geltung kommen :fresse:
#3
customavatars/avatar64195_1.gif
Registriert seit: 18.05.2007

Oberbootsmann
Beiträge: 815
Bei HDR gibt es halt noch keine Norm, da strickt erstmal wieder jeder Hersteller sein eigenes Süppchen.
#4
Registriert seit: 20.01.2011

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 485
Eine "Norm" wäre Freesync 2 - da ist bereits alles drin, was man normalerweise haben will. Muss jedoch zertifiziert werden und bisher hab ich noch keinen Freesync 2 Monitor gesehen.
#5
Registriert seit: 03.12.2003

Obergefreiter
Beiträge: 109
Zitat Performer;25411506
Cool 8bit damit 10bit UHD Blu-Rays richtig zur Geltung kommen :fresse:


Tja, da frage ich mich aber, woher HardwareLuxx ihre Infos hat. Gemäß internationaler LG-Webseite unterstützt der 32UD99 ausdrücklich HDR10, also 10 bit Farbtiefe mit 1 Mrd. Farben.

Es gibt noch ein Modell 32UD98, das wird ohne HDR10 beworben und hat sonst die gleichen Spezfikationen.

Wem also glauben?
#6
customavatars/avatar212213_1.gif
Registriert seit: 12.11.2014
Dickes B
Oberbootsmann
Beiträge: 788
@get low
Es gibt einen ganzen Stapel von Farbraum-Normen und auch deren Übertragungs-Techniken.
HDR ist eher ein Schlagwort für den ‚Consumer‘, um es als neues must-have der Multimediawelt zu hypen, ohne die ganzen technischen Begriffe zu verwenden, die ein Profifotograf mal auf der Uni gepaukt hat.
Es ist halt: Alter Wein in neuen Schläuchen.

Egal wie ‚echt‘ die 10Bit-Angabe von LG ist, es verschweigt natürlich ein wenig, dass HDR schwer im Kommen ist und alle naselang was angeblich immer noch schickeres mit HDR in den Läden steht. Wie immer wird LG, als einer der wenigen Panel-Hersteller, seine Panels auch an andere Monitor-/TV-Hersteller verkaufen.

Ach ja: Wo kein 10Bit rauskommt, kann auch der LG kein 10Bit darstellen.
Also doch etwas 10Bit-Farblehre paucken, oder aber gleich die ganze Elektronik kaufen, die fett mit HDR10 wirbt.
Denn so hat es die Multimedia-Industrie am Liebsten: Alle Systeme immer schön abschotten, damit das Zeuch auch nur so verbunden werden kann, wie es sich die Verkaufsstrategen der Konzerne ausgedacht haben.
Also wird am bekannten 10Bit herumgebastelt, bis es als ‚HDR‘ getarnt nur noch im Verbund mit den gehypten Geräten zusammenspielt.
#7
customavatars/avatar168325_1.gif
Registriert seit: 16.01.2012
Bremen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1982
Wann soll das Ding jetzt kommen? Mal heißt es April, Mal Juni...was denn jetzt? ^^
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acer Predator Z35 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ACER_Z35/ACER_Z35-TEASER_KLEIN

Der Acer Predator Z35 bietet nicht nur eine große Diagonale von 35 Zoll, sondern auch eine starke Krümmung und G-Sync-Support. Ob das reicht um der einschlägig bekannten Gaming-Konkurrenz das Leben schwer zu machen, klären wir in unserem Test. Acer bietet mit dem Predator X34 ein absolutes... [mehr]

LG 27UD88-W im Test - 4K-Display mit Typ-C-Anschluss und FreeSync

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LG_27UD88W/LG_27UD88-TEASER

Hohe Auflösungen sind ein klarer und auch sinnvoller Trend bei Displays, sorgen sie doch nicht nur für viel Platz auf dem Desktop, sondern auch für eine scharfe Darstellung. Entsprechend spendiert LG seinem aktuellen 27-Zöller 27UD88-W ein 4K-Panel, hat gleichzeitig aber noch ein anderes... [mehr]

ASUS MG28UQ im Test - bezahlbares UHD-Display für Gamer

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ASUS_MG28UQ/ASUS_MG28-TEASER

ASUS hat mit dem MG28UQ einen 28 Zoll großen UHD-Gaming-Monitor im Programm, der eine gestochen scharfe Darstellung mit zahlreichen Gaming-Features, einer schnellen Reaktionszeit und AdaptiveSync kombinieren soll. Ob am Ende tatsächlich ein überzeugender Gaming-Monitor herauskommt, zeigt unser... [mehr]

Display FAQ - Alles was man zu Monitoren wissen muss

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/DISPLAYFAQ/LG_34UC98_TEASER

In Kooperation mit LG Die Anschaffung eines neuen Monitors will gut durchdacht sein. In unserer in Kooperation mit LG realisierten großen Display-FAQ vermitteln wir ein umfangreiches Wissen zu allen wichtigen Features aktueller Monitore. So geht beim nächsten Monitor-Kauf sicherlich nichts... [mehr]

AOC C3583FQ im Test - großes Curved-Display mit AdaptiveSync

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/AOC_C35/AOC_C35-TEASER_KLEIN

AOC bietet mit dem C3583FQ ein Gaming-Display, das nicht nur groß ist, sondern auch mit einer starken Krümmung und einer hohen Bildwiederholfrequenz auftrumpfen kann. Leider hat die Sache aber auch Haken, wie unser Test zeigt. Erst vor einigen Tagen stellten wir den Acer Predator Z35 (zum... [mehr]

Lesertest mit ASUS: Testet den FreeSync-Monitor MG248Q

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/ASUS

Mit dem MG248Q hatte ASUS erst vor wenigen Tagen einen neuen Gaming-Monitor auf den Markt gebracht, schon dürfen sich unsere Leser und Community-Mitglieder ans Testen machen. In Zusammenarbeit mit ASUS suchen wir ab sofort zwei fleißige Tester, die sich den neuen 24-Zöller näher ansehen wollen.... [mehr]