> > > > MSIs neue X299-Mainboards bereiten sich auf neue Core-X-Prozessoren vor

MSIs neue X299-Mainboards bereiten sich auf neue Core-X-Prozessoren vor

Veröffentlicht am: von

msi x299 mainboards 2019 logoNicht nur ASUS sieht sich dazu animiert, mit dem Launch der Cascade-Lake-X-Prozessoren neue X299-Mainboards anzubieten, sondern auch MSI. Neben dem Creator X299 für Content Creator handelt sich um das X299 Pro und X299 Pro 10G aus der Pro-Serie. Alle Modelle wurden entsprechend modernisiert und sind ab Werk mit Intels Cascade-Lake-X-Prozessoren kompatibel.

Als Highlight der neuen X299-Platinen kann das Creator X299 bezeichnet werden. Mit seinen E-ATX-Abmessungen hat das Mainboard jede Menge Ausstattung zu bieten, die wohl kaum Wünsche übrig lassen werden. Alleine die 13 CPU-Spulen werden von satten drei 8-Pin-Stromanschlüssen versorgt, hinzu kommen natürlich auch acht DDR4-DIMM-Speicherbänke für bis zu 256 GB Arbeitsspeicher.

Erweiterungskarten finden ihren Platz in den vier mechanischen PCIe-3.0-x16-Steckplätzen. Die Zwischenräume wurden mit drei M.2-M-Key-Schnittstellen inklusive Kühler gefüllt. Acht native SATA-6GBit/s-Ports sowie ein U.2-Port ergänzen das Storage-Aufgebot. Für USB-Geräte wurden von MSI neben elfmal USB 3.2 Gen1 und sechsmal USB 2.0 außerdem ein USB-3.2-Gen2-Frontheader und als Besonderheit ein USB-3.2-Gen2x2-Typ-C-Anschluss am I/O-Panel mit bis zu 20 GBit/s Transferrate berücksichtigt. Hierzu setzt MSI auf den neuen ASMedia ASM3242.

Im Netzwerk-Bereich bekommt der Anwender ebenfalls die volle Packung mit einem Gigabit-LAN-, einem 10-GBit/s-LAN-Port für die kabelgebundene Verbindung und mit dem Intel-Wi-Fi-6-AX200-Modul die kabellose Verbindung inklusive Bluetooth-5.0-Unterstützung.

MSI X299 Pro (10G) als Alternative

Wer mit dem Creator-Modell wenig anfangen kann, bietet sich stattdessen das X299 Pro und X299 Pro 10G an. Beide Modelle sind von der Grundausstattung absolut identisch, dem X299 Pro 10G allerdings liegt auch noch eine 10-GBit/s-Netzwerkkarte bei. Der LGA2066-Prozessor wird in diesem Fall von neun Spulen angetrieben, dessen VRMs von zwei 8-Pin-Anschlüssen versorgt werden. Auch hier lassen sich bis zu 256 GB RAM verstauen.

Vier mechanische PCIe-3.0-x16-Steckplätze sind es im Falle des X299 Pro (10G) und zwischendrin zwei M.2-Anschlüsse. Wem das nicht ausreichen sollte, kann die beiliegende M.2-Xpander-Z-Erweiterungskarte verwenden, auf der sich zwei weitere M.2-Schnittstellen befinden. Des Weiteren lassen sich auch sechs SATA-Geräte anschließen.

Auch das MSI X299 Pro (10G) hat neben insgesamt achtmal USB 3.2 Gen1 und achtmal USB 2.0 am I/O-Panel einen USB-3.2-Gen2x2-Typ-C-Port erhalten. Onboard befindet sich zudem ein USB-3.2-Gen2-Frontheader. WLAN geschweige denn Bluetooth gibt es in diesem Fall zwar nicht, doch dafür ein Gigabit-LAN- und 2,5-GBit/s-LAN-Anschluss.

Alle drei neuen X299-Mainboards sind bisher noch nicht gelistet, sodass auch noch keine Informationen zu Preisen und Verfügbarkeit existieren.

Mainboard-Format
E-ATX
ATX
Hersteller und
Bezeichnung
MSI
Creator X299
MSI
X299 Pro
MSI
X299 Pro 10G
CPU-Sockel
LGA2066 (für Skylake-X (Refresh) und Cascade Lake-X)
Stromanschlüsse 1x 24-Pin ATX
3x 8-Pin EPS12V
1x 4-Pin Molex
1x 24-Pin ATX
2x 8-Pin EPS12V
Southbridge-/CPU-Features
Chipsatz
Intel X299 Chipsatz
Speicherbänke und Typ
8x DDR4 (Quad-Channel)
Speicherausbau
max. 256 GB UDIMM
SLI / CrossFire
SLI (4-Way), CrossFireX (4-Way)
SLI (3-Way), CrossFireX (3-Way)
Onboard-Features
PCI-Express

4x PCIe 3.0 x16

4x PCIe 3.0 x16

4x PCIe 3.0 x16

PCI -
SATA(e)-, SAS- und
M.2/U.2-Schnittstellen

8x SATA 6 GBit/s
3x M.2 M-Key 32 GBit/s
1x U.2 32 GBit/s

6x SATA 6 GBit/s
4x M.2 M-Key 32 GBit/s

6x SATA 6 GBit/s
4x M.2 M-Key 32 GBit/s

USB

1x USB 3.2 Gen2x2
1x USB 3.2 Gen2
11x USB 3.2 Gen1
6x USB 2.0

1x USB 3.2 Gen2x2
1x USB 3.2 Gen2
8x USB 3.2 Gen1
8x USB 2.0

1x USB 3.2 Gen2x2
1x USB 3.2 Gen2
8x USB 3.2 Gen1
8x USB 2.0

Grafikschnittstellen
-
WLAN / Bluetooth
WLAN-ax/Bluetooth 5.0
Intel Wi-Fi 6 AX200
-
Thunderbolt
-
LAN

1x Intel I219-V Gigabit-LAN
1x Aquantia 10-GBit/s-LAN

1x Intel I219-V Gigabit-LAN
1x Realtek 2,5-GBit/s-LAN

1x Intel I219-V Gigabit-LAN
1x Realtek 2,5-GBit/s-LAN
1x 10 GBit/s-LAN (Zusatzkarte)

Audio-Codec
und Anschlüsse
8-Channel Realtek ALC1220 Audio Codec
5x 3,5 mm Audio-Jacks
1x TOSLink