> > > > Lian Li rüstet die Bora Lite 120-Lüfter mit Aluminiumrahmen aus

Lian Li rüstet die Bora Lite 120-Lüfter mit Aluminiumrahmen aus

Veröffentlicht am: von

lian liMit den Bora-Lüftern hat Lian Li eigene RGB-Lüfter im Angebot, die separat oder in Gehäusen wie dem Alpha 550 gekauft werden können. Jetzt folgt eine neue Variante: Die Bora Lite 120-Lüfter (BR LITE 120) sind nicht etwa eine Sparvariante, sondern sollen mit ihrem Aluminiumrahmen sogar wertiger wirken.

Dieser Aluminiumrahmen zeigt sich je nach Farbvariante in Silber oder Schwarz. Er soll das Licht der zwölf integrierten RGB-LEDs reflektieren und die Beleuchtung so noch stärker wirken lassen. Der Bora Lite 120 ist laut Lian Li mit den RGB-Standards der Mainboardhersteller kompatibel. Entsprechend kann er direkt mit dem RGB-Header geeigneter Mainboards verbunden und über die jeweilige RGB-Software gesteuert werden. Lian Li nennt konkret die Unterstützung von ASUS Aura Sync, Gigabyte RGB Fusion, ASRock PolyChrome Sync und MSI Mystic Light Sync. 

Die Lüfter arbeiten in einem Drehzahlbereich von 900 bis 1.500 U/min. Die Minimaldrehzahl fällt damit relativ hoch aus. Laut Lian Li soll sich der Schallpegel durch ein Flüssigkeitslager und entkoppelnde Gummiecken in Grenzen halten. Das 4-Pin-PWM-Kabel und das RGB-Kabel wurden voneinander getrennt. Am RGB-Kabel gibt es sowohl einen männlichen als auch einen weiblichen Anschluss. Dadurch können mehrere dieser Lüfter miteinander verbunden und über einen einzigen RGB-Header gesteuert werden. 

Die Pressemeldung nennt nur den US-Preis für ein Dreierpack Bora Lite 120: Er soll bei 39,99 US-Dollar liegen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 4

Tags

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Korvettenkapitän
Beiträge: 2251
Also ich sehe weiterhin einen Kunststoffrahmen, der lediglich Aluminiumabdeckungen bekommen hat.
#2
Registriert seit: 27.01.2016

Hauptgefreiter
Beiträge: 188
Danke für die Info, dass sie zu gängigen Standards kompatibel sind, dazu habe ich überall geguckt, aber keine wirkliche Angabe gefunden.
#3
customavatars/avatar227006_1.gif
Registriert seit: 28.08.2015
Nürnberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1559
Wer kennt noch die guten, alten Titan Lüfter mit Aluminiumrahmen? :D

Die 90er kommen wieder!
#4
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 7363
Die sollen endlich mal ein paar coole schlichte ITX Gehäuse raus bringen. Sowas vom Konzept wie ein Corsair 250D bzw. Prodigy im abgerundeten Lian Li look und ich schmeiße denen 250 flocken ins Gesicht...

Ob dieses Jahr bzw. Anfang nächstes Jahr was interessantes von Lian Li kommt wird man ja leider erst zur Computex erfahren -.-
#5
customavatars/avatar197279_1.gif
Registriert seit: 11.10.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 6915
Zitat Morrich;26317678
Also ich sehe weiterhin einen Kunststoffrahmen, der lediglich Aluminiumabdeckungen bekommen hat.


genau das kam mir auch in den sinn. Dazu rundrahmen und durchgehende Stege - einige Hersteller wollen wohl wirklich erreichen, dass ihre Lüfter maximal inkompatibel sind :)
Dabei sind 40€ für 3 Stück echt kein schlechtes Angebot, wobei 900 rpm minimum nicht gerade DE tauglich sind :)
#6
customavatars/avatar105480_1.gif
Registriert seit: 31.12.2008
Dieburg
Admiral
Beiträge: 29116
900rpm minimum? das ist ein scherz oder?
#7
customavatars/avatar197279_1.gif
Registriert seit: 11.10.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 6915
wobei das erstmal nur für pwm gilt. möglicherweise gehts per spannung weiter runter, wobei ich nicht weiß ob dann auch die leds dunkler werden
#8
customavatars/avatar197302_1.gif
Registriert seit: 11.10.2013

Kapitänleutnant
Beiträge: 1701
Zitat Scrush;26318789
900rpm minimum? das ist ein scherz oder?


Leider nein gibt zuviele rgb lüfter die bei 800 rpm + los gehen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

be quiet! Silent Loop 360mm im Test - die XL-AiO-Kühlung

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

be quiet! blieb lange Zeit der Luftkühlung treu. Doch 2016 war es dann so weit - mit der Silent Loop-Serie kamen die ersten AiO-Kühlungen des Unternehmens auf den Markt. Doch bisher reichte die Palette nur bis zum 280-mm-Modell. Passend zu den sommerlichen Temperaturen legt be quiet! jetzt mit... [mehr]

Sechs AMD Threadripper-Kühler von Arctic, Enermax, Noctua und Thermaltake im...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/THREADRIPPER_KUEHLERVERGLEICH_LOGO

AMDs Ryzen Threadripper-Prozessoren stellen besondere Anforderungen an die Kühlung. Es gilt nicht nur eine TDP von 180 Watt zu bewältigen. Wegen der enormen Prozessorfläche werden neue Montagelösungen nötig - und auch die Abdeckung der riesigen Heatspreader wird zur Herausforderung. Im großen... [mehr]

Acht CPU-Wasserkühler im Test - Kein Hitzefrei für Prozessoren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WASSERKüHLER_KLEIN_QUADRAT_COVER

Während uns endgültig die kalte Jahreszeit erreicht hat, stößt nun auch Hardwareluxx in kühlere Gefilde vor. So kalt wie im Winter soll es dabei zwar nicht werden, ordentliche Custom-Wasserkühlungen erreichen jedoch trotzdem niedrigere Temperaturen als weit verbreitete Luftkühler oder... [mehr]

Arctic Freezer 33 und Freezer 33 Plus im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ARCTIC_FREEZER_33_LOGO

Ein Kühler, zwei Varianten: Mit Arctic Freezer 33 und Freezer 33 Plus testen wir Arctics Mainstream-Kühler mit einfacher und doppelter Lüfterbestückung. Wir wollen herausfinden, ob er wirklich das Zeug zum "Preis-Leistungs-Champion" hat.  Der Freezer 33 ist der Nachfolger des Freezer... [mehr]

Corsair Hydro Series H100i v2 und H115i im Doppeltest - zwei AiO-Kühlungen mit...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_H110I_V2_H115I_LOGO

Mit Hydro Series H100i v2 und H115i will Corsair der Konkurrenz zeigen, wie eine überzeugende Softwaresteuerung aussieht. Denn beide AiO-Kühlungen können über Corsair Link kontrolliert werden. Doch wird am Ende die AiO-Kühlung mit 240- oder die mit 280-mm-Radiator das Geschwisterduell für... [mehr]

Corsair LL120 RGB und LL140 RGB im Test - Lüfter mit doppeltem RGB-Lichtring

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_LL_RGB_LOGO

Effektvolle RGB-Beleuchtung wird gerade ein immer größeres Thema. Und das auch bei Lüftern. Mit den neuen LL RGB-Lüftern will Corsair die Meßlatte noch einmal höher legen. 16 voneinander unabhängige RGB-LEDs bilden gleich zwei Leuchtringe. Und über Corsair Link können ganz... [mehr]