> > > > Gerüchteküche: ASUS demnächst mit neuer GeForce GTX 1660 Super

Gerüchteküche: ASUS demnächst mit neuer GeForce GTX 1660 Super

Veröffentlicht am: von

nvidiaEs ist noch keine Woche her, da spekulierten wir darüber, ob im kommenden Monat ein GeForce-GTX-1650-Ableger in Form einer GeForce GTX 1650 Ti erscheinen wird oder nicht. Seitens NVIDIA wurde bis dato noch nichts offiziell bestätigt, es scheint aber so, dass dies nicht das einzige heiße Eisen im niedrigpreisigem Segment von NVIDIA sein wird. Laut dem IT-Onlinemagazin Videocardz ließen nun interne ASUS-Quellen verlauten, das eine GeForce GTX 1660 Super im Anmarsch sei und das ASUS an mindestens drei Modellen (Dual Evo, Phoenix und TUF3-Serie) arbeite.

Es wird gemutmaßt, dass die GeForce GTX 1660 Super zwar genau dieselbe GPU nutzen wird wie eine Handelsübliche GeForce GTX 1660, die Speicherkonfiguration jedoch mit GDDR6 getaktet auf 14 Gbit/s erheblich höher und damit sogar um einiges schneller als die GeForce GTX 1660 Ti sein wird. Für die GeForce GTX 1660 Super sprechen wir von einem Speicherausbau von 6 GB. Für die GeForce GTX 1650 Ti gibt es aktuell noch keinerlei Gerüchte zum Speicherausbau. Beide neuen Modelle werden vermutlich auf der Turing-Architektur basieren.

Die aktuellen Gerüchte über bevorstehende kostengünstige GeForce-GTX-1600er-Grafikkarten-Releases mit Ti- und Super-Branding weißen deutlich daraufhin, dass NVIDIA, anders als so manches mal in der Vergangenheit, rechtzeitig damit anfängt sich aktiv auf den Kampf gegen AMD einzustellen. Mit den ersten Super-Karten ist man AMD Anfang Juli sogar zuvor gekommen.

Dessen bevorstehenden Mittelklasse- und Lowbudget-Nachfolger der Radeon-RX-570- und Radeon-RX-580-Karten in Form einer Radeon-RX-5500-Serie werden sicherlich für Bewegung und Abwechslung in diesem Segment sorgen. Einen Releasetermin für die GeForce GTX 1660 Super gibt es indes nicht. Glaubt man allerdings internen ASUS-Quellen, so wird diese zusammen mit der GeForce GTX 1650 Ti im kommenden Monat offiziell angekündigt.