> > > > AMD macht Desktop und Mobile Radeon RX 500X Serie offiziell

AMD macht Desktop und Mobile Radeon RX 500X Serie offiziell

Veröffentlicht am: von

amd-radeonAus den vielen Gerüchten und Meldungen zu einem Re-Re-Branding der Polaris-Generation von AMD ist nun auch offizielle Realität geworden. AMD hat die stationäre und mobile Radeon-RX-500X-Serie offiziell angekündigt. Allerdings gibt es keinerlei Überraschungen, denn was zur Radeon-RX-500-Serie zugeordnet war, wird nun in die Radeon-RX-500X-Serie überführt. Es handelt sich aber dennoch um komplett neue SKUs, die nicht im freien Handel verfügbar sein werden.

Über die Gründe für ein solches Re-Re-Branding äußert sich AMD nicht. Vermutlich will man nur neue Anreize für die Partner schaffen, die damit wiederum vermeintlich neue Produkte auf den Markt bringen können. Da AMD in diesem Jahr keinerlei neue Gaming-Grafikkarten auf den Markt bringen wird, wird die Sales-Abteilung vielleicht nicht gerade in Jubelstimmung ausbrechen, hat mit der Radeon-RX-500-Serie dennoch wieder das ein oder andere Argument.

Keinerlei Argumente für die Radeon-RX-500X-Serie gibt es aus technischer Sicht. Es gibt keine Änderungen auf Basis der Fertigung oder Architektur. Auch sind die Ausbaustufen der jeweiligen GPU identisch und dies gilt auch für die Speicherausstattung. Selbst bei den Taktraten gibt es nicht die geringste Änderung.

Die technischen Daten der AMD Desktop und Mobile Radeon RX 500X Serie in der Übersicht
Modell: Radeon
RX 580X
Radeon
RX 570X
Radeon
RX 560X
Radeon
RX 550X
Radeon
RX 540X
Radeon
550X
Radeon 540X
Technische Daten
GPU: Polaris 10Polaris 10Polaris 11Polaris 12Polaris 12Polaris 12Polaris 12
Fertigung: 14 nm14 nm14 nm14 nm14 nm14 nm14 nm
Transistoren: 5,7 Milliarden5,7 Milliarden3 Milliarden2,2 Milliarden2,2 Milliarden2,2 Milliarden2,2 Milliarden
GPU-Takt (Boost):  1.340 MHz1.244 MHz1.275 MHz1.183 MHz1.219 MHz-1.124 MHz

Speichertakt:

2.000 MHz1.750 MHz1.750 MHz1.750 MHz1.500 MHz1.750 MHz1.500 MHz
Speichertyp:  GDDR5GDDR5GDDR5GDDR5GDDR5GDDR5GDDR5
Speichergröße:  8 GB4/8 GB2/4 GB2/4 GB2/4 GB2/4 GB2/4 GB
Speicherinterface:  256 Bit256 Bit128 Bit128 Bit128 Bit64 Bit64 Bit
Bandbreite:  256 GB/s224 GB/s112 GB/s112 GB/s96 GB/s56 GB/s48 GB/s
Shadereinheiten:  2.3042.0481024/896
512512512512
Textureinheiten:  1441286456323232
ROPs:  32321616161616

Wie gesagt, die technischen Daten sind weder eine Überraschung, noch ein Anreiz für kundige PC-Bastler, über ein Update nachzudenken. In den kommenden Tagen dürften viele OEM-Hersteller ihre Komplettsysteme entsprechend anpassen – dies bezieht sich aber nur auf die Namensgebung.

Ob die Radeon-RX-500X-Serie auch im mobilen Bereich eine größere Rolle spielen wird, muss sich noch zeigen. Aktuell spielt AMD hier im Vergleich zu NVIDIA kaum eine Rolle. Mit der 8. Generation der Core-Prozessoren mit Radeon RX Vega M Grafik können viele Hersteller den unteren Preis- und Leistungsbereich abdecken. Die Raven-Ridge-APUs sind hier ebenfalls eine Alternative.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 4

Tags

Kommentare (16)

#7
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2774
Welche davon sind die mobilen Modelle? Nur die beiden ohne "RX"-Kürzel?
#8
Registriert seit: 12.06.2015

Leutnant zur See
Beiträge: 1215
Zitat NasaGTR;26258847
Also einfach nur damit die Partner die Karten mit einem anderen (nicht vom Nvidia GPP verwendeten) Marketingnamen relaunchen können?


denke mal das ist der Grund jo..
#9
customavatars/avatar269623_1.gif
Registriert seit: 02.05.2017

BannedForEveR
Beiträge: 6547
Ja die ohne RX Kürzel sollte das sein.
Eigentlich ist das ja auch kein Refresh, ist zu wenig frisch dran, sondern eher in die Richtung AMD fine Wine einzuordnen.

[COLOR="red"]- - - Updated - - -[/COLOR]

Zitat majus;26259182
denke mal das ist der Grund jo..


Aber ich dachte die kommen nicht für Retail, was hat das dann mit GPP zu tun?
#10
customavatars/avatar89889_1.gif
Registriert seit: 19.04.2008
PorscheTown
Vizeadmiral
Beiträge: 6738
Zitat Holzmann;26259193
Ja die ohne RX Kürzel sollte das sein.
Eigentlich ist das ja auch kein Refresh, ist zu wenig frisch dran, sondern eher in die Richtung AMD fine Wine einzuordnen.

[COLOR="red"]- - - Updated - - -[/COLOR]



Aber ich dachte die kommen nicht für Retail, was hat das dann mit GPP zu tun?

Das müssen OEM Karten sein für Dell z.B. weil hier sind noch mehr Fehler:

Zitat
RADEON CHILL Yes
RADEON RELIVE Yes
GPU GENERATION 4th Gen
AMD LIQUIDVR™ TECHNOLOGY Yes
AMD VIRTUAL SUPER RESOLUTION(VSR) No

Womöglich wollen sie die Board Partner nicht prellen. :cool:
#11
customavatars/avatar182753_1.gif
Registriert seit: 28.11.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 237
Zitat Kommando;26259107
Welche davon sind die mobilen Modelle? Nur die beiden ohne "RX"-Kürzel?


Also in meinem Lenovo E580 hab ich eine RX 550. Ist zwar noch aus der "alten" Modellreihe aber hier hat das RX nichts mit Mobil / Nicht Mobil zu tun.
#12
Registriert seit: 10.03.2017

Banned
Beiträge: 1168
"Keinerlei Argumente für die Radeon-RX-500X-Serie gibt es aus technischer Sicht. Es gibt keine Änderungen auf Basis der Fertigung oder Architektur. Auch sind die Ausbaustufen der jeweiligen GPU identisch und dies gilt auch für die Speicherausstattung. Selbst bei den Taktraten gibt es nicht die geringste Änderung."

Eine Bankrotterklärung seitens AMD wenn man nicht mal die Taktraten anhebt. Da hat man sich wohl selbst bei AMD gedacht, dass man da keine R600 draus machen kann.
Letztendlich eine reine Kundenverarsche, denn das "X" suggeriert bei AMD mehr Leistung. Denn so kannte man es bei der R200 und R300 Reihe.


Zitat majus;26259182
denke mal das ist der Grund jo..

Das ist für OEMs, also Dell, HP und wie sie alle heißen und nicht Sapphire oder XFX.
#13
customavatars/avatar269623_1.gif
Registriert seit: 02.05.2017

BannedForEveR
Beiträge: 6547
@Hardwareaner

dein Gebashe in allen Ehren, aber wie gesagt es ist nur für OEMs also hier völlig uninteressant und AMD hat mit der Mittelklasse wohl noch was vor, also bitte noch etwas Gedult: Navi wird die Mittelklasse bedienen und keine High-End-GPU werden - Hardwareluxx
#14
Registriert seit: 10.03.2017

Banned
Beiträge: 1168
Holzmann, deine Inkompetenz in allen Ehren, aber Fertig PCs verkaufen sich immer noch deutlich besser als Selbstbau-PCs. Und damit wird das hier absolut interessant, sonst gäbe es diesen Artikel auch nicht.
Ja, AMD hat viel vor. Nämlich den totalen Untergang. Deren Image wird bald total hinüber sein. Auch dieses Jahr überlässt man das Feld freiwillig Nvidia. Und Navi in der Mittelklasse. Na wenn das mal kein so Fiasko wie Vega wird. So eine Karte mit der Leistung der Vega64 möchte ich dann mal für 200-250€ sehen und wie AMD damit große Gewinne macht. Ich frage mich auch wo plötzlich der ganze HBM2 herkommen soll. Nvidia wird den auch wollen, ebenso wie AMD in den Profikarten.
Geduld ist ein Wort, dass man als AMDler jeden Tag im Kalender stehen hat. Man wartet ja immer auf irgendwas. Sei es neue Karten oder Wundertreiber.
#15
customavatars/avatar269623_1.gif
Registriert seit: 02.05.2017

BannedForEveR
Beiträge: 6547
Da krisch Angst :eek:

Natürlich weiß ich das die OEMs der größere Markt ist, so war das nicht gemeint, meinte für uns hier und den Retailmarkt ist der Rebrand in der Sache uninteressant, also auch kein Grund sich darüber aufzuregen.
#16
customavatars/avatar70861_1.gif
Registriert seit: 19.08.2007
Bayern
Admiral
Beiträge: 13191
Dont feed the Troll.

Das man bei OEMs verarscht wird sollte bekannt sein, die wollen in regelmäßigen Abständen neue Produkte (Produktnamen) um das Zeug neu zu vermarkten... das macht aber nicht nur AMD sondern auch Nvidia und Intel.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

NVIDIA Titan V: Volta-Architektur im Gaming-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA-TITANV

In der letzten Woche hatte NVIDA noch eine Überraschung für uns parat: Die brandneue NVIDIA Titan V wurde vorgestellt. Damit gibt es das erste Consumer-Modell mit der neuen Volta-Architektur, das auch für Spieler interessant sein kann, in erster Linie aber auch professionelle Nutzer ansprechen... [mehr]

Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+ im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE-VEGA

Heute ist es endlich soweit: Wir können uns das zweite Custom-Design der Radeon RX Vega anschauen. Dabei handelt es sich um die Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+, die besonders durch die Kühlung auf sich aufmerksam machen will. Drei Slots, drei Axiallüfter und sogar eine spezielle... [mehr]

ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti Mini: 1080-Ti-Leistung auf gerade einmal 21 Zentimeter

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-MINI-LOGO

Wir haben uns bereits mehr als ein Dutzend verschiedene Modelle der GeForce GTX 1080 Ti angeschaut. Mit von der Partie waren standard-luftgekühlte und wassergekühlte Modelle, mit All-in-One-Wasserkühlung und Custom-Open-Loop – die Vielfalt lässt sicherlich kaum Wünsche offen. ZOTAC hat nun... [mehr]

Erstes Custom-Design: ASUS ROG Strix Radeon Vega 64 OC Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-VEGA

Es ist endlich soweit: Wir können uns das erste Custom-Modell der Radeon RX Vega 64 anschauen. ASUS war der erste Hersteller, der ein entsprechendes Modell vorgestellt hat, nun erreichte uns das finale Produkt. Im Zentrum steht natürlich die Frage, welche Verbesserungen ASUS mit der ROG Strix... [mehr]