> > > > Neue Aero ITX: MSI verkürzt auch die GeForce GTX 1070

Neue Aero ITX: MSI verkürzt auch die GeForce GTX 1070

Veröffentlicht am: von

Mitte Februar kündigte MSI mit der GeForce GTX 1060 Aero ITX eine verkürzte Version der Pascal-Grafikkarte an. Im Pressebereich des Herstellers waren damals auch schon Bilder des größeren Schwestermodells zu finden – auf Nachfrage teilte man uns damals jedoch mit, dass man die Karte noch nicht für den deutschen Markt vorstellen wollen würde. Dies holt man nun nach.

Auch die MSI GeForce GTX 1070 Aero ITX ist mit einer Gesamtlänge von nur 184 mm deutlich kürzer als die Founders Edition direkt von NVIDIA oder die zahlreichen anderen Modelle der Boardpartner und richtet sich damit überwiegend an Spieler, die einen besonders kompakten Gamingrechner aufbauen möchten. Abstriche gegenüber einer normalen GeForce GTX 1070 muss man aber nicht machen.

Im Gegenteil: Zur Verfügung stehen weiterhin die üblichen 1.920 Shadereinheiten sowie ein 8 GB großer GDDR5-Videospeicher, welcher über 256 Datenleitungen kommuniziert. Gegenüber der NVIDIA-Vorlage gibt es bei der OC-Version sogar ein kleines Taktplus. Während sich die Founders Edition mit einem Basis- und Boost-Takt von 1.506 bzw. mindestens 1.683 MHz ans Werk macht, bringt es die MSI GeForce GTX 1060 Aero ITX OC auf 1.531 respektive 1.721 MHz. Den Speichertakt aber belässt man bei den üblichen 2.002 MHz.

Mit Strom versorgt wird der kleine 3D-Beschleungier über einen zusätzlichen 8-Pin-PCI-Express-Stromstecker, die Dual-Slot-Blende weißt einen HDMI-Ausgang, drei DisplayPort-Anschlüsse und einen DVI-Port auf. Gekühlt wird die Karte von einem MSI-eigenen Axialkühler mit 100 mm großem TORX-Lüfter. Insgesamt bringt es die Grafikkarte auf Abmessungen von 184 x 144 x 49 mm und stemmt ein Gewicht von rund 580 g auf die Waage.

Die neue MSI GeForce GTX 1070 Aero ITX OC 8GB soll noch in diesem Monat für etwa 450 Euro in die Läden kommen. In unserem Preisvergleich sucht man sie derzeit allerdings noch vergebens. Ein Testmuster ist bereits im Zulauf.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar50569_1.gif
Registriert seit: 31.10.2006

Leutnant zur See
Beiträge: 1247
Jetzt bin ich mir unsicher, belegt sie 1 Slot oder 2 Slots ? Das ist mir wichtiger als die Länge der Karte.
#2
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Sachsen, Naunhof b. Leipzig
Admiral
Beiträge: 17946
Gucke dir die Bilder an... 2 Slots...
#3
customavatars/avatar123789_1.gif
Registriert seit: 22.11.2009
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1955
2er Slotblech, also 2 Slots.
#4
customavatars/avatar200659_1.gif
Registriert seit: 18.12.2013

Obergefreiter
Beiträge: 67
...lach
#5
customavatars/avatar50569_1.gif
Registriert seit: 31.10.2006

Leutnant zur See
Beiträge: 1247
No Gallery :(

Somit konnte ich mir die Bilder nicht ansehen, aber steht ja auch im Text.
Mein Fehler :-)
#6
customavatars/avatar12558_1.gif
Registriert seit: 12.08.2004

Korvettenkapitän
Beiträge: 2205
Wäre toll, wenn mal ein Boardhersteller sowas mit AMD-Karten machen würde. Aber dei RX470 etc. sind alles solche riesen Klopper... :(
#7
Registriert seit: 13.02.2006
Koblenz
Admiral
Beiträge: 10368
Die Fury war doch dank HBM schön kurz... Darfst also auf ne kurze Vega hoffen, dank HBM2 :)
#8
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Sachsen, Naunhof b. Leipzig
Admiral
Beiträge: 17946
Hoffe auf ne Nano 2 :banana:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+ im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE-VEGA

    Heute ist es endlich soweit: Wir können uns das zweite Custom-Design der Radeon RX Vega anschauen. Dabei handelt es sich um die Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+, die besonders durch die Kühlung auf sich aufmerksam machen will. Drei Slots, drei Axiallüfter und sogar eine spezielle... [mehr]

  • NVIDIA Titan V: Volta-Architektur im Gaming-Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA-TITANV

    In der letzten Woche hatte NVIDA noch eine Überraschung für uns parat: Die brandneue NVIDIA Titan V wurde vorgestellt. Damit gibt es das erste Consumer-Modell mit der neuen Volta-Architektur, das auch für Spieler interessant sein kann, in erster Linie aber auch professionelle Nutzer ansprechen... [mehr]

  • Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

  • Mega-Roundup: 14 aktuelle GeForce-Grafikkarten in 11 Blockbuster-Spielen...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GPU_BLOCKBUSER_VGL_ZOTAC-TEASER

    In Kooperation mit Zotac Auch in diesem Jahr veranstalteten die Spielepublisher wieder ein regelrechtes Feuerwerk an neuen Videospielen. Vor allem in den letzten Wochen des Jahres wurden zahlreiche neue Triple-A-Titel veröffentlicht, wie beispielsweise ein neues "Call of Duty",... [mehr]

  • Sechs Grafikkarten von Sapphire im Vergleich in 11 Blockbuster-Spielen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE-2017AUFMACHER

    In Kooperation mit Sapphire Nachdem der Herbst und Winter mit zahlreichen neuen Spielen samt Grafikfeuerwerk aufwarten konnte, haben wir uns bereits 14 aktuelle GeForce-Karten in 11 neuen Spielen angeschaut. Nun wollen wir die Seiten sozusagen wechseln und schauen uns an, wie diese Spiele auf... [mehr]

  • PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Devil im Test

    Heute wollen wir unsere Artikelübersicht zu den Custom-Modellen der Radeon RX Vega abrunden, denn mit der PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Devil steht uns das Modell eines weiteren AMD-Exklusivpartners zur Verfügung. Das erste Mal haben wir nun auch die Gelegenheit uns eine solche Variante auf... [mehr]