> > > > AMD Radeon R9 390X soll am 24. Juni erscheinen – kleinere Modelle früher

AMD Radeon R9 390X soll am 24. Juni erscheinen – kleinere Modelle früher

Veröffentlicht am: von

amd radeon 2013Dass uns schon sehr bald neue Grafikkarten von AMD und NVIDIA ereilen dürften, ist längst kein Geheimnis mehr. Im Rahmen des Financial Analyst Day sprach AMD-Chefin Lisa Su höchstpersönlich über die Zukunft der US-Amerikanischen Chipschmiede und versprach, noch in diesem Quartal neue Radeon-Grafikkarten vorzustellen. Damit ist die Zeitspanne nicht mehr allzu groß. Um das Versprechen wahr werden zu lassen, müssen die neuen 3D-Beschleuniger spätestens am 30. Juni vorgestellt sein – als möglicher Releasetermin schwirrten deswegen immer die Computex 2015 Anfang Juni und die E3 wenige Tage später durch das Internet.

Laut den Kollegen von WCCFTech.com, die schon in den letzten Tagen immer wieder kleinere Informationshäppchen zu den kommenden Grafikkarten veröffentlichen konnten, soll die AMD Radeon R9 390X auf „Fiji XT“-Basis angeblich erst nach den beiden Messen offiziell enthüllt werden. Die Rede ist vom 24. Juni 2015 und damit 12 Tage nach der E3. Die kleineren Modelle der Radeon-300-Familie sollen hingegen schon am 18. Juni vorgestellt werden. Wie die ungefähr aussehen werden, könnten die bereits vorgestellten OEM-Versionen aufzeigen, jedenfalls zeichnet es sich immer deutlicher ab, dass die eine oder andere Grafikkarte eine alte Bekannte werden dürfte. „Pitcairn“, „Hawaii“ und „Tonga“ könnten unter neuem Namen mit leicht höheren Taktraten und kleineren Anpassungen an GPU und Speicher fortgeführt werden.

wccftech teaser r9 390x 01 k
So könnte die AMD Radeon R9 390X aussehen

Die Radeon R9 390X soll hingegen auf der neuen „Fiji XT“-GPU basieren und auf mindestens 4 GB HBM-Speicher mit einer Geschwindigkeit von 1,25 GHz zurückgreifen können. Die Vorteile des neuen gestapelten Speichers hatten wir bereits vor ein paar Tagen näher aufgezeigt. Zur Verfügung sollen dem Chip insgesamt 4.096 Shadereinheiten mit einem Takt von 1,05 GHz stehen. Damit würden fast 50 % mehr Einheiten als noch bei der Radeon R9 290X mit 2.816 Rechenwerke zur Verfügung stehen. Auf den Markt kommen soll sie in zwei verschiedenen Versionen: Einmal mit herkömmlichem Luftkühler und einmal als WCE-Version mit Wasserkühler. Das PCB könnte aufgrund des neuen Speichers deutlich kompakter ausfallen als die bisherigen High-End-Modelle von AMD.

Alle Angaben sind allerdings noch mit äußerster Vorsicht zu genießen. Eine Bestätigung seitens AMD gibt es nicht.

Fiji im Vergleich
Modell AMD Radeon R9 390X AMD Radeon R9 290X AMD Radeon R9 290
Straßenpreis nicht erhältlich etwa 330 Euro etwa 285 Euro
Homepage www.amd.com www.amd.com www.amd.com
Technische Daten
GPU Fiji XT Hawaii XT Hawaii Pro
Fertigung 28 nm 28 nm 28 nm
GPU-Takt (Base Clock) - 800 MHz 800 MHz
GPU-Takt (Boost Clock) 1.050 MHz 1.000 947
Speichertakt 1.250 MHz 1.250 MHz 1.250 MHz
Speichertyp HBM GDDR5 GDDR5
Speichergröße 8.192 MB 4.096 MB 4.096 MB
Speicherbandbreite 640,0 GB/Sek. 320,0 GB/Sek. 320,0 GB/Sek.
Shadereinheiten 4.096 (1D) 2.816 (1D) 2.560 (1D)

Social Links

Kommentare (63)

#54
customavatars/avatar217394_1.gif
Registriert seit: 20.02.2015

Fregattenkapitän
Beiträge: 2833
Also 4GB wären doch ziemlich enttäuschend:/
Aber erstmal abwarten...von den 4GB ist ja noch nichts bestätigt.
#55
customavatars/avatar62126_1.gif
Registriert seit: 14.04.2007
Euskirchen, NRW
AMD-Fanboy
Beiträge: 21217
AMD Fiji aims at $849 retail price
#56
customavatars/avatar101638_1.gif
Registriert seit: 30.10.2008
Dorsten
Kapitän zur See
Beiträge: 4037
4gb Karte für 800usd. Ich höre nix über dieses eine Wort ähm...

Ja Preispolitik

Gesendet von meinem SM-G900F mit der Hardwareluxx App
#57
customavatars/avatar189909_1.gif
Registriert seit: 16.03.2013

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1377
Tja, dann wird es wohl bei mir eine (relabeled) 380x mit 8GB GDDR5 für den halben Preis und ~65-70% der Performance.
Mal schauen wo sich die 980 TI (6GB) preismäßig platziert, die Performance ist laut aktueller Benchmarks nur minimal niedriger als bei einer Titan X.
Beim derzeitigen Eurokrus ist € = $, 850€ für eine 4GB HBM GPU halte ich für nonSense.
#58
Registriert seit: 21.08.2008

Hauptgefreiter
Beiträge: 255
Zitat Sahee;23506005
Tja, dann wird es wohl bei mir eine (relabeled) 380x mit 8GB GDDR5 für den halben Preis und ~65-70% der Performance.
Mal schauen wo sich die 980 TI (6GB) preismäßig platziert, die Performance ist laut aktueller Benchmarks nur minimal niedriger als bei einer Titan X.
Beim derzeitigen Eurokrus ist € = $, 850€ für eine 4GB HBM GPU halte ich für nonSense.


Welche aktuellen Benchmarks sind das bei der 980 TI?
#59
customavatars/avatar28757_1.gif
Registriert seit: 20.10.2005
Stuttgart
Fregattenkapitän
Beiträge: 2738


Das wird vermutlich der Startpreis am 1. Tag. Danach geht es bestimmt runter
#60
customavatars/avatar101638_1.gif
Registriert seit: 30.10.2008
Dorsten
Kapitän zur See
Beiträge: 4037
850$ für ne ti?
Dann lege ich 100 drauf und hab die 12gb warum nv die für diese Kohle raus bringen will ? Total idiotisch

Gesendet von meinem SM-G900F mit der Hardwareluxx App
#61
customavatars/avatar189909_1.gif
Registriert seit: 16.03.2013

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1377
Zitat BennofreakSBB;23506590
850$ für ne ti?
Dann lege ich 100 drauf und hab die 12gb warum nv die für diese Kohle raus bringen will ? Total idiotisch

Gesendet von meinem SM-G900F mit der Hardwareluxx App


Da verwechselt du etwas, die 390x wird ~850€ (UVP) kosten, die 980 TI wird ~650€ (UVP) kosten.
Die 980 TI ist laut Benchmarks nur ca. 7% langsamer als eine Titan X, jedoch ~400€ günstiger.
Im Vergleich dazu ist die 390x ca. 3% schneller als eine Titan X und ~200€ günstiger, bietet aber nur 4GB HBM.
Die Preisdifferenz zwischen der 980 TI und 390x beträgt ca. 200€, die Performance-Differenz beträgt 10%.




Es bleibt abzuwarten ob 4GB HBM in irgendeiner Weise bei 2K oder 4K limitieren.
Falls man eines in den letzten Monaten gelernt hat, dann das sich Nachladeruckler (Geforce 970) nicht stark auf die avg. Frames auswirken.
Dementsprechend sind die Benchmarks der 390x @2K/4K mit Vorsicht zu betrachten.
#62
customavatars/avatar47095_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Pfalz
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 503
https://twitter.com/repi/status/601739457960763392

Erstes "offizielles" Bild der neuen GPU.
#63
customavatars/avatar101638_1.gif
Registriert seit: 30.10.2008
Dorsten
Kapitän zur See
Beiträge: 4037
@sahee
Die 390x ist noch garnicht raus. Wenn die raus ist dann gucken wir mal was die in games wirklich auf die Straße bringt. Und nicht immer vorher laber laber machen.
Es sei denn du geilst dich an irgendwelchen dubiosen Benchmarks auf. Dann is das was anderes. Aber ich glaube an die Leistung einer Ware erst wenn ich sie teste.
Bzw reale Benchmarks sehe. Außerdem bin ich nicht so der Typ "warten " . Will ja zocken.

Gesendet von meinem SM-G900F mit der Hardwareluxx App
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]