> > > > Angebliche Präsentationsfolie zeigt AMD Radeon R9 390X WCE

Angebliche Präsentationsfolie zeigt AMD Radeon R9 390X WCE

Veröffentlicht am: von

amd-radeon-2013Bei Videocardz.com veröffentlichte man am Wochenende nicht nur die angeblich finalen Eckdaten zur NVIDIA GeForce GTX Titan X, sondern auch weitere Informationshäppchen zur kommenden AMD Radeon R9 390X. Demnach könnte die nächste AMD-Grafikkarte in mehreren verschiedenen Varianten auf den Markt kommen. Einmal als reguläre Version mit Luftkühler und einmal als WCE-Version (Water-Cooled Edition) mit Wasserkühler. Ein entsprechender Hybrid-Kühler geistert schon seit etlichen Monaten durch das Netz. Vermutlich aber könnte es sich auch um einen AMD-internen Namen für einen Prototypen handeln.

Bestätigt werden aber noch einmal die Spezifikationen der letzten Tage. Demnach soll die AMD Radeon R9 390X mit 4.096 Streamprozessoren und einem 8 GB großen HBM-Speicher ausgerüstet werden. Dass es Letzteren mit dieser Kapazität geben könnte, darüber hatten wir erst gestern berichtet. Zudem soll das neue Topmodell von AMD vollen DirectX-12-Support mit Tier 3 bieten und vor allem für 4K-Auflösungen und Virtual-Reality-Gaming optimiert worden sein. Der Hardware-Decoder soll bei H.265- und H.264-Encoding bis zu vier Mal schneller arbeiten. Im Hinblick auf eine gute Energieeffizienz soll die US-amerikanische Grafikschmiede zudem die ZeroCore-Technologie verbessert haben.

videocardz r9 390x wcek
Gibt es neben der Radeon R9 390X WCE auch noch andere Modelle?

In der nächsten Woche sollen die Boardpartner über die neue Grafikkarte informiert werden. Die Angaben sind aber weiterhin mit Vorsicht zu genießen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (27)

#18
Registriert seit: 07.03.2013

Fregattenkapitän
Beiträge: 3014
Mir wird damit High End endgültig zu teuer. Bis 600 kann ich mir noch schön reden...
Zwei davon, haben manche keine anderen Hobbys ;), obwohl wenn ich 5k Netto hätte, dann würde ich es vielleicht auch machen.
#19
Registriert seit: 03.05.2013

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 455
Zitat SirXe;23287106
Wie schon erwähnt:

Gibts offizielle Folien jetzt mich Rechtschreibfehlern? functionality...
Weiterhin stelle ich mir die Frage, wenn das die Folie von einer 390X ist, also einem konkreten Model, warum dann "up to"?

Ein Rechtschreibfehler ist jetzt nicht so schlimm. Wie man sieht, passiert dir ja auch.

Vielleicht kommt am Donnerstag mit dem Adaptive Sync Treiber auch eine R9 300 Karte.
#20
customavatars/avatar44491_1.gif
Registriert seit: 08.08.2006
SN
Moderator
Beiträge: 32847
Zitat Thunderburne;23289585
Echt hatte nur 699Dollar für die non X gelessen 700+ für die X.


Richtig, laut heise soll die non X bei 700$ liegen, die X bei >700$ und die WCE als Enthusiasten Spezial Version, wenn man es so nennen will, nochmals drüber -> sicher als TitanX Gegenspieler.

Ob das aufgeht? Abwarten... Bis dato kam AMD preislich nicht ggü. NV an, selbst bei dem im Grunde schnelleren Produkt waren sie gezwungen mit den Preisen zu drücken wegen mangelndem Absatz. Der höhere Verbrauch wird definitiv in den Reviews im Fazit erwähnt werden, da verwette ich meinen Hintern. Und wie so oft messen die Reviewer dann die Karten gegeneinander, was am Ende bedeuten wird, dass die TitanX wohl den Verbrauch im Pro Bereich stehen haben wird, wärend die 390X (WCE) den Verbrauch im Contra Bereich stehen haben wird. -> lief doch in den letzten Generationen immer so.
#21
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 11111
Im WCE-Refdesign könnte die AMD aber diesmal die Lautstärke im Pro haben und die NV garnicht, oder gar negativen...
#22
customavatars/avatar44491_1.gif
Registriert seit: 08.08.2006
SN
Moderator
Beiträge: 32847
unwarscheinlich... Vor allem, wenn nur die WCE eben diese AIO Kühlung haben wird, wärend die "normalen" Karten den Brüllwürfel oder irgendwie sowas haben werden...
-> Kommt sicher auf den Releasezeitpunkt an, eben halt, je nachdem, welche Karten man miteinander vergleicht. WCE vs. TitanX wäre sicher pro WCE für die Kühlung/Lautstärke... 390/390X vs. TitanX hingegen? -> pro TitanX...
Und so extrem ist der Titan Kühler nun nicht... Zumindest nicht im Vergleich ggü. den 290(X) Ref. Kühlern... bleibt halt die Frage, wie sieht der Ref. Kühler der non WCE aus? -> bei gleichem Verbrauch und wohl annähernd gleicher Abwärme wird das faktisch kein Leisetreter. Oder man geht auch dort ungewöhnliche Wege -> tripple Slot Design oder irgendsowas wäre ja auch möglich.

Durch die Nähe der Speicher zur GPU muss sich vor allem auch zeigen, wie das mit der Kühlung funktioniert. Die Hawaii GPU war bis >90°C spezifiziert. Die HBM Speicher, wenn ich das recht in Erinnerung habe, kommen da nicht hin.
Also 280W nicht nur bis ~90-95°C zu kühlen unter Last, sondern bis vielleicht 80 oder gar noch niedriger wird faktisch nur durch Kühlfläche oder mehr Luftdurchsatz gehen.
#23
Registriert seit: 07.03.2013

Fregattenkapitän
Beiträge: 3014
Ja ein Triple Slot DHE Kühler, das wäre mal was. Das fänd ich auf jeden Fall besser, als AiO.
#24
customavatars/avatar48631_1.gif
Registriert seit: 03.10.2006
WOB
Admiral
Beiträge: 8745
Na ja die Ref TI war im HW Test immer noch minimal leiser als die 295X .
Da muss man mal schauen in wie weit die Karte mit AIO von der Lautstärke leiser wird bei der Single GPU mit 300W.
#25
customavatars/avatar101638_1.gif
Registriert seit: 30.10.2008
Dorsten
Kapitän zur See
Beiträge: 4037
Mir alles scheiß egal. Kommt eh unter Wasser. :)

Gesendet von meinem SM-G900F mit der Hardwareluxx App
#26
customavatars/avatar48631_1.gif
Registriert seit: 03.10.2006
WOB
Admiral
Beiträge: 8745
Zitat BennofreakSBB;23290061
Mir alles scheiß egal. Kommt eh unter Wasser. :)

Gesendet von meinem SM-G900F mit der Hardwareluxx App


Geht mir auch so .
Mich interessieren die Luftgekühlten Werte auch nicht.
Max OC (Endleistung) und wer die Nase vorn hat in so vielen Spielen wie möglich ist für mich wichtig.
So wie Unzulänglichkeiten in Spielen werden für mich persönlich bewertet.
Den was nützt die Stärkste Hardware wenn die Software massig läuft.
#27
customavatars/avatar117686_1.gif
Registriert seit: 05.08.2009
HN-Lauffen
Korvettenkapitän
Beiträge: 2552
Also bis 600€ werden zwei davon im CF unter Wasser an mein mora angebunden, damit der auch mal wieder was zu tun hat... ab 650€ nur noch eine, weil ich nicht bereit bin soviel auszugeben und da in dem bereich meine Grenze für das Hobby liegt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Drei Custom-Modelle der GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060/GTX1060_ROUNDUP_TEST-TEASER

Anders als bei der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 trudelten wenige Stunden nach unserem Test zur Founders Edition der NVIDIA GeForce GTX 1060 schon die ersten Boardpartner-Karten mit teils höheren Taktraten, eigenem Kühlsystem und überarbeitetem Platinenlayout ein. Sie dürften... [mehr]

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

NVIDIA GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 im SLI

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/PASCAL-SLI/GTX1080-SLI-LOGO

Die beiden aktuell schnellsten Single-GPU-Karten GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 liefern eine ausreichende Leistung für die höchsten Auflösungen und Qualitätseinstellungen. Allerdings müssen dabei hin und wieder ein paar Einschränkungen gemacht werden. Um diesen aus dem Weg zu gehen,... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]

Drei Modelle der GeForce GTX 1060 von ASUS, EVGA und Inno3D im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060-2/GTX1060_ROUNDUP2-TEASER

Nach einer kurzen Unterbrechung durch die AMD Radeon RX 470 und Radeon RX 460 machen wir weiter mit dem nächsten Schwung verschiedener Custom-Modelle zur NVIDIA GeForce GTX 1060. Während die Eigenlösungen der AMD-Partner teilweise noch immer auf sich warten lassen, ist man bei der Konkurrenz... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]