> > > > AMD Radeon R9 295X2 rutscht unter 700-Euro-Marke (Update)

AMD Radeon R9 295X2 rutscht unter 700-Euro-Marke (Update)

Veröffentlicht am: von

radeon-295x2-logoAls AMD im April mit der Radeon R9 295X2 sein neustes Flaggschiff präsentierte, verlangten die US-Amerikaner noch über 1.300 Euro für ihre Doppelherz-Karte. Nicht einmal ein halbes Jahr später kostet die Grafikkarte nur noch fast die Hälfte. Nachdem die AMD Radeon R9 295X2 Ende September erstmals die 800-Euro-Marke unterboten hatte, ist der 3D-Beschleiniger in diesen Tagen abermals kräftig im Preis gefallen.

In unserem Preisvergleich wechselt die Dual-GPU-Grafikkarte auf "Hawaii"-Basis derzeit schon für etwa 699 Euro ihren Besitzer und ist zu diesem Preis auch schon lieferbar. Der Preis gilt derzeit allerdings nur für das Sapphire-Modelle. Die Ableger anderer Hersteller, darunter MSI, XFX, Club3D, oder PowerColor, sind hingegen noch zu Preisen zwischen 800 bis 900 Euro erhältlich. Das teuerste Modell kostet sogar fast 1.100 Euro. Unterschiede zwischen den Modellen gibt es eigentlich nicht. Alle Boardpartner-Karten setzen auf den Referenz-Kühler, einen Hybrid-Kühler aus Luft- und Wasserkühler, und müssen sich strikt an die Vorgaben der US-amerikanischen Grafikschmiede halten. Hier sieht AMD Taktraten von 1.018 bzw. 1.250 MHz für Chip und Speicher vor. 

Bei den kleineren "Hawaii"-Ablegern hat sich seit Ende September allerdings nicht mehr viel getan. Eine Radeon R9 290X gibt es in unserem Preisvergleich derzeit für knapp 299 Euro, die kleinere Radeon R9 290 hingegen für etwa 249 Euro. Gleiches gilt für die beiden Topmodelle der neuen GeForce-GTX-900-Familie der Konkurrenz. Die NVIDIA GeForce GTX 980 und GeForce GTX 970 sind derzeit für knapp unter 490 bzw. 300 Euro zu haben.

Vermutlich hat AMD mit dem Ausverkauf seines aktuellen Flaggschiffs begonnen. Mit der neuen Radeon R9 390X steht schließlich schon die nächste Generation ins Haus, die vermutlich irgendwann zu Beginn des nächsten Jahres offiziell an den Start gehen wird. Erste, vielversprechende Gerüchte hatten wir bereits gegen Mitte des Monats aufgezeigt.

Wer sich für eine neue AMD-Grafikkarte entscheidet, darf im Rahmen der "Never Settle"-Pakete bis zu drei hochkarätige Spieletitel auswählen und bekommt bis Ende des Jahres je nach Grafikkarte obendrein die Vollversion von "Civilization: Beyond Earth" kostenlos mit dazu. Gestern hatte AMD noch ein neues Spielebundle für seine APUs präsentiert.

AMD Radeon R9 295X2 im Vergleich
Modell AMD Radeon R9 295X2 AMD Radeon HD 7990 AMD Radeon R9 290X
Straßenpreis ab 699 Euro nicht mehr erhältlich ab 299 Euro
Homepage www.amd.de www.amd.de www.amd.de
Technische Daten
GPU 2x Hawaii XT 2x Tahiti XT Hawaii XT
Fertigung 28 nm 28 nm 28 nm
Transistoren 2x 6,2 Milliarden 2x 4,3 Milliarden 6,2 Milliarden
GPU-Takt (Basis) - 950 MHz -
GPU-Takt (Boost) 1.018 MHz 1.000 MHz 1.000 MHz
Speichertakt 1.250 MHz 1.500 MHz 1.250 MHz
Speichertyp GDDR5 GDDR5 GDDR5
Speichergröße 2x 4.096 MB 2x 3.072 MB 4.096 MB
Speicherinterface 2x 512 Bit 2x 384 Bit 512 Bit
Speicherbandbreite 320,0 GB/Sek. 288 GB/Sek. 320,0 GB/Sek.
DirectX-Version 11.2 11.1 11.2
Shadereinheiten 2x 2.816 2x 2.048 2.816
Textur Units 2x 176 2x 128 176
ROPs 2x 64 2x 32 64
Pixelfüllrate 2x 65,2 GPixel/Sek. 2x 32 GPixel/Sek. 64,0 GPixel/Sek.
Multi-GPU CrossFire CrossFire CrossFire
Maximale Leistungsaufnahme 500 Watt 300 Watt > 250 Watt

Update: Wie AMD heute bekannt gab, wird die AMD Radeon R9 295X2 in den nächsten Tagen als limitiertes Angebot verkauft werden. Der Preis wurde hierfür auf 699 US-Dollar reduziert. In unserem Preisvergleich sind die Modelle verschiedener Boardpartner derzeit schon für knapp 650 Euro zu haben. Wie lange man die Doppel-Kern-Karte zu diesem Preis anbieten wird, ließ man offen.

Social Links

Kommentare (22)

#13
customavatars/avatar209981_1.gif
Registriert seit: 05.09.2014
Auf dem Mond
Leutnant zur See
Beiträge: 1274
Zitat maniac96;22902731
Aber die Verbraucht mir doch etwas zu viel Strom ;)


Total blöde Aussage, die 295X2 ist verhältnismäßig sparsam.
Aber Hauptsache mal wieder untermalt dass das komplette europäische Stromnetz demnächst dank AMD und ihren Stromschleudern zusammen bricht :rolleyes:
#14
customavatars/avatar69712_1.gif
Registriert seit: 03.08.2007
Bad Oeynhausen, OWL, NRW
Sitting Bull
Beiträge: 8332
ich warte die next generation ab und dann fliegt meine zweite GTX 780 Titan auch wieder raus. Hätte ich mal meine 2 Matrix behalten :( das hätte weiterhin vollkommen gereicht, weil ich die Mehrleistung im Game überhaupt nicht bemerke. Hatte nur wegen G-sync im August auf 2 EVGA Titan OC umgerüstet ich Idiot. Das war Geldverbrennung hoch 10.
#15
customavatars/avatar100056_1.gif
Registriert seit: 06.10.2008
Jena
Korvettenkapitän
Beiträge: 2140
Zitat AK0511;22902954
ich warte die next generation ab und dann fliegt meine zweite GTX 780 Titan auch wieder raus. Hätte ich mal meine 2 Matrix behalten :( das hätte weiterhin vollkommen gereicht, weil ich die Mehrleistung im Game überhaupt nicht bemerke. Hatte nur wegen G-sync im August auf 2 EVGA Titan OC umgerüstet ich Idiot. Das war Geldverbrennung hoch 10.


Was willst uns damit sagen?
#16
customavatars/avatar111518_1.gif
Registriert seit: 02.04.2009
Halle (Saale)
Oberbootsmann
Beiträge: 784
Zitat Amnesie;22902943
Total blöde Aussage, die 295X2 ist verhältnismäßig sparsam.
Aber Hauptsache mal wieder untermalt dass das komplette europäische Stromnetz demnächst dank AMD und ihren Stromschleudern zusammen bricht :rolleyes:


Definiere bitte mal "verhältnismäßig sparsam"! Ein Verbrauch von teilweise über 500 Watt ist schon eine Ansage. Und was ist daran "blöd" wenn ich schreibe das die Karte mir zuviel Verbraucht :confused:
Man kann doch mal seine Meinung äußern :rolleyes:

P.S.: Meine R9 290 saugt auch teilweise bis zu 300 Watt (übertaktet) aus der Dose, aber darüber rege ich mich nicht auf ;)
#17
customavatars/avatar152124_1.gif
Registriert seit: 22.03.2011
Speyer
Korvettenkapitän
Beiträge: 2485
Sehr schöner Preis!! Aber wenn ich ehrlich bin sind da 2x R9 290 mit 8GB besser. Vielleicht zahlt man ja ein klein wenig mehr, hat aber dafür 8GB Vram.
#18
Registriert seit: 21.06.2005

Leutnant zur See
Beiträge: 1025
Zitat
....hat aber dafür 8GB Vram.

Und das braucht man genau wofür ?
#19
customavatars/avatar152124_1.gif
Registriert seit: 22.03.2011
Speyer
Korvettenkapitän
Beiträge: 2485
Wenn man schon CF/SLI betreibt, sollte man auch genug Speicher haben. Was bringen den einem die ganze Leistung wenn man sie dann nicht ausnutzen kann weil der Speicher voll läuft !? Sollte AMD nun wirklich DS in die Treiber integrieren wie bei Nvidia, dann sind 8GB sowieso erforderlich. Zudem... spiel mal ordentliche Spiele wie Farcry 3/4 in 4k, da reichen nicht mal 4GB!
#20
Registriert seit: 21.06.2005

Leutnant zur See
Beiträge: 1025
Zitat
Zudem... spiel mal ordentliche Spiele wie Farcry 3/4 in 4k, da reichen nicht mal 4GB!

Ne, ich steh nicht so auf Diashow.

Assassins Creed Unity läuft prima mit 4GB VRAM auf 1920x1080 und auch mein Skyrim mit ca 100 Mods jammert nicht nach mehr.

8GB VRAM sind in der heutigen Zeit nur ein Marketing Gag. Das wiederholt sich alle paar Jahre. Ich erinnere mich noch an die Geforce 2MX Generation mit 32/64 MB VRAM....gleiches Spiel. Die Leistung der GPU muss in Relation zum Speicher passen. Die übernächste Generation von GPUs hat dann evtl. die Leistung, die den Entwicklern die sinnvolle Nutzung von 8GB VRAM ermöglicht. Aber heute ist das Quatsch.
#21
customavatars/avatar178919_1.gif
Registriert seit: 26.08.2012
Bayern
Fregattenkapitän
Beiträge: 3071
Die 4GB VRAM bekommst du mit Skyrim und FHD schnell voll. Und gerade bei dem Preisschild darf durchaus etwas mehr als der normale Standard drin sein ;)
#22
customavatars/avatar176317_1.gif
Registriert seit: 25.06.2012
49124
Oberbootsmann
Beiträge: 853
Zitat
Die 4GB VRAM bekommst du mit Skyrim und FHD schnell voll


Mein reden. Ein paar Texturmods druff, Realvision ENB und Zack läuft das Spiel nur noch mit 30fps und der Ram quillt über. :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]