> > > > Preisrutsch: AMD Radeon R9 295X2 fällt erstmals unter die 800-Euro-Marke

Preisrutsch: AMD Radeon R9 295X2 fällt erstmals unter die 800-Euro-Marke

Veröffentlicht am: von

radeon-295x2-logoBereits zu Beginn des Monats senkte AMD den Preis seines aktuellen Flaggschiffs auf 999 US-Dollar. Anfang September war die Radeon R9 295X2 zu einem Preis ab etwa 1.079 Euro zu haben. Wohl als Reaktion auf die NVIDIA GeForce GTX 980 und GeForce GTX 970 hat AMD den Preis noch einmal nach unten korrigiert. In unserem Preisvergleich gibt es die Dual-GPU-Grafikkarte auf „Hawaii“-Basis ab sofort erstmals für unter 800 Euro. Bei verschiedenen Anbietern wie Drive City, Compuland oder Mindfactory wird die PowerColor Radeon R9 295X2 derzeit für 799 Euro angeboten. Für die Karten anderer Hersteller werden hingegen etwa 70 Euro mehr fällig. Für die Modelle von MSI, Sapphire, Gigabyte und XFX werden zwischen 869 und 899 Euro verlangt.

In den unteren Preis- und Leistungsregionen hat sich in den letzten Tagen bei AMD-Grafikkarten ebenfalls etwas getan. So gibt es die Radeon R9 290X in unserem Preisvergleich aktuell schon für knapp 349 Euro. Die kleinere Radeon R9 290 wechselt sogar schon für rund 260 Euro ihren Besitzer. Die AMD Radeon R9 285 auf „Tonga“-Basis ist ab etwa 210 Euro zu haben, die Radeon R9 280X und Radeon R9 280 zu Preisen ab 220 und 167 Euro. Wer sich mit einer Radeon R9 270X zufriedengibt, bezahlt hingegen etwa 135 Euro.

Auch bei der Konkurrenz hat sich in den letzten Tagen einiges getan. Zahlreiche „Kepler“-Grafikkarten wie die NVIDIA GeForce GTX 780 Ti oder GeForce GTX 780 sowie GeForce GTX 770 sind teils drastisch im Preis gefallen, wie wir am vergangenen Dienstag berichteten. Mit der GeForce GTX 960 steht im Oktober eine weitere „Maxwell“-Grafikkarte an. AMD könnte mit einer Radeon R9 295X oder gar Radeon R9 390X kontern. Hier ist es in den letzten Tagen allerdings wieder erstaunlich ruhig geworden.

AMD Radeon R9 295X2 im Vergleich
Modell AMD Radeon R9 295X2 AMD Radeon HD 7990 AMD Radeon R9 290X
Straßenpreis ab 799 Euro nicht mehr erhältlich ab 349 Euro
Homepage www.amd.de www.amd.de www.amd.de
Technische Daten
GPU 2x Hawaii XT 2x Tahiti XT Hawaii XT
Fertigung 28 nm 28 nm 28 nm
Transistoren 2x 6,2 Milliarden 2x 4,3 Milliarden 6,2 Milliarden
GPU-Takt (Basis) - 950 MHz -
GPU-Takt (Boost) 1.018 MHz 1.000 MHz 1.000 MHz
Speichertakt 1.250 MHz 1.500 MHz 1.250 MHz
Speichertyp GDDR5 GDDR5 GDDR5
Speichergröße 2x 4.096 MB 2x 3.072 MB 4.096 MB
Speicherinterface 2x 512 Bit 2x 384 Bit 512 Bit
Speicherbandbreite 320,0 GB/Sek. 288 GB/Sek. 320,0 GB/Sek.
DirectX-Version 11.2 11.1 11.2
Shadereinheiten 2x 2.816 2x 2.048 2.816
Textur Units 2x 176 2x 128 176
ROPs 2x 64 2x 32 64
Pixelfüllrate 2x 65,2 GPixel/Sek. 2x 32 GPixel/Sek. 64,0 GPixel/Sek.
Multi-GPU CrossFire CrossFire CrossFire
Maximale Leistungsaufnahme 500 Watt 300 Watt > 250 Watt

Social Links

Kommentare (22)

#13
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Bei 650€ würde ich sofort zu schlagen
#14
customavatars/avatar17977_1.gif
Registriert seit: 16.01.2005
HH\Wandsbek\Hinschenfelde
Korvettenkapitän
Beiträge: 2542
Mhh also nun bin ich mir ziemlich sicher, dass AMD die Neue Gen noch vor Weihnachten bringt.. Dieser Preisrutsch der 295X2 ist nicht mehr normal, es sieht wie ein Abverkauf von Hawaii aus.

@ Sharif.. ich warte auf die 290X für 320€.. Wenn ich Recht habe mit meiner Vermutung dann wird die 290X vor Weihnachten da noch landen
#15
customavatars/avatar17354_1.gif
Registriert seit: 05.01.2005
Nähe Köln/Bonn
Admiral
Beiträge: 8717
Zitat Sharif;22698769
Bei 650€ würde ich sofort zu schlagen


du bekommst 2x r9 290 für 520€, das ist wohl aktuell am attraktivsten ;)
#16
Registriert seit: 11.05.2009
Ludwigsburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1453
Hier wird die eine Karte aber nicht mit der anderen überdeckt.
Wollte auch lange Zeit eine zweite 7970 kaufen, habe es dann gelassen und eine 7990 letztens hier im Forum gekauft
#17
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
ne Danke hatte zwei MSI R9 290 hier gehabt unmöglich mit Luft Kühlung zu betreiben. Erste karte war schon nach 5 Min 95 Grad und dann kurz seitlich war die erste Karte 644Mhz runter gefallen dann war der Spiel Spaß vorbei.
Mir kommt keine R9 Serie ohne Wakü in mein Case rein.
#18
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 11654
@Sharif: Der TwinFrozer mit nur zwei Lüftern ist nunmal etwas unterdimensioniert für den Chip.
Mit nem gut gekühlten gehäuse kann man sicher 2 Tri-Xer z.B. ganz passabel betreiben.
Lautstärketechnisch ist das zwar sicher nichtd as wahre, das stimmt natürlich. Manche dürften aber das Rauschen vor dem Knistern und Fiepen bevorzugen...
#19
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Mein Problem ist die Karte darf nicht länger sein wie 29cm sonst stößt es an meinem Radiator. Ich muss dann den Radi abbauen und kleinere Radi oben im Case einbauen. Das würde ich nur machen wenn ich so ein Monster wie 295 Kaufen würde.
#20
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Kapitänleutnant
Beiträge: 2007
Die 290X ist noch immer zu teuer. Eine GTX970, welche dieser Karte ebenbürtig ist, aber dabei deutlich weniger Strom verbraucht, ist schon ab 320€ mit gescheiter Kühlung zu haben.
Da muss AMD noch weiter runter gehen, damit sich diese Karte für Spieler noch lohnt.

Bei GPGPU sieht es natürlich anders aus.
#21
customavatars/avatar95761_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2918
Zitat Morrich;22701449
Die 290X ist noch immer zu teuer. Eine GTX970, welche dieser Karte ebenbürtig ist, aber dabei deutlich weniger Strom verbraucht, ist schon ab 320€ mit gescheiter Kühlung zu haben.


Ebenbürdig ? Wo ?
Nvidia GeForce GTX 980 und GTX 970 im (SLI-)Test (Seite 8) - ComputerBase

Die GTX 970 ist eher die Konkurrenz zur R9 290.
Und der Stromverbrauch ist nur in in einem schmalen Nutzbereich so sparsam. Bei OC-Modellen explodiert er förmlich, wenn die Boardpartner das Power-Target abändern um das hohe OC zu garantieren.
Power Target und durchschnittliche Leistungsaufnahme - GTX 970: Power Target, Boost, Performance und Leistungsaufnahme

Das Ganze TDP-gemoggle erinnert stark an den ganzen Normverbrauchsquatsch der Autohersteller. Im Alltag findet man davon dann wenig.
#22
customavatars/avatar17977_1.gif
Registriert seit: 16.01.2005
HH\Wandsbek\Hinschenfelde
Korvettenkapitän
Beiträge: 2542
Zitat Pickebuh;22702405


Das Ganze TDP-gemoggle erinnert stark an den ganzen Normverbrauchsquatsch der Autohersteller. Im Alltag findet man davon dann wenig.


Schlag doch mal bei der EU den NEFZ vor für PC Komponenten.. Sonst hast du aber Recht mit deiner Aussage, wobei grade bei der Gigabyte 970 das mit der Verlustleistung
richtig übel wehtut.. Naja ich sehe die 9er Serie auch nicht als Ablöse für die 7er, eher 4-6er .. Werde zu Weihnachten zuschlagen, und dann heisst es. R9 290/380 oder 970
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]