> > > > NVIDIA GeForce GTX Titan Z: Treiber angeblich schuld an Verspätung

NVIDIA GeForce GTX Titan Z: Treiber angeblich schuld an Verspätung

Veröffentlicht am: von

nvidia 2013Als NVIDIA mit der GeForce GTX Titan Z im Rahmen der GTC 2014 seine neue Dual-GPU-Grafikkarte ankündigte, versprach man, das neue Flaggschiff noch im Laufe des nächsten Monats und damit irgendwann im April auf den Markt zu werfen. Kurz vor dem Ende der Frist rutschte ein vermeintliches Release-Datum durch, das den Start der 2.999 US-Dollar teuren Monster-Grafikkarte auf den 29. April datierte.

Doch bekanntlich kam der inzwischen schon dritte Titan-Ableger an diesem Tag nicht auf den Markt, einzig und alleine eine Pressemitteilung erschien, die unsere Spekulationen zur NVIDIA GeForce GTX Titan Z zu bestätigen schien und auch die letzten Details der Grafikkarte nannte. Böse Zungen behaupteten seitdem, dass NVIDIA sein neues Grafik-Monster absichtlich zurückhalten würde, weil man die AMD Radeon R9 295X2, welche Anfang April offiziell auf den Markt kam, unterschätzt hätte und den Gegenschlag noch einmal überarbeiten müsse. Die Angaben aus der damaligen Pressemitteilung waren damit wieder hinfällig. Auch am 8. Mai, dem letzten möglichen Release-Termin, der aus der Gerüchteküche schallte, ist nichts passiert. Erst am Montag, als ein kompletter Testbericht der NVIDIA GeForcce GTX Titan Z in Asien gesichtet wurde, in dem sich das Testmuster exakt an die Daten der damaligen Pressemitteilung hielt, kam wieder ein bisschen Bewegung in die Gerüchteküche.

Nun wollen die Kollegen von Techpowerup.com den wahren Grund erfahren haben: Der Treiber soll an der Verspätung der NVIDIA GeForce GTX Titan Z schuld sein – zumindest indirekt, denn ihn soll die kalifornische Grafikschmiede im Hinblick auf die AMD Radeon R9 295X2 noch einmal überarbeiten und anpassen wollen, um die neue Doppel-GPU-Grafikkarte weiter zu beschleunigen, schließlich muss sich der doppelt so hohe Preis im Vergleich zum AMD-Flaggschiff rentieren. Wann die finale Version an die Tester und Partner gehen soll, bleibt abzuwarten.

Einige Händler sollen die Grafikkarte schon auf Lager haben, sind aber von NVIDIA angehalten worden, diese noch bis zum offiziellen Startschuss zurückzuhalten. Ein genaues Datum gibt es noch nicht.

nvidia gtx titan z k
NVIDIA GeForce GTX Titan Z.
NVIDIA GeForce GTX Titan Z im Vergleich
Modell NVIDIA GeForce GTX Titan Black NVIDIA GeForce GTX Titan Z
Straßenpreis ab 830 Euro 2.999 US-Dollar
Homepage www.nvidia.de www.nvidia.de
Technische Daten
GPU GK110 (GK110-400-A1) 2x GK110
Fertigung 28 nm 28 nm
Transistoren 7,1 Milliarden 2x 7,1 Milliarden
GPU-Takt (Base Clock) 889 MHz 705 MHz
GPU-Takt (Boost Clock) 980 MHz 876 MHz
Speichertakt 1.750 MHz 1.750 MHz
Speichertyp GDDR5 GDDR5
Speichergröße 6.144 MB 2x 6.144 MB
Speicherinterface 384 Bit 2x 384 Bit
Speicherbandbreite 336,0 GB/Sek. 336,0 GB/Sek.
DirectX-Version 11.1 11.1
Shadereinheiten 2.880  2x 2.880
Texture Units 240 2x 240
ROPs 48 2x 48
TDP 250 Watt 350 bis 375 Watt

Social Links

Kommentare (29)

#20
customavatars/avatar95761_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2888
Zitat Schaffe89;22207031
Temptarget rauf, PT rauf, Lüfterdrehzahl rauf, was sonst?


Wenn das so einfach wäre, dann bräuchte NVIDIA nicht so lange dafür.
Das Problem bei NVIDIA-Karten ist, das sie nicht für großzügige Powertarget-Anhebungen ausgelegt sind. Bei AMD kannst du 50% dazu knallen. Bei NVIDIA ist 7% schon die Schmerzgrenze...
Heben sie das Powertarget an, so muss die Karte sehr viele Tests durchlaufen um eine Prozesssicherheit zu garantieren. Dumm gelaufen, aber auch selber schuld, wenn sie das PBC so billig bauen und das bei einer 3000 Dollar-Karte.

Zudem ist der Luftkühler bestimmt auch nicht in der Lage soviel Powertarget mehr an TDP zu vertragen. Das ist ein 1-Lüfter-Design und es ist auch kein voller 3-Slot-Kühler, sonder eher ein 2,5 Slot-Kühler.

Kurzum, NVIDIA hat bei solchen "Anpassungen" nicht gerade viel Spielraum. Eigentlich müsste die Karte komplett neu designt werden. Vielleicht machen sie das auch, aber was passiert dann mit den schon fertigen in den Verkaufsregalen liegenden ?

Meine Meinung ist, das die Titan Z, den regulären Markt nie erreichen wird. Sie wird vermutlich zu OEM und das war es dann. NVIDIA wird sich vermehrt Maxwell zuwenden wollen und das Thema Titan Z schnell verschwinden lassen.
#21
customavatars/avatar145021_1.gif
Registriert seit: 12.12.2010

Banned
Beiträge: 5646
Zitat Pickebuh
Dumm gelaufen, aber auch selber schuld, wenn sie das PBC so billig bauen und das bei einer 3000 Dollar-Karte.


Wieso sollte das PCB billig gebaut sein? Diese Debatte hast du schon mal gestartet und argumentativ verloren.

Zitat
Kurzum, NVIDIA hat bei solchen "Anpassungen" nicht gerade viel Spielraum. Eigentlich müsste die Karte komplett neu designt werden. Vielleicht machen sie das auch, aber was passiert dann mit den schon fertigen in den Verkaufsregalen liegenden ?


Soviel Spielraum haben sie schon, um die Leistung auf R 9 295x2 Niveau zu hieven.
Es sind in etwa 900mhz nötig.
#22
customavatars/avatar95761_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2888
Zitat Schaffe89;22210426
Wieso sollte das PCB billig gebaut sein? Diese Debatte hast du schon mal gestartet und argumentativ verloren.


Das scheint mal wieder fehlinterpretiert von dir zu sein. Da ging es um das Spulenfiepsen. Das ist trotz allem nicht gänzlich zu bekämpfen.
Um es dir nochmals klar zu machen:

AMD = +50% Powertarget
NVIDIA = +6-14% Powertarget

Wer baut nun die stabileren PCBs ?
Jeder der sich etwas mit Elektronik auskennt, braucht sich nur die PCBs der Titan Z und der R9 295X anzuschauen und weiß welche mehr verträgt.
Nur weil du dich mit der Materie nicht auskennst, bedeutet es nicht, das ich unrecht habe. Vielleicht liegt es einfach nur daran, das du es nicht wissen willst.

Zitat

Soviel Spielraum haben sie schon, um die Leistung auf R 9 295x2 Niveau zu hieven.
Es sind in etwa 900mhz nötig.


Was schon ordentlich ins Powertarget geht. Wir reden hier von einer Karte, die für 375 Watt ausgelegt worden ist.
Und was nützt es sie auf das Niveau der 295er zu hieven ? Sie muss deutlich schneller sein !
#23
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 11468
Zitat Pickebuh;22210536

Was schon ordentlich ins Powertarget geht. Wir reden hier von einer Karte, die für 375 Watt ausgelegt worden ist.
Und was nützt es sie auf das Niveau der 295er zu hieven ? Sie muss deutlich schneller sein !


Eigentlich nicht.. das Argument "schnellste Karte der Welt" lockt garantiert Enthusiasten an die nicht aufs Geld schauen müssen :D

Es wird wohl drauf ankommen wie weit sich beide Grakas unter Wasser kühlen lassen. Gibts dazu eigentlich schon tests mit ner 295X und einem Fullcover?
#24
customavatars/avatar145021_1.gif
Registriert seit: 12.12.2010

Banned
Beiträge: 5646
Zitat Pickebuh
as scheint mal wieder fehlinterpretiert von dir zu sein. Da ging es um das Spulenfiepsen.


Nö, ich werds nachher heraussuchen.
#25
customavatars/avatar87890_1.gif
Registriert seit: 24.03.2008
Heidelberg
Moderator
A glorious mess!
Beiträge: 4845
Zitat DragonTear;22210574
Eigentlich nicht.. das Argument "schnellste Karte der Welt" lockt garantiert Enthusiasten an die nicht aufs Geld schauen müssen :D

Es wird wohl drauf ankommen wie weit sich beide Grakas unter Wasser kühlen lassen. Gibts dazu eigentlich schon tests mit ner 295X und einem Fullcover?


Ja unter Wasser mit Modbios ist die sicher tödlich.
Aber die "Vernunft" befielt dann zu 2 schwarzen Titanen zu greifen und die unter Wasser zu setzen :vrizz:
#26
customavatars/avatar130775_1.gif
Registriert seit: 06.03.2010
Stuttgart
Leutnant zur See
Beiträge: 1148
Zitat Nekronata;22207612
Und dann müssen wir wohl auch noch extra bezahlen, damit man sich nach dem Kauf beschweren darf, damit du und nVidia zufrieden sind ;)? Aber du kannst uns ja mal erhellen, was für magische Eigenschaften die Karte den noch haben könnte, die nicht absehbar sind? Oder gehörst du auch zu den Personen, die erst jeden Apfel im Laden probieren müssen, um festzustellen das sie alle gleich verfault sind (da man ja von dem Schimmel auf der Oberfläche nicht unbedingt von der Qualität darunter schließen kann)????


Müsst es euch ja nicht kaufen um nen Eindruck zu bekommen, aber getestet hat das Teil noch keiner. Titan Z ist ne reine Computing Karte, war nie für Spieler ausgerichtet dementsprechend ist auch der Preis, aber nur weil ihrs nicht kaufen würdet muss das Produkt nicht schlecht sein, was hier ihr abzieht ist milde gesagt lächerlich.
#27
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 11468
Zitat rossi94;22211539
Müsst es euch ja nicht kaufen um nen Eindruck zu bekommen, aber getestet hat das Teil noch keiner. Titan Z ist ne reine Computing Karte, war nie für Spieler ausgerichtet dementsprechend ist auch der Preis, aber nur weil ihrs nicht kaufen würdet muss das Produkt nicht schlecht sein, was hier ihr abzieht ist milde gesagt lächerlich.


Sorry, aber diese Aussage ist lächerlich.
Kann sein dass die Graka im Hintergrund für Computing am geeignesten ist, aber Nvidia hat sie ganz klar "auch", und fast schon in erster Linie, für Gaming angepriesen, und nur das zählt, wenn du mich fragst.
Schau dir die Werbefolien an...
#28
customavatars/avatar77654_1.gif
Registriert seit: 19.11.2007

Moderator
Beiträge: 1780
Zitat DragonTear;22211660
Sorry, aber diese Aussage ist lächerlich.
Kann sein dass die Graka im Hintergrund für Computing am geeignesten ist, aber Nvidia hat sie ganz klar "auch", und fast schon in erster Linie, für Gaming angepriesen, und nur das zählt, wenn du mich fragst.
Schau dir die Werbefolien an...


+1
#29
customavatars/avatar174767_1.gif
Registriert seit: 21.05.2012
Wien
Oberbootsmann
Beiträge: 919
Zitat Nekronata;22206721
Was wagt es der Treiber, der doch sonst immer so super mega duper hyper geil ist, es langsamer zu sein als eine R9 295X2 .... Du böser kleiner Treiber du!!!

Oder musste nVidia jetzt selber auf den Wundertreiber warten ;)? Naja, genug geflament von meiner Seite aus.



Nvidia wartet bis AMD ihnen einen Wundertreiber schickt und bei AMD dauert das eben mal "etwas" länger :d
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]