> > > > GTC 2014: NVIDIA zeigt die GeForce GTX Titan Z

GTC 2014: NVIDIA zeigt die GeForce GTX Titan Z

Veröffentlicht am: von

gtc2014Wie erwartet hat NVIDIA auf der GTC 2014 eine Dual-GPU-Grafikkarte auf Basis des GK110 vorgestellt. Die GeForce GTX Titan Z verfügt dabei über 5.760 Shadereinheiten, 12 GB GDDR5 Speicher und eine Rechenleistung von 8 TFLOPs. Weitere Details wollte NVIDIA zunächst noch nicht nennen, allerdings hat man bereits den Preis erwähnt: 2.999 US-Dollar soll die GeForce GTX Titan Z kosten. Wann die Karte erscheinen soll, ist ebenfalls noch nicht bekannt.

NVIDIA GeForce GTX Titan Z
NVIDIA GeForce GTX Titan Z

Mit der GeForce GTX Titan Z hat NVIDIA aber vermutlich weniger den typischen Spieler ins Auge gefasst, also vielmehr den professionellen Anwender, der möglichst viel Rechenleistung auf kleinem Bereich benötigt. Zum einen spricht der Preis dafür, zum anderen aber auch, dass NVIDIA die Leistung der GeForce GTX Titan Z mit aktuellen Supercomputern vergleicht. Zudem zeigte man einige Demos in der Keynote, welche die Rechenleistung in aufwendigen Techdemos zeigen sollte.

NVIDIA GeForce GTX Titan Z
NVIDIA GeForce GTX Titan Z

Neben den wissenschaftlichen Ansprüchen einer GeForce GTX Titan Z wollte es sich NVIDIA aber nicht entgehen lassen auch ein Spiel zu zeigen, dass auf der GeForce GTX Titan Z läuft. Dazu wählte man die Unreal Engine 4 und hier eine bereits bekannte Techdemo, die in 4K in Echtzeit ablief.

Derzeit sind noch viele Fragen offen, wenn es um die GeForce GTX Titan Z geht. Da wären die fehlenden technischen Daten, Angaben zur Verfügbarkeit und auch der Ausrichtung des Produktes. Denn es wird sich bestimmt auch jemand finden, der die 3.000 US-Dollar ausgeben wird, um eine solche Karte für seine Spiele zu nutzen.

NVIDIA GeForce GTX Titan Z im Vergleich
Modell NVIDIA GeForce GTX Titan Black NVIDIA GeForce GTX Titan Z
Straßenpreis ab 850 Euro noch nicht verfügbar
Homepage www.nvidia.de www.nvidia.de
Technische Daten
GPU GK110 (GK110-400-A1) 2x GK110
Fertigung 28 nm 28 nm
Transistoren 7,1 Milliarden 2x 7,1 Milliarden
GPU-Takt (Base Clock) 889 MHz unbekannt
GPU-Takt (Boost Clock) 980 MHz unbekannt
Speichertakt 1.750 MHz unbekannt
Speichertyp GDDR5 GDDR5
Speichergröße 6.144 MB 12.288 MB
Speicherinterface 384 Bit 384 Bit
Speicherbandbreite 336 GB/Sek. unbekannt
DirectX-Version 11.1 11.1
Shadereinheiten 2.880  2x 2.880
Texture Units 240 2x 240
ROPs 48 2x 48
TDP 250 Watt unbekannt

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (137)

#128
customavatars/avatar101638_1.gif
Registriert seit: 30.10.2008
Dorsten
Kapitän zur See
Beiträge: 4039
Zitat waro245;22024348
Ich spiele BF4 mit 1,25 GB VRAM ohne Frameeinbrüche in Full HD. Was mache ich falsch? :fresse:

Irgendwelche Nachladeruckler bei Texturen merke ich nicht. Könnten natürlich vorhanden sein, aber so lange sie mir nicht auffallen ist es mir egal.


Du machst nichts falsch. Du spielst nur nicht mit den gleichen settings wie meiner einer zb.
Bsp. Du kannst ein rotz Spiel wie mw3 in FullHD mit ingame settings auf max spielen und du ziehst gut 700 MB aus der Karte. Ich kann aber auch settings fahren so dass es 1,6gb zieht.
Kannst dir jetzt vorstellen was bei games wie crysis3 oder BF4 geht?
Alles ne Sache der Einstellung

Gesendet von meinem C6903 mit der Hardwareluxx App
#129
customavatars/avatar136398_1.gif
Registriert seit: 22.06.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1657
Zitat BennofreakSBB;22024448
Du machst nichts falsch. Du spielst nur nicht mit den gleichen settings wie meiner einer zb.
Bsp. Du kannst ein rotz Spiel wie mw3 in FullHD mit ingame settings auf max spielen und du ziehst gut 700 MB aus der Karte. Ich kann aber auch settings fahren so dass es 1,6gb zieht.
Kannst dir jetzt vorstellen was bei games wie crysis3 oder BF4 geht?
Alles ne Sache der Einstellung

Gesendet von meinem C6903 mit der Hardwareluxx App


Klar, meine Frage war mehr rhetorischer Natur. Es ging mir um die Aussage die hier vorhin viel, dass 2 GB VRAM schon lange nicht mehr reichen. Kommt halt immer darauf an für was, da hast du völlig recht und darauf wollte ich hinaus. BF4 und Full HD sind so das, was ich als Mainstream bezeichnen würde und da habe ich selbst mit der GTX 570 keine Probleme.
#130
customavatars/avatar101638_1.gif
Registriert seit: 30.10.2008
Dorsten
Kapitän zur See
Beiträge: 4039
Wenn du das sagst....

:shake:
#131
customavatars/avatar48631_1.gif
Registriert seit: 03.10.2006
WOB
Admiral
Beiträge: 8772
Ja mal schauen was AMD Preislich verlangt.AMD Radeon R9 295 X2 kommt am 8. April - ComputerBase
#132
customavatars/avatar180392_1.gif
Registriert seit: 03.10.2012
Schleswig in Schleswig Holstein!
Leutnant zur See
Beiträge: 1171
Zitat Thunderburne;22025498
Ja mal schauen was AMD Preislich verlangt.AMD Radeon R9 295 X2 kommt am 8. April - ComputerBase


Da bin ich auch mal gespannt!
Noch mehr aber auf die Umsetzung, also was die Leistung angeht.
Bleibt dann nur zu hoffen das es Zeitnah einen "richtigen" Wasserkühler dafür gibt!
#133
Registriert seit: 02.01.2005
München
Banned
Beiträge: 1282
Mal sehen wer dann die rote Laterne hat
#134
customavatars/avatar101638_1.gif
Registriert seit: 30.10.2008
Dorsten
Kapitän zur See
Beiträge: 4039
Zitat aeugle;22026151
Mal sehen wer dann die rote Laterne hat


Wir.... Im Portmonee

Gesendet von meinem C6903 mit der Hardwareluxx App
#135
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15048
Zitat BennofreakSBB;22026555
Wir.... Im Portmonee

Gesendet von meinem C6903 mit der Hardwareluxx App


Wieso? Ist das dann nicht mit Tränen gefüllt? :vrizz:
#136
customavatars/avatar177713_1.gif
Registriert seit: 27.07.2012
Berlin
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 420
also eigendlich möchte ich meine gtx 690 gegen die Titan Z austauchen allerdings nicht für diesen Preis....
Ich werde mir aber auf jedenfall erstmal die R9 295x2 kaufen und mal ne runde checken zurückgeben kann man sie immer ^^
#137
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2451
Zitat Tuvii;22056180
also eigendlich möchte ich meine gtx 690 gegen die Titan Z austauchen allerdings nicht für diesen Preis....
Ich werde mir aber auf jedenfall erstmal die R9 295x2 kaufen und mal ne runde checken zurückgeben kann man sie immer ^^


Jo, genau wie die Satzzeichen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]