1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Gehäuse
  8. >
  9. Enermax MarbleShell-Serie: Wahlweise Mini- oder Midi-Tower mit Marmor-Look

Enermax MarbleShell-Serie: Wahlweise Mini- oder Midi-Tower mit Marmor-Look

Veröffentlicht am: von

enermaxDie neue MarbleShell-Serie von Enermax fällt durch ihre speziell gestaltete Front auf, die an den namensgebenden Marmor erinnern soll. Die beiden Modelle im Mini- und im Midi-Tower-Format sollen vor allem preisbewusste Käufer ansprechen. 

Für die Gehäusefront nutzt Enermax mehrere Flächen zwischen denen das Licht der A-RGB-Lüfter durchleuchtet und die so für eine marmorierte Struktur sorgen sollen. Die Beleuchtung kann entweder über ein Mainboard mit A-RGB-Unterstützung oder über die umfunktionierte Reset-Taste gesteuert werden. Die Taste wechselt zwischen 13 verschiedenen Effekten. Der integrierte A-RGB-Hub bietet sechs A-RGB-Anschlüsse. Auch ein Glasseitenteil darf nicht fehlen. 

MarbleShell MS20 - der Mini-Tower

Innerhalb der MarbleShell-Serie gibt es vorerst zwei Modelle: Der Mini-Tower MarbleShell MS20 nimmt maximal ein Micro-ATX-Mainboard auf. Er ist 210 x 400 x 417 mm (B x H x T) groß und wird mit zwei 120-mm-A-RGB-Lüftern an der Front und einem unbeleuchteten 120-mm-Hecklüfter ausgeliefert. Als Frontradiator ist maximal ein 240- oder 280-mm-Modell möglich. Die maximale Kühlerhöhe wird mit 16,4 cm und die maximale Grafikkartenlänge mit 36,8 cm angegeben. 

MarbleShell MS30 - der Midi-Tower

Wer ein ATX-Mainboard nutzen möchte, der kann zum Midi-Tower MarbleShell MS30 greifen. Dieses 215 x 460 x 407 mm ( B x H x T) große Modell bietet einen dritten 120-mm-A-RGB-Lüfter hinter der Front. Dementsprechend kann es auch maximal einen 360-mm-Radiator aufnehmen - und bietet anders als der Mini-Tower auch einen 240-mm-Radiatorenplatz im Deckel. Mit 17,5 cm bietet es zudem mehr Platz für den CPU-Kühler. 

Beide Modelle der MarbleShell-Serie soll es sowohl in Schwarz als auch in Weiß geben. Zu den Preisen schweigt sich Enermax noch aus, auch im Preisvergleich werden die neuen Gehäuse noch nicht gelistet. Laut der französischen Seite hardwarecooking.fr sollen das MarbleShell MS20 69,99 Euro, das schwarze MarbleShell MS30 74,99 Euro und das weiße MarbleShell MS30 79,99 Euro kosten.