> > > > Enermax SABERAY: RGB-Streifen, RGB-Lüfter und 1.280 RGB-Effekte inklusive (Video-Update)

Enermax SABERAY: RGB-Streifen, RGB-Lüfter und 1.280 RGB-Effekte inklusive (Video-Update)

Veröffentlicht am: von

enermaxMan kann eine RGB-Beleuchtung wie Corsair beim Flaggschiff Obsidian Series 1000D dezent integrieren - oder man macht es wie Enermax beim neuen RGB-Gehäuse SABERAY. RGB-Streifen, RGB-Lüfter und 1.280 RGB-Effekte sollen bei diesem Midi-Tower für maximales Beleuchtungsvergnügen sorgen.

Glaubt man Produktvideo und Produktbildern, erstrahlen die RGB-LEDs des SABERAY auch noch in beachtlicher Intensität. Vor allem ziehen sich die beiden Leuchtstreifen seitlich sowohl über die Front als auch über den Deckel. Im Frontbereich erstrahlen zusätzlich die LEDs in drei vormontierten 120-mm-T.B. RGB-Lüftern und im Enermax-Logo. Gesteuert wird die RGB-Beleuchtung entweder über ein RGB-Mainboard von ASRock, ASUS, GIGABYTE und MSI oder über einen integrierten Controller. Damit lassen sich fünf RGB-Produkte synchron bedienen. Die ebenfalls integrierte Lüftersteuerung regelt hingegen die Drehzahl von bis zu sechs Lüftern. 

Damit ihre Beleuchtung bestens zur Geltung kommt, sitzt ab Werk ein Acrylpanel vor den Frontlüftern. Enermax ist sich aber im Klaren darüber, dass ein solches Panel den Luftstrom beeinträchtigt. Entsprechend wird das SABERAY gleich mit einem alternativ nutzbarem Mesh-Panel ausgeliefert. Sowohl das Front- als auch das Deckelpanel kann man einfach werkzeuglos abnehmen. Das 223 x 566 x 478 mm (B x H x T) große ATX-Gehäuse wird aus 0,8 mm starkem Stahl gefertigt. Ein 4 mm starkes Glasseitenteil auf der linken Seite lässt Einblicke in den Innenraum zu. Enermax gibt das SABERAY für bis zu 17,5 cm hohe CPU-Kühler und für bis zu 42 cm lange Grafikkarten frei. Der Midi-Tower kann noch einen 5,25-Zoll-Laufwerksplatz bieten. Zusätzlich stehen zwei kombinierte 2,5-/3,5-Zoll-Laufwerksplätze und vier reine 2,5-Zoll-Laufwerksplätze zur Verfügung. Laut Enermax können ganze vier Radiatoren untergebracht werden. Hinter der Front ist Platz für einen 360-mm-Radiator. Unter dem Deckel findet ein 360- oder 280-mm-Radiator Platz, an der Rückwand ein 120- oder 140-mm-Radiator und an der Seite ein 240-mm-Radiator. 

Zu welchem Preis das auffällige Enermax SABERAY verkauft wird, ist noch nicht bekannt. 

Update 22.05.2018: Per Pressemeldung hat Enermax nun eine Preisangabe nachgeliefert. Die UVP für das SABERAY liegt demnach bei 159,90 Euro.

Update 06.08.2018: Wir arbeiten aktuell an einem Test des auffälligen RGB-Gehäuses. Vorab stellen wir das Enermax SABERAY bereits ausführlich im ausgepackt & angefasst-Video vor:

Eckdaten: 
Bezeichnung: Enermax Saberay (ECA3500BA-RGB)
Material: Stahl (0,8 mm SPCC), gehärtetes Glas, Kunststoff
Maße: 223 x 566 x 478 mm (B x H x T)
Formfaktor: ATX, Micro-ATX, Mini-ITX
Laufwerke: 1x 5,25 Zoll (extern), 2x 3,5/2,5 Zoll (intern), 4x 2,5 Zoll (intern)
Lüfter: 3x 120 mm (Front, 3x 120 mm vorinstalliert), 1x 120/140 mm (Rückwand, 140 mm vorinstalliert), 3x 120/2x 140 mm (Deckel, optional), 2x 120 mm (Seite, optional)
Radiatoren (maximal laut Hersteller): Front: 360 mm, Deckel: 360/280 mm, Rückwand: 120/140 mm, Seite: 240 mm
Kühlerhöhe (maximal laut Hersteller): 17,5 cm
Grafikkartenlänge (maximal laut Hersteller): 42 cm (28 cm mit seitlichen Lüftern/Radiator)
Gewicht: etwa 11 kg
Preis: rund 136 Euro

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 4.5

Tags

Kommentare (13)

#4
customavatars/avatar132552_1.gif
Registriert seit: 03.04.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1767
3 Lautsprecher in die die Lüfteröffnungen, ein bisschen Dämmwatte und fertig ist der... beschissene Lautsprecher.
#5
customavatars/avatar10572_1.gif
Registriert seit: 24.04.2004
Bremen
Hauptgefreiter
Beiträge: 223
Zitat [email protected];26307201
dieser RGB Wahn... wann hört der endlich auf?


Dieses Gehäuse mag ich zwar nicht, aber ich mag RGB !!! Wenn man hier in Deutschland sein Auto nicht pimpen darf, dann wenigstens den PC. :banana:
#6
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Kapitän zur See
Beiträge: 3165
Marketing... die Gehäuse können so gut wie gar keine Effekte. Und alles leuchtet gleich sowie gleichzeitig. Total langweilig.
#7
customavatars/avatar197302_1.gif
Registriert seit: 11.10.2013

Korvettenkapitän
Beiträge: 2067
Zitat [email protected];26307201
dieser RGB Wahn... wann hört der endlich auf?



Wahrscheinlich garnicht mehr^^.
#8
customavatars/avatar105480_1.gif
Registriert seit: 31.12.2008
Dieburg
Kackbratze
Beiträge: 30423
enermax kann mit Thermaltake locker mithalten was miserables design angeht
#9
customavatars/avatar195085_1.gif
Registriert seit: 04.08.2013

Kapitänleutnant
Beiträge: 1885
Zitat [email protected];26307201
dieser RGB Wahn... wann hört der endlich auf?


Einfach nicht kaufen ;) Mein Case ist schwarz ohne Fenster.
#10
customavatars/avatar160942_1.gif
Registriert seit: 29.08.2011

Kapitänleutnant
Beiträge: 2047
Warum immer dieses rumgeheule wegen rgb´s? Ich meine, es ist keine Vorraussetzung, damit das System läuft und es zwingt euch auch keiner zum Kauf.

Im dem Fall finde ich die Beleuchtung sogar noch relativ dezent.
Und ich habe lieber LED´s die ich auf andere Komponente abstimmen kann, als vorgeschriebene Einzelfarben (wie der rote gaming-klatsch vor den rgb)
#11
customavatars/avatar136469_1.gif
Registriert seit: 24.06.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 5618
Das Negative ist, dass die Hersteller ihre Ressourcen in RGB verbraten, anstatt wirklich bessere Gehäuse, Lüfter, Mainboards, Grakas usw. zu bauen.
#12
customavatars/avatar33802_1.gif
Registriert seit: 21.01.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 3038
Wie funktionieren denn 1280 Effekte, wenn alles den selben Farbton hat? Zählt dann das reine Aufleuchten eines Farbtons schon als Effekt? Oder gibt es 128 Farbtöne und jeden in 10 verschiedenen Blinksignalen? :P
#13
Registriert seit: 10.03.2005

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1505
@Buffo, ja die armen Hersteller haben nur 2 Mann in R&D da geht nur ein Gebiet in das man investiert. Vor allem da es ja sonst ständig total die Innovationen im Gehäuasebereich gibt, weil ständig ändert sich die Thermodynamik.

Es gibt nahezu perfekte Lüfter und einige weniger hervorragende Gehäuse. FPUs und CPUs haben mit RGB nichts zu tun und in Zeiten wo ASUS mal eben 30 Boards mit dem selben Sockel raushaut geht es eben nur noch um Optik, wie schon lange.

das gamer kiddi ist halt immer noch die cashcow
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!