> > > > Modding-Contest 2017: Die Jury und Bewertungsgrundlagen

Modding-Contest 2017: Die Jury und Bewertungsgrundlagen

Veröffentlicht am: von

aquacomputer Langsam aber sicher neigt sich die Bewerbungsphase für unseren diesjährigen Modding-Contest, welchen wir in Zusammenarbeit mit be quiet!, Samsung und vielen weiteren Hardware-Partnern durchführen, ihrem Ende entgegeben. Nachdem wir bereits die Modding-Gehäuse und den Samsung CHG90, welchen es in diesem Jahr als zusätzlichen Monitor erstmals mit dazu geben wird, ausführlich vorgestellt haben, wollen wir noch ein paar Details zu unseren späteren Bewertungskriterien veröffentlichen sowie die Jury vorstellen.

Wer von den fünf Teilnehmern den Modding-Contest 2017 gewinnen wird, bestimmt in diesem Jahr nicht nur eine Jury aus Hardwareluxx-Mitarbeitern, sondern auch Mitglieder aus der Community. Wie schon im letzten Jahr suchen wir hierfür zwei bis drei Forenmitglieder, die sich der Jury anschließen möchten. Wer sich für die Teilnahme am Modding-Contest beworben hat, am Ende allerdings nicht ausgewählt wird, dem geben wir die Chance mit in die Jury einzusteigen und am Ende mit über den Gewinner zu entscheiden. Wer keine Zeit fürs Modding hat, sich aber an der späteren Gewinner-Auswahl beteiligen möchte, der ist ebenfalls aufgerufen sich bei uns zu melden.

Die Gehäuse werden dann anhand angepasster Bewertungsgrundlagen der DCMM, der offiziellen Casemodding-Meisterschaft, bewertet. Dabei werden in den vier Wettbewerbs-Kategorien „Optik“, „Elektrik“, „Handwerkliches“ und „Kreativität“ bis zu fünf Punkte pro Jury-Mitglied vergeben. Um auch die Mühen der Worklog-Führung zu belohnen und die Integration des Samsung CHG90 zu bewerten, werden die Kategorien um zwei weitere ergänzt, womit die Mods in insgesamt sechs verschiedenen Kategorien bewertet werden.

Am Ende werden die Punkte aller Jury-Mitglieder in den jeweiligen Kategorien zusammengezählt und eine Gesamtpunktzahl ermittelt. Derjenige mit der höchsten Punktzahl wird den diesjährigen Modding-Contest für sich entscheiden und sein Gehäuse Ende Januar auf der DreamHack 2018 ausstellen sowie natürlich mit nach Leipzig reisen dürfen. Noch bis kommenden Freitag können sich Interressierte bewerben!

Wir freuen uns auf schicke Gehäuse-Mods!