> > > > Cooler Master MasterBox Lite 5 RGB - jetzt auch bunt beleuchtet und mit Glas

Cooler Master MasterBox Lite 5 RGB - jetzt auch bunt beleuchtet und mit Glas

Veröffentlicht am: von

coolermasterMit dem MasterBox Lite 5 konnte Cooler Master im Mai eine noch günstigere Alternative zu unserer Preis-Leistungs-Empfehlung MasterBox 5 vorstellen. Mit dem MasterBox Lite 5 RGB folgt nun eine farbenfrohe RGB-Variante.

Dafür verbaut Cooler Master drei 120-mm-RGB-Lüfter hinter einem sogenannten Dark Mirror-Frontpanel. Der dadurch etwas gedämpfte Lichtschein der Lüfter soll einen beeindruckenden Beleuchtungseffekt ergeben. Ausgeliefert wird das Gehäuse mit einem 1-auf-3-RGB-Splitterkabel und mit vier 4-poligen male-to-male-Steckeradaptern. Sie sind zu den Mainboards von ASRock, ASUS, MSI und Gigabyte kompatibel. Um das ganze RGB-Spektrum ausschöpfen zu können, wird ein kompatibles Mainboard oder eine zusätzliche RGB-Steuerung benötigt.

Zusätzlich zu den Lüftern können auch verschiedene austauschbare Randfarben. Mitgeliefert werden bereits Schwarz, Weiß und Rot. Über die Cooler Master-Webseite können die Pläne für diese Zierelemente heruntergeladen und mit einem 3D-Drucker Ränder in beliebigen Farben hergestellt werden. Mit einer RGB-Steuerung lässt sich die Beleuchtung dann auf die jeweilige Randfarbe abstimmen.

Ansonsten präsentiert sich das ATX-Gehäuse einschließlich des Innenenraumes in Schwarz. Im Innenraum sollen eine Netzteilabdeckung das Kabelmanagement ein aufgeräumtes System ermöglichen. Dann muss man sich auch nicht davor scheuen, die Hardware durch das 4 mm starke Seitenteil aus Echtglas zu präsentieren.

Schon ab Werk wird das MasterBox 5 Lite RGB nicht nur mit den drei Frontlüftern, sondern auch mit einem 120-mm-Rückwandlüfter ausgeliefert. Damit sind bereits alle Lüfterplätze belegt. Alternativ könnten die drei 120-mm-Frontlüfter durch zwei 140-mm-Lüfter ersetzt werden. Auch die Montage eines 280- oder 360-mm-Frontradiators ist möglich. Die maximale Grafikkartenlänge liegt bei üppigen 40 cm. Der CPU-Kühler darf hingegen nicht höher als 16 cm sein. Im 20 x 45,5 x 46,7 cm (B x H x T) großen Gehäuse bleibt Platz für zwei 2,5- oder 3,5-Zoll-Laufwerke. Zusätzlich gibt es einen einzelnen 2,5-Zoll-Laufwerksplatz.

Gegenüber dem einfachen MasterBox Lite 5 ohne RGB-Beleuchtung und Glasseitenteil soll der Aufpreis für die RGB-Variante mit 20 Euro moderat ausfallen. Für das reguläre MasterBox Lite 5 hatte Cooler Master eine UVP von 49,90 Euro angegeben.

Social Links

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar1651_1.gif
Registriert seit: 01.04.2002

Admiral
Beiträge: 13747
Gehäuselüfter hinter einer geschlossenen Frontblende sind lustig.
Ich wette ein Lüfter im Boden würde genauso viel Luft einsaugen.
#3
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Korvettenkapitän
Beiträge: 2075
Zitat PillePalle83;25710831

Aber fast alle Hersteller schaffen es nicht etwas breiter zu bauen damit man den Dark Rock 3 unter bekommt, der ist auch 160 hoch.


Das Case ist 20cm Breit und laut CM passen Kühler bis 160mm rein. Wo also liegt dein Problem?
#4
customavatars/avatar160942_1.gif
Registriert seit: 29.08.2011

Kapitänleutnant
Beiträge: 1811
Wenn man noch nen halben cm für die Seitenteile und den Kabelraum hinterm Mainboard - tray mit einberechnet könnte es schon knapp werden.

Schicker Staubfänger btw
#5
Registriert seit: 18.02.2005
Oldenburg
Fregattenkapitän
Beiträge: 2858
Ich weiß immer noch nicht, ob es sich dabei um die MasterFan Pro RGB handelt... Sollte das so sein, ist der Aufpreis wirklich fair. MasterBox Lite 5 (45€) + drei MasterFan Pro RGB (je ~16€) würden einzelnd mehr kosten und man hätte nur die Acryl-Scheibe.

Hier habe ich die Lüfter bzw. die RGB Steuerung von Cooler Master mal getestet, auch im MasterBox Lite 5.

Zitat Performer;25710870
Gehäuselüfter hinter einer geschlossenen Frontblende sind lustig.
Ich wette ein Lüfter im Boden würde genauso viel Luft einsaugen.


In der Front ist oben und unten jeweils ein Schlitz. Optimal ist das bestimmt nicht, aber der Airflow war in meinem Test ausreichend. Ich hatte die MasterFan Pro RGB vorne in 2x 140mm und hinten in 120mm montiert.

Zitat bendor;25710970
Wenn man noch nen halben cm für die Seitenteile und den Kabelraum hinterm Mainboard - tray mit einberechnet könnte es schon knapp werden.

Schicker Staubfänger btw


Die sind da schon mit reingerechnet. Für die Kühler ist wirklich 16cm Platz. Bzgl. Staub kann ich sagen, dass es nicht mehr Staub anzieht, als andere Gehäuse. Man sieht diesen nur etwas deutlicher, da die Front gläzend ist. Im CB Test war das Case wahrscheinlich noch statisch geladen vom Schutzsticker abziehen ;)
#6
Registriert seit: 14.03.2010
Dresden
Matrose
Beiträge: 3
Zitat Morrich;25710886
Das Case ist 20cm Breit und laut CM passen Kühler bis 160mm rein. Wo also liegt dein Problem?


Ich meinte damit das ich durch den Dark Rock 3 kaum Gehäuse zur Auswahl habe da er auch 160 hoch ist und damit an der Scheibe anliegen würde. Ist bei vielen Gehäusen so.
#7
Registriert seit: 18.02.2005
Oldenburg
Fregattenkapitän
Beiträge: 2858
Zitat PillePalle83;25711192
Ich meinte damit das ich durch den Dark Rock 3 kaum Gehäuse zur Auswahl habe da er auch 160 hoch ist und damit an der Scheibe anliegen würde. Ist bei vielen Gehäusen so.


Naja, Geizhals spuckt 570 Gehäuse aus mit mindestens 170mm Platz für den Kühler...
#8
customavatars/avatar238404_1.gif
Registriert seit: 30.12.2015
Hamburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1150
Wird Zeit für ne AiO oder hast du Lust auf ein Kühlertaisch mit mir ;D ?
#9
customavatars/avatar121653_1.gif
Registriert seit: 19.10.2009
Heinsberg
Lesertest-Fluraufsicht
Beiträge: 6039
Also selbst die beiden Lücken vorne Oben und Unten reichen vollkommen aus um das System mit Frischluft zu versorgen.
#10
Registriert seit: 22.04.2007

Korvettenkapitän
Beiträge: 2543
Zitat
Cooler Master MasterBox Lite 5 RGB


Es beginnt: Die Namen werden immer länger und abstruser! :D
#11
customavatars/avatar238404_1.gif
Registriert seit: 30.12.2015
Hamburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1150
Also für mich machen die mehr Sinn.. Firma/Serienname des Gehäuses/Austattungsversion/Seriennummer/Sonderedition
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!