1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Festplatten und SSDs
  8. >
  9. SiliconMotion stellt SM8366-Controller für PCIe-5.0-SSDs vor

SiliconMotion stellt SM8366-Controller für PCIe-5.0-SSDs vor

Veröffentlicht am: von

silicon-motionSiliconMotion hat mit dem SM8366 einen neuen Controller für zukünftige SSDs auf Basis von PCI-Express 5.0 vorgetellt. Als SM8366 verfügt dieser über 16 Kanäle und erreicht auch nur in dieser Konfiguration die maximale Leistung. Unterstützt werden bis zu 128 TB an NAND am Controller. Als SM8308 kann NAND-Speicher über acht Kanäle angebunden und ist somit nur halb so schnell.

Angebunden  werden kann NAND mit bis zu 2.400 MT/s pro Speichermodul bzw. Kanal. Vor kurzen stellte Micron seinen neuen 232L-NAND vor, der 2.400 MT/s erreichen soll. Auf Seiten des Host-Interface, also als Anbindung zum System, stehen PCI-Express 5.0 mit vier oder zwei Lanes zur Verfügung. Im Falle einer redundanten Anbindung des SSD an den Host kann auch eine Anbindung über x2/x2 oder x1/x1 umgesetzt werden. Als Protokoll wird NVMe 2.0a gesprochen.

SiliconMotion gibt sequentielle Schreib- und Leseraten von mehr als 14 GB/s an. PCI-Express 5.0 kommt bei vier Lanes auf 15,754 GB/s ohne einen Protokoll-Overhead. Die IOPS gibt der Hersteller mit 3 bzw. 2,8 Millionen für zufällige 4K-Zugriffe an.

SiliconMotion MonTitan SM836 E1.S

Für einen eventuell vorhandenen DRAM-Cache stehen einer (SM8308) oder zwei Speicherkanäle (SM8366) für DDR4-3200 und DDR5-4800 zur Verfügung.

Der ASIC sitzt in einem Package mit 21 x 21 mm und eignet sich für den Einsatz auf SSDs, die als OCP NVMe SSD 2.0 spezifiziert sind. Mögliche Formfaktoren sind E1.S, E1.L E3.x und U.2/3.

Wann und von welchem Hersteller die ersten SSDs im Datacenter-Bereich mit MonTitan SM8366/SM8308 auftauchen werden, gibt der Hersteller nicht bekannt.