> > > > AMDs Z490-Chipsatz soll über vier weitere PCIe-Lanes verfügen

AMDs Z490-Chipsatz soll über vier weitere PCIe-Lanes verfügen

Veröffentlicht am: von

amd ryzen teaser 100Derzeit macht ein fragwürdiges Gerücht die Runde, welches von einem weiteren Chipsatz für AMDs Ryzen-Prozessoren spricht. Dieser soll auf den Namen Z490 hören – ist demnach hinsichtlich der Namensgebung bereits schwierig einzuordnen. Das Gerücht basiert auf einer Präsentationsfolie, die zum Gigabyte AORUS X470 erstellt worden sein soll.

Im Rahmen der Vorstellung der entsprechenden Mainboards von Gigabyte ist uns diese aber nicht unter die Augen gekommen – sie könnte aber in einer internen Runde verwendet worden sein. Neben den bekannten Chipsätzen A320, B350, X370 und den nun neuen B450 und X470 wird der besagte Z490 genannt.

Die Ryzen-Prozessoren bieten 24 PCI-Express-3.0-Lanes: 16 oder 2x 8 für die PCI-Express-Steckplätze für Grafikkarten, vier für die Anbindung des Chipsatzes und vier weitere, die beispielsweise für einen oder zwei M.2-Steckplätze verwendet werden können. Die erwähnten Chipsätze bieten dann vier bis acht PCI-Express-Lanes auf Basis der zweiten Generation. Der besagte Z490 soll am Chipsatz vier weitere PCI-Express-3.0-Lanes bieten. Laut Tabelle ist dies der einzige Unterschied. Das Angebot an USB- und SATA-Anschlüssen ist identisch. Ebenso soll der Z490 alle Overclocking- und Boost-Funktionen bieten.

Dort, wo einige PCI-Express-3.0-Lanes fehlen, wäre der Z490 sicherlich eine Alternative. Ob vier weitere Lanes aber auch ein Kaufargument sein können, bzw. für die Mainboardhersteller ein Anreiz weitere Modelle auf den Markt zu bringen, bleibt abzuwarten. Derzeit basieren alle Informationen lediglich auf besagter Folie. Warum AMD den Chipsatz nicht auch schon mit den Ryzen-Prozessoren der 2. Generation vorgestellt hat, bleibt somit unklar.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (37)

#28
customavatars/avatar70861_1.gif
Registriert seit: 19.08.2007
Bayern
Admiral
Beiträge: 13158
Ich glaub noch nicht so an den Chipsatz + Namen.
#29
customavatars/avatar46160_1.gif
Registriert seit: 29.08.2006
Bad Bentheim
Kapitän zur See
Beiträge: 3093
Ich auch. Ein Chipsatz kann nicht x Lanes PCIe3.0 und y Lanes PCIe2.0 bieten, es geht nur ein Standard auf allen Lanes. Ein Chipsatz wie der angebliche Z490 mit 4xPCIe3.0 und 8xPCIe2.0 ist unmöglich, das habe ich schon gesagt, als der X370 anfangs so ausgestattet sein sollte.
#30
Registriert seit: 05.07.2010

Admiral
Beiträge: 15683
Zitat Phantomias88;26271015
Intel ist bis heute der Überzeugung, dass PCI-E 2.0 nur mehr Takt mit Version 1.1 bedeutet.

Das wird mit 2.0 vs 3.0 oder 2.1 vs 3.1 nicht anders laufen.
Wie kommst Du nur auf den Unsinn? Seit den 100ern haben Intel Chipsätze PCIe 3.0 Lanes (die kastrierten H110 und H310 Einstiegsmodelle mal ausgenommen). AMDs Chipsätzen haben dies immer noch nicht, sind bis auf USB 3.1 Gen2 technisch also auf der Höhe der 90er Chipsätze von Intel.

Zitat Tigerfox;26272252
Ein Chipsatz kann nicht x Lanes PCIe3.0 und y Lanes PCIe2.0 bieten, es geht nur ein Standard auf allen Lanes.
Das muss nicht sein, es kann auch zwei geben, wenn man z.B. zwei PCIe Lane Switch dort integriert.
Zitat Tigerfox;26272252
Ein Chipsatz wie der angebliche Z490 mit 4xPCIe3.0 und 8xPCIe2.0 ist unmöglich, das habe ich schon gesagt, als der X370 anfangs so ausgestattet sein sollte.
Was die Aussgabe aber nicht korrekt macht, denn meines Wissens nach haben die AM4 Chipsätze nämlich intern zwei PCIe Lane Switch, einen für PCIe 3.0 an dem die SATA und USB Host Controller hängen sowie eben der PCIe 2.0 Switch für die bis zu 8 externen PCIe Lanes.

Wieso haben eigentlich vor allem die AMD Fanboys hier so wenig Ahnung von HW, selbst wenn sie von AMD ist? Oder ist das Voraussetzung um Fanboy von AMD sein zu können?
#31
customavatars/avatar46160_1.gif
Registriert seit: 29.08.2006
Bad Bentheim
Kapitän zur See
Beiträge: 3093
Zitat Holt;26273130
Das muss nicht sein, es kann auch zwei geben, wenn man z.B. zwei PCIe Lane Switch dort integriert. Was die Aussgabe aber nicht korrekt macht, denn meines Wissens nach haben die AM4 Chipsätze nämlich intern zwei PCIe Lane Switch, einen für PCIe 3.0 an dem die SATA und USB Host Controller hängen sowie eben der PCIe 2.0 Switch für die bis zu 8 externen PCIe Lanes.

Wieso haben eigentlich vor allem die AMD Fanboys hier so wenig Ahnung von HW, selbst wenn sie von AMD ist? Oder ist das Voraussetzung um Fanboy von AMD sein zu können?



Davon höre ich zum ersten Mal, hört sich total widersinnig an und wäre in der Form einzigartig. Belege? Bein Intel war für SATA 6Gb/s und USB3.0 auch kein PCIe3.0-Switch nötig, trotzdem hatten v.a. die SATA-Ports eine höhere Bandbreite als PCIe2.0.
#32
Registriert seit: 05.07.2010

Admiral
Beiträge: 15683
Belege? Schau Dir die Ausgabe von HWInfo64 von einem AM4 Board an, wenn Du die korrekt interpretieren kannst, findest Du Deine Belege.
#33
customavatars/avatar46160_1.gif
Registriert seit: 29.08.2006
Bad Bentheim
Kapitän zur See
Beiträge: 3093
Wenn Du mir jetzt noch einen Screenshot verlinken könntest? Ich kann mir vorstellen, was ich mir angucken müsste, finde aber keinen Screenshot dazu.
#34
Registriert seit: 05.07.2010

Admiral
Beiträge: 15683
Du solltest keinen Screenshot sondern die Logausgabedatei nehmen und so eine hatten wir hier vor etwa einem Jahr mal in einem Thread, aber den Beitrag suche ich nun echt nicht noch mal für dich raus, sorry.
#35
customavatars/avatar46160_1.gif
Registriert seit: 29.08.2006
Bad Bentheim
Kapitän zur See
Beiträge: 3093
Tja, dann bleibt Deine Aussage für mich halt bloße Behauptung.

Wer auf einem so hohen Ross sitzt und sowas
Zitat
Was die Aussgabe aber nicht korrekt macht,
und besonders sowas
Zitat
Wieso haben eigentlich vor allem die AMD Fanboys hier so wenig Ahnung von HW, selbst wenn sie von AMD ist? Oder ist das Voraussetzung um Fanboy von AMD sein zu können?
schreibt, der sollte meiner Meinung nach auch den Beweis für seine Aussagen selbst erbringen. Du kannst nicht von allen erwarten, dass man sich durchs Netz googlet oder alte Threads durchpflügt, nur um deine Behauptungen zu belegen. Mag ja sein, dass Du recht hast, aber so sehe ich keinen Grund, das zu glauben.

Aus dem Zusammenhang des Postings fühle ich mich auch von Dir als AMD-Fanboy angesprochen, was ich mir nun wirklich nicht erklären kann, wenn man auf mein System guckt. Wenn überhaupt bin ich AMD nach dem Bulldozer-Debakel und aufgrund der schlechten AM4-Plattform kritisch eingestellt, aufgrund meiner langjährigen AMD-Geschichte (K6-2, Athlon XP 1700+ und 2600+, A64 X2 3800+ und 5400+ BE) eher wohlwollend.
#36
Registriert seit: 05.07.2010

Admiral
Beiträge: 15683
Dann warte ich auch den Beleg für deine Aussage: "Ein Chipsatz kann nicht x Lanes PCIe3.0 und y Lanes PCIe2.0 bieten, es geht nur ein Standard auf allen Lanes." Ohne einen Beweis ist auch dies blos eine Behauptung.
#37
customavatars/avatar46160_1.gif
Registriert seit: 29.08.2006
Bad Bentheim
Kapitän zur See
Beiträge: 3093
Der Beweis ist ganz einfach, dass es sowas bisher noch nicht gegeben hat. Da könntest Du mich auch bitten, die Existenz von Einhörnern oder Gott zu widerlegen. Du willst mir weissmachen, dass es etwas bisher nicht dagewesenes gibt, da kannst nur Du den Beweis antreten. Wie sollte ich dir die Nichtexistenz von etwas beweisen?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Neuer Chipsatz für Ryzen 2: 400-Series taucht erstmals auf

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Die Gerüchteküche rund um Ryzen 2 von AMD nimmt immer weiter fahrt auf. Zuletzt kamen Meldungen, dass der Chiphersteller seine nächsten Prozessorengeneration im Februar oder März 2018 ins Rennen schicken könnte. Inzwischen kommen nun auch erste Meldungen rund um neue Chipsätze auf. Während... [mehr]

Intel präsentiert neue Thunderbolt-3-Controller mit DisplayPort 1.4

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THUNDERBOLT

Intel hat die Nachfolger seiner Thunderbolt-3-Controller mit dem Namen Alpine Ridge vorgestellt. Die als Titan Ridge bezeichneten Controller bestehen aus drei Modellen (JHL7540, JHL7340 und JHL7440), die sich hinsichtlich der angebotenen Zusatzfunktionen und Anzahl der Datenkanäle... [mehr]

AMDs Z490-Chipsatz soll über vier weitere PCIe-Lanes verfügen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Derzeit macht ein fragwürdiges Gerücht die Runde, welches von einem weiteren Chipsatz für AMDs Ryzen-Prozessoren spricht. Dieser soll auf den Namen Z490 hören – ist demnach hinsichtlich der Namensgebung bereits schwierig einzuordnen. Das Gerücht basiert auf einer Präsentationsfolie,... [mehr]

Hersteller-Roadmap bestätigt neue Chipsätze Z390, Z490 und X399 Refresh

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_X470_TAICHI_003_LOGO

Bereits mehrfach sind Verweise zu weiteren Chipsätzen für AMD- und Intel-Prozessoren aufgetaucht. Nun gibt es weitere Hinweise auf bereits erwähnte Modelle wie den Z390 von Intel und Z490 von AMD, aber auch einen X399R für die Ryzen-Threadripper-Prozessoren der zweiten... [mehr]

Intel nimmt den Z390 offiziell in die 300-Serie der Chipsätze auf

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Nachdem Intel bereits erste offizielle Informationen zum Z390-Chipsatz veröffentlicht hat, unter anderem das Blockdiagramm, folgt nun die Aufnahme in das Datenblatt zum Intel 300 Series Chipset Family Platform Controller Hub (PDF). Offenbar wird der Z390-Chipsatz größere Änderungen mit sich... [mehr]

Ohne Thunderbolt 3: Intel nennt Details zum Chipsatz Z390

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Nach mehreren Hinweisen von Mainboard-Herstellern und Intel selbst hat der Chip-Hersteller den neuen Chipsatz Z390 nun ganz offiziell vorgestellt. Ob das gewollt war, ist unklar. Zwar ist der entsprechende Product Brief problemlos aufrufbar, doch so manches Detail wird noch nicht verraten.... [mehr]