> > > > Amazon soll künftig auch Neuwagen verkaufen wollen

Amazon soll künftig auch Neuwagen verkaufen wollen

Veröffentlicht am: von

amazon Der Versandhändler Amazon ist bereits seit vielen Jahren in verschiedenen Bereichen tätig. Hierzu zählen beispielsweise das eigene Videoangebot Prime Video oder auch die Lieferung von frischen Lebensmitteln über AmazonFresh. Geht es nach den neusten Gerüchten, könnte Amazon auch bald Neuwagen im Angebot haben. Zumindest soll das Unternehmen bereits damit begonnen haben, entsprechendes Personal zu suchen und anzuwerben.

Amazon soll den Verkauf von Neuwagen erst einmal in Europa testen und bei einem erfolgreichen Abschluss weiter ausbauen. Der neue Geschäftszweig soll in Luxemburg angesiedelt werden – Christoph Möller gab gegenüber der Branchenzeitschrift Automobilwoche an, dass er den Geschäftszweig leiten werde. Möller ist bereits als Berater in der Autoindustrie tätig und würde über das entsprechende Netzwerk verfügen. Amazon plane neben dem Verkauf von Neuwagen auch die Möglichkeiten von Probefahrten. Entsprechende Möglichkeiten gibt es bereits jetzt für einige Mercedes-Modelle.

Sollte Amazon tatsächlich in das Geschäft der Neuwagen einsteigen, würden aktuelle Portale wie MeinAuto.de oder Mobile.de wohl starke Konkurrenz erhalten. Schließlich besitzt Amazon eine hohe Reichweite und würde mit seinem Geschäftszweig gleich eine sehr große Anzahl an potentiellen Kunden erreichen.

Amazon hat die Gerüchte derzeit weder bestätigt, noch dementiert, weswegen diese Informationen mit entsprechender Vorsicht genossen werden sollten.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (14)

#5
customavatars/avatar210347_1.gif
Registriert seit: 18.09.2014
Gelsenkirchen
Stabsgefreiter
Beiträge: 352
Nicht zu vergessen 30 tage Rückgabe recht. ^^
#6
customavatars/avatar261852_1.gif
Registriert seit: 06.11.2016
Lünen
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 507
Den kannste dann auch in den ersten 30 Tagen schrotten und zurück geben. Kam kaputt an! Amazon-Kundenservice > all
#7
customavatars/avatar97341_1.gif
Registriert seit: 23.08.2008
Bitz
Anime und Hardware Otaku
Beiträge: 13663
1 Schritt näher an der Weltherrschaft :D
#8
customavatars/avatar179024_1.gif
Registriert seit: 29.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 5635
Zitat MENCHI;25611914
1 Schritt näher an der Weltherrschaft :D

+1
#9
Registriert seit: 05.10.2006

Obergefreiter
Beiträge: 104
Anstatt Prime Video könnte man ja auch Prime Car oder sowas machen.
#10
Registriert seit: 09.12.2006

Der letzte Lude
Beiträge: 11149
Vor ein paar Jahren war es noch nen Joke....

Stunt: Amazon Delivers a New Car in a Prime Box - YouTube
#11
Registriert seit: 15.09.2009

Kapitänleutnant
Beiträge: 1670
Ab 29 Euro versandkostenfrei für alle!

Yeah
#12
Registriert seit: 10.01.2015

Oberbootsmann
Beiträge: 940
Nun Amazon ist ja ein "Dienstleister" !

#13
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 12968
Also man kann zumindest seit Jahren Autos reservieren bei Amazon

gesendet mit Handy
#14
customavatars/avatar39931_1.gif
Registriert seit: 09.05.2006
ERZ
Flottillenadmiral
Beiträge: 4515
kann ich ja nen modena für knapp nen monat fahren und dann zurückgeben. grund: nicht für den winter geeignet.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Mercedes-Benz zeigt neues Infotainment-System: Aus COMAND wird MBUX auf...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MERCEDES-BENZ_MBUX

Nach fast genau 20 Jahren ändert Mercedes-Benz die Bezeichnung seines Infotainment-Systems. Denn mit dem Start der neuen A-Klasse (W177) im Frühjahr wird eine neue Plattform ihre Premiere feiern. Die soll mit MBUX aber nicht nur eine neue Bezeichnung erhalten, sondern auch einen fast... [mehr]

MBUX-Premiere: Viel Assistenz für die neue Mercedes-Benz A-Klasse (2. Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MERCEDES-BENZ_A-KLASSE_W177

Viele Parallelen sind es am Ende wie zu erwarten nicht geworden. Aber auch wenn die neue A-Klasse (W177) optisch nicht viel mit der Elektrostudie EQA zu tun hat, wirkt sie gegenüber ihrem Vorgänger dennoch moderner. Das gilt vor allem unter dem Blech. Dort bietet Mercedes-Benz mit MBUX und... [mehr]

Tesla Roadster: Das schnellste Auto der Welt schafft 1000 km

Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESLA_ROADSTER

Angekündigt hatte Tesla die Vorstellung des Semi Truck, doch der Star war ein anderer: der anschließend angekündigte Tesla Roadster der zweiten Generation. Das allein hätte vermutlich nur Fans der Marke begeistert. Doch die in Aussicht gestellten Eckdaten dürften auch Kritiker mit... [mehr]

Maßstab in Sachen Sicherheit und Konnektivität: VW Golf 8 startet Mitte 2019

Logo von IMAGES/STORIES/2017/VOLKSWAGEN

Erst in knapp eineinhalb Jahren soll der erste Golf 8 die Produktion in Wolfsburg verlassen. Kein Wunder also, dass VW bislang weder technische Details verraten oder Hinweise auf das Design verteilt hat. Offener zeigt man sich mit Blick auf Sicherheit und Konnektivität: Nichts weniger als der... [mehr]

Wegen Produktionsproblemen: Tesla kauft Akku-Markt leer

Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESLA

Die Elektromobilität ist immer mehr auf dem Vormarsch. Für die Produktion der Autos werden allerdings auch genügend Akkus benötigt und diese scheinen weltweit inzwischen zur Mangelware zu werden. Tesla hat mit seiner Gigafactory zwar eine eigene Produktionsstätte für Akkus errichtet, kämpft... [mehr]

Festkörperakku: Fisker verspricht 800 km Reichweite nach einer Minute laden

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FISKER

Ausgerechnet der vergleichsweise kleine Autobauer Fisker will die vermutlich größte Hürde bei der Verbreitung von Elektrofahrzeugen aus dem Weg räumen. Der in Aussicht gestellte Festkörperakku soll nach weniger als einer Minute an der Ladestelle eine Reichweite von 800 km ermöglichen.... [mehr]