> > > > DDR4-3600: G.Skill Sniper X kommt mit Camouflage-Design

DDR4-3600: G.Skill Sniper X kommt mit Camouflage-Design

Veröffentlicht am: von

gskillG.Skill wird mit der Baureihe Sniper X eine neue Serie des DDR4-Speichers in den Handel bringen. Der Name lässt bereits auf ein militärisches Design schließen und dementsprechend wurden die Module auch gestaltet. G.Skill wird die Module mit drei verschiedenen Camouflage-Designs anbieten. Neben Classic Camo kann der Käufer auch zwischen Urban Camo, und Digital Camo wählen. Dadurch kann der Kunde die passenden Module zum Mainboard aussuchen. Auf eine Beleuchtung mittels LED muss bei dieser Serie jedoch verzichtet werden.

Bei den technischen Daten nennt G.Skill einen DDR4-Arbeitsspeicher mit einer Geschwindigkeit von bis zu 3.600 MHz. Die Taktfrequenz liegt damit unterhalb der erhältlichen Topmodelle des Herstellers mit seinen 4.400 MHz. Jedoch legt G.Skill mit der Sniper-X-Serie den Fokus auf das besonders Design und nicht unbedingt auf die höchste Leistung.

Nach unten hin wird die Serie mit DDR4-2400 abgerundet. Somit sollte für einen Großteil der Nutzer die passende Geschwindigkeit zur Verfügung stehen. Der Hersteller wird verschiedene Kits anbieten, so dass Dual-, Quad- und Octa-Channel-Systeme entsprechend bestückt werden können. Das größte Kit besteht dabei aus acht Modulen von jeweils 16 GB und bietet damit eine Gesamtkapazität von 128 GB. 

G.Skill hat noch keinerlei Angaben zum Preis der Module aus der Sniper X Serie gemacht. Das Unternehmen gab lediglich an, dass die Sniper-X-Serie noch im ersten Quartal 2018 in den Handel kommen wird.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar4684_1.gif
Registriert seit: 20.02.2003

Hauptgefreiter
Beiträge: 215
Die Heatspreader sehen ja ganz nett aus, nur das Camouflage Dekor stört.
#2
Registriert seit: 11.01.2015
Siegen
Oberbootsmann
Beiträge: 977
16 GB für preiswerte 300€
#3
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Korvettenkapitän
Beiträge: 2115
Also das schwarz-weiße Design sieht in Verbindung mit einem weißen Board echt gut aus.
Der Rest...naja...
#4
customavatars/avatar176319_1.gif
Registriert seit: 25.06.2012
NRW
Leutnant zur See
Beiträge: 1057
Die RAM Preise sind momentan echt schlimm. I hoffe, das gibt sich bald wieder.
#5
Registriert seit: 09.09.2010

Gefreiter
Beiträge: 50
Zitat brometheus;26061946
16 GB für preiswerte 300€
:fresse:
#6
customavatars/avatar139847_1.gif
Registriert seit: 02.09.2010
Bergisch Gladbach
Vizeadmiral
Beiträge: 6700
Gartenzaun bleibt Gartenzaun
#7
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 31659
Zitat Morrich;26061974
Also das schwarz-weiße Design sieht in Verbindung mit einem weißen Board echt gut aus.

same

Zitat SystemX;26063650
Gartenzaun bleibt Gartenzaun

Spielt wohl aber kaum noch eine Rolle, seit AIO-Wasser das Zeitalter der riesen Luftkühler beendet hat.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

G.Skill Flare X im Test - Ryzens Speichercontroller ausgetestet

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GSKILL_FLARE_X_TEASER

Für AMDs Ryzen-Prozessoren kommen nicht nur passende Mainboards auf den Markt, sondern auch optimierte Speicherkits. Das G.Skill Flare-Kit mit 3.200 MHz haben wir heute im Test und nehmen es zum Anlass, auch die Performance der Ryzen-Prozessoren mit unterschiedlichen Speicher-Taktfrequenzen und... [mehr]

Günstiger RAM: GoodRAM Iridium IRDM DDR-2400 16 GB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GOODRAM_2400_OPENER

Normalerweise testen wir auf Hardwareluxx die High-End-Speicherkits mit höchster Taktfrequenz und besten Timings. Für viele Leser ist aber sicherlich auch interessant, was an Budget-Lösungen am Markt verfügbar ist - sei es für ein günstiges Zweitsystem oder den PC, der nicht übertaktet... [mehr]

Kingston HyperX Predator DDR4-3333 16 GB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HYPERX3333AUFMACHER

In den vergangenen Wochen haben wir einige Speichermodule getestet, unter anderem die schnellen G.Skill Flare für AMDs Ryzen-Prozessoren oder Corsairs Dominator Platinum für Intels Skylake-X. Heute haben wir die nominell schnellsten Speichermodule im Test: Aus Kingstons HyperX Predator-Serie... [mehr]

G.Skill Trident Z RGB im Test - großflächig beleuchtet

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GKSILL_TRIDENT_Z_RGB-TEASER

16,8 Millionen mögliche Farben, individuell anpassbar auf den eigenen Geschmack. Das ist ohne Frage einer der großen Trends der aktuellen Zeit. Damit auch das Speicherkit nicht aus der wohl orchestrierten Optik im PC-Case ausbricht, bieten immer mehr Hersteller entsprechende Module an. Dazu... [mehr]

Speicher Rot-Weiss: Ballistix DDR4-2666 16-GB-Kits im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CRUCIAL_2666_LOGO

In den vergangenen Wochen haben wir bereits einige Speicherkits getestet: High-End-Module für AMDs Ryzen, Quad-Channel-Kits für Skylake-X und auch einige günstige Speicherkits für Einsteiger. Mit zwei Sport-LT-Kits von Ballistix - vormals Crucial Ballistix - schauen wir uns eine weitere... [mehr]

Corsair Vengeance RGB im Test - maximaler Farbspaß

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_VENGEANCE_RGB_TEASER

Aktuell geht nichts mehr ohne eine LED-Beleuchtung. Egal ob Gehäuse, Grafikkarte oder Mainboard – RGB-LEDs werden von den Herstellern nur allzu gern zur Differenzierung genutzt. Corsairs Vengeance RGB Speichermodule greifen diesen Trend voll auf und lassen bieten nicht nur eine ordentliche... [mehr]