> > > > Gerüchte um iPad Pro mit 10,5 Zoll zur WWDC verdichten sich

Gerüchte um iPad Pro mit 10,5 Zoll zur WWDC verdichten sich

Veröffentlicht am: von

apple-logoApple wird bekanntlich Anfang Juni seine Entwicklerkonferenz WWDC 2017 abhalten. Wie gewöhnlich stellt das Unternehmen dort zwar nur neue Software vor, doch in diesem Jahr könnte es zusätzlich ein neues iPad Pro geben. Wie die Gerüchteküche meldet, soll Apple ein iPad Pro mit einer Diagonalen von 10,5 Zoll vorstellen und damit eine weitere Größe neben dem bereits erhältlichen Modell mit 9,7 und 12,9 Zoll anbieten.

Das 10,5-Zoll-Modell soll mit einem deutlich schmaleren Rahmen daherkommen und somit die ähnlichen Abmessungen wie das 9,7-Zoll-Gerät besitzen. Trotzdem soll der Bildschirm dadurch größer ausfallen. Mit diesem Schritt soll Apple versuchen, die Tablet-Verkäufe wieder anzukurbeln und neue Kunden für das iPad zu begeistern.

Weitere Details zu einem eventuellen iPad Pro mit 10,5 Zoll sind derzeit noch nicht bekannt. Vor allem Informationen zum verbauten SoC fehlen noch komplett. Der kommende A11-Fusion dürfte noch nicht fertiggestellt sein, sodass eventuell eine minimal verbesserte Version des A10-Fusion zum Einsatz kommen könnte. Die Stift-Unterstützung wird wohl auch beim neuen Modell wieder mit an Bord sein und auch vier Lautsprecher dürfte Apple wieder integrieren.

Es bleibt abzuwarten, ob sich die Gerüchte bestätigen. Spätestens in drei Wochen wird sich zeigen, ob Apple neben iOS 11, macOS 10.13, tvOS 11 und watchOS 4 auch neue Hardware vorstellen wird.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 7901
Dürfte nen A10 Pro oder sowas haben. Evtl. bringen sie ja auch nen Apple Pencil 2. Für mich wäre es genau das richtige. Ich lese gerne Comics digital und das 12,9 ist zwar geil für, aber mir einfach zu groß. Das 9,7 dagegen etwas zu klein. Nen 12,9 mit dünnem Rand wäre zwar cool, aber nen 10,5er sag ich auch nicht nein zu.
#2
Registriert seit: 30.04.2008
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Leutnant zur See
Beiträge: 1172
Zitat HWL News Bot;25546057
Der kommende A11-Fusion dürfte noch nicht fertiggestellt sein, sodass eventuell eine minimal verbesserte Version des A10-Fusion zum Einsatz kommen könnte.


Das wäre ein schwerer Fehler von Apple.
Apple hat den Update-Zyklus eh schon schleifen lassen und dann sollen sich potentielle Pro-Käufer mit der Grafikleistung der letzten Generation abspeisen lassen?

Andererseits - wieso sollten sie die iPad-Käufer besser behandeln als die Mac-Käufer :wall:
#3
Registriert seit: 12.09.2007

RS-Fahrer
Beiträge: 7858
Ich finde den Abstand 12,9 --> 10,5 --> 9,7 einfach zu knapp gewählt.
Habe selbst das 12,9" und bin damit mega happy. Bin mir nicht sicher ob - trotz des kleineren Rahmens - ein Zoll den großen (Kauf-)Unterschied ausmachen soll und für Umsatzerhöhungen sorgen soll.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Leistung des Apple A12X im neuen iPad Pro beeindruckend

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLEIPAD2018

    Apple entwickelt schon seit geraumer Zeit seine SoC für das iPhone und iPad selbst. Der neuste mobile Prozessor A12X Bionic ist im neuen iPad Pro zu finden und bereits während der offiziellen Vorstellung versprach der Hersteller, dass der Chip eine hohe Leistung bieten würde. Dieses Versprechen... [mehr]

  • Amazon Fire HD 10 Kids Edition im Test: FreeTime macht den Unterschied

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_FIRE_HD_10_KIDS_EDITION

    Während Smartphone und Tablet aus dem Leben von Erwachsenen kaum noch wegzudenken sind, stehen sie als Eltern vor einem Dilemma. Denn auf die Frage, ab wann man seinen Kindern den Zugang zu eben diesen Geräten erlauben und ermöglichen sollte, gibt es keine allgemein gültige Antwort. Mit der... [mehr]

  • Neues iPad Pro 2018 soll sich leicht verbiegen lassen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLEIPAD2018

    Seit Anfang November können Käufer das neue iPad Pro von Apple erwerben. Apple hat dem Tablet nicht nur FaceID spendiert, sondern auch den Rahmen rund um das Display verkleinert und auch das Design des Gehäuses verändert. Das neue Design des Gehäuses ist im Vergleich zu den Vorgängern... [mehr]

  • Das neue iPad Pro bekommt Typ-C, Face ID und wird schneller

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLEIPAD2018

    Wie erwartet hat Apple am Nachmittag neben dem neuen MacBook Air und der längst überfälligen Neuauflage des Mac Mini auch die nächste Generation des iPad Pro vorgestellt. Dieses setzt auf ein komplett überarbeitetes Gehäuse, dessen Design an das alte iPhone 5 erinnert und einen... [mehr]

  • Apple: Neues iPad Pro kann bereits verbogen ausgeliefert werden

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLEIPAD2018

    Apple hat vor wenigen Wochen ein neues iPad Pro vorgestellt und dem Tablet neben einer neuen Technik auch ein überarbeitetes Design verpasst. Kurz nach dem offiziellen Startschuss gingen Berichte durch die Presse, dass das neue iPad Pro sich besonders leicht verbiegen lassen... [mehr]

  • Samsung Galaxy Tab S4 für das Arbeiten unterwegs

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_TABS4_TEASER

    Dass sich der Tablet-Markt aktuell nicht durch eine überbordende Dynamik auszeichnet, macht ein Blick auf den Rhythmus der Neuveröffentlichungen deutlich. So hat es nun knapp anderthalb Jahre gedauert, bis das Samsung Galaxy Tab S4 heute an den Start geschickt wurde und das Tab S3 offiziell... [mehr]