> > > > Sonys PlayStation 5 soll auf Zen-CPU und Navi-GPU setzen

Sonys PlayStation 5 soll auf Zen-CPU und Navi-GPU setzen

Veröffentlicht am: von

sony playstation logoStatt einer komplett neuen Konsolen-Generation versuchten sich Sony mit der PlayStation 4 Pro und Microsoft mit der Xbox One X mit einem Hardware-Update, welches durch die leistungsstärkere Hardware höhere Auflösungen ermöglichen soll. Unklar ist, ob beide Hersteller auch in Zukunft so verfahren werden und statt großer neuer Generationen eher auf eine Evolution statt Revolution setzen.

SemiAccurate will nun Details zur nächsten Generation der Sony PlayStation erfahren haben. Demnach wird Sony bei AMD einen Custom-Chip bestellen — ähnlich wie die aktuelle Generation. Die CPU-Komponente soll aus acht Zen-Kernen bestehen. Da ein realistischer Marktstart erst 2019 zu erwarten ist, könnte damit die Zen-2-Architektur gemeint sein, die bereits fertig entwickelt sein soll. Zum ersten Geburtstag der Ryzen-Prozessoren bestätigte Jim Anderson in einer Q&A-Session, dass erste Samples von Prozessoren auf Basis der Zen-2-Architektur bereits in 7 nm gefertigt noch in 2018 ausgeliefert würden.

Bei der GPU-Komponente soll als Basis die Navi-Architektur zum Einsatz kommen. Diese soll 2019 auf den Markt kommen, wobei AMD bis auf die Fertigung in 7 nm noch fast nichts verraten hat. Aus den vergangenen Monaten und Jahren ist bekannt, dass AMD hier immer wieder von Scaleability und Next-Gen Memory gesprochen hat. Während unter Next-Gen Memory sicherlich HBM der dritten Generation zu verstehen wäre, könnte die Scaleability darauf hindeuten, dass AMD zukünftige GPUs und Architekturen nicht mehr derart monolithisch auslegt, wie das heute der Fall ist, sondern in dieser Hinsicht flexibler gestalten will. Im kommenden Jahr werden wir aber sicherlich wissen, was AMD mit Navi so alles vor hat.

Einige Unklarheiten herrschen beim Zeitplan. Laut SemiAccurate sollen bereits erste Developer Kits ausgeliefert worden sein. Diese können bei der Erwähnung der Navi-Architektur aber sicherlich noch nicht die geplante Hardware verwenden, sondern werden diese über andere Komponenten (zum Beispiel einem gewissen Vega-Ausbau) simulieren. Ob eine Veröffentlichung noch in diesem Jahr zu erwarten ist, ist die größte Frage. SemiAccurate hält dies für wahrscheinlich. Außerdem ist die Rede von speziellen VR-Funktionen, die in Hardware gegossen sein sollen. Damit kann aber auch einfach nur gemeint sein, dass der Custom-Chip die notwendige Leistung dazu bietet.

Für einige der vergangenen Versionen der PlayStation und Xbox stellten sich die Informationen von SemiAccurate als erstaunlich treffsicher heraus. Allerdings sind die Informationen nicht sonderlich tiefgreifend und lassen sich auf einen Custom-Chip von AMD mit Zen- und Navi-Architektur zusammenfassen.

Den kompletten Artikel gibt es bei SemiAccurate nur hinter einer Paywall. Teilweise werden die Informationen aber durch das Netz getragen und tauchen an den verschiedensten Stellen auf.

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (80)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
Sonys PlayStation 5 soll auf Zen-CPU und Navi-GPU setzen

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Preis der Sony PlayStation Classic abermals deutlich gesunken

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION_CLASSIC

    Die Sony PlayStation Classic ist abermals kräftig im Preis gefallen. Musste man zum Release der Retro-Konsole im Dezember noch rund 100 Euro auf den Ladentisch legen, sank der Preis wenig später auf rund 59 Euro. Jetzt wechselt die Neuauflage der ersten PlayStation schon für unter 40 Euro ihren... [mehr]

  • CUH-7200: Neue Revision der Sony PlayStation 4 Pro ist deutlich leiser

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PLAYSTATION4PRO

    Nachdem Sony im Sommer eine neue Revision der Slim-Variante der PlayStation 4 in den Handel brachte, ist nun auch die schnellere Pro-Version aufgefrischt worden, die es derzeit nur im Bundle mit dem überaus erfolgreichen Western-Epos „Red Dead Redemption 2“ gibt, in Kürze aber... [mehr]

  • PlayStation 5 soll mit AMD Ryzen 2020 kommen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION_LOGO

    Sony arbeitet bereits am Nachfolger der PlayStation 4, doch genaue Details hat das Unternehmen noch nicht verraten. Aus Insider-Kreisen gibt es nun erste Informationen zur Entwicklung und auch der Preis soll schon feststehen.  Demnach wird Sony bei der PlayStation 5 weiterhin an AMD als... [mehr]

  • 59 Euro: Sony verramscht die PlayStation Classic

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION_CLASSIC

    Als Nintendo im Juli 2016 die Nintendo Classic Mini, eine Neuauflage des Nintendo Entertainment Systems (NES) aus dem Jahr 1986 ankündigte, hatte man durchaus den Nerv der Zeit getroffen und die Nachfrage völlig unterschätzt. Schon nach wenigen Minuten war der Retro-Nachbau der... [mehr]

  • Offiziell bestätigt: PlayStation 5 mit Zen-2-CPU und Navi-GPU

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION4_GOLD

    Dass AMD einen Custom-SoC für Sonys nächste PlayStation fertigen wird, daran konnte eigentlich nicht mehr gezweifelt werden. Mark Evan Cerny, bereits Chefentwickler der PlayStation 4 und Vita, hat dies nun in einem Interview mit dem Wired-Magazin bestätigt und Lisa Su, CEO von AMD,... [mehr]

  • PlayStation 5: DualShock-Controller-Leak aufgetaucht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION_LOGO

    Wie Hardwareluxx bereits berichtete soll die Playstation 5 mit einem Ryzen-Prozessor ausgestattet sein. Jetzt ist ein Bild des Controllers der voraussichtlich im Jahr 2020 erscheinenden PS5 aufgetaucht. Die ersten Informationen zum neuen Wireless-Controller tauchten bereits im Jahr 2017 auf.... [mehr]