> > > > Xbox One X bei Händlern gelistet, Vorbestellung aber frühestens ab der Gamescom

Xbox One X bei Händlern gelistet, Vorbestellung aber frühestens ab der Gamescom

Veröffentlicht am: von

Händler wie Amazon, Media Markt oder auch Saturn listen die neue Spielekonsole Xbox One X bereits. Bestellbar ist die Plattform aktuell jedoch nicht. Zwar schaltete Saturn kurzfristig bereits eine Option zur Vorbestellung frei, dabei handelte es sich aber um ein Versehen. So hat die Microsoft-Mitarbeiterin Maxi Gräff in einem Interview mit den Kollegen von PC Games bestätigt, dass Vorbestellungen der Xbox One X frühestens ab der Gamescom 2017 möglich sein werden. Eventuell lässt man sich aber auch noch länger Zeit. So erscheint die Xbox One X ja auch erst am 7. November 2017.

Ein Umtauschprogramm hatte Gräff bereits dementiert: Microsoft habe aktuell keine Pläne in diese Richtung. Sollte sich jenes ändern, werde man es die Spieler aber wissen lassen. Somit müssen Besitzer einer Xbox One S, die ein Upgrade zur Xbox One X wagen möchten, ihre alte Konsole selbst einem neuen Verwendungszweck oder Besitzer zukommen lassen. Doch warum ermöglicht Microsoft nicht zumindest schon Vorbestellungen der neuen Konsole? Es heißt, man wolle lieber erst näher zum Launch Bestellungen freischalten, um sich bei den Stückzahlen nicht zu verkalkulieren. So sei das Ziel ausreichend Konsolen zu produzieren, um bei der Veröffentlichung der Xbox One X auch alle Interessenten zu versorgen.

Das ist sicherlich ein wichtiger Punkt, denn die im März veröffentlichte Nintendo Switch ist beispielsweise immer noch häufig ausverkauft bzw. erst nach Wochen lieferbar. So ein Szenario möchte Microsoft mit der Xbox One X offenbar umschiffen.