1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Konsolen
  8. >
  9. Project Scorpio: Microsoft kündigt Xbox One X offiziell für 7. November an

Project Scorpio: Microsoft kündigt Xbox One X offiziell für 7. November an

Veröffentlicht am: von

xbox scorpio socMicrosoft hat während der aktuellen Spielemesse E3 mit der Xbox One X seine neue Konsolen-Generation offizielle enthüllt. Bereits seit einigen Monaten sprach Microsoft immer wieder von seinem „Project Scorpio“ und nun steht auch der offizielle Name der Konsole fest. Wie Microsoft bekanntgibt, wird die Xbox One X ab dem 7. November im Handel stehen und für 499 Euro verkauft werden. Die Konsole wird sowohl in einem schwarzen als auch weißen Gehäuse in den Handel kommen.

Im Inneren der Xbox One X wird Microsoft einen SoC verbauen, der zusammen mit AMD entwickelt wurde. Laut dem Hersteller arbeitet der Prozessor mit einer Taktfrequenz von bis zu 2,3 GHz und die integrierte Grafikeinheit geht mit 1,17 GHz an den Start. Insgesamt soll die Grafikeinheit eine Leistung von bis zu sechs TFLOPS bereitstellen können. Ebenfalls werden 12 GB GDDR5-Speicher verbaut sein. Gekühlt werden die Komponenten über eine Vapor-Chamber-Kühlung, wodurch laut Microsoft trotz der hohen Rechenleistung ein kleines Gehäuse konstruiert werden konnte.

Mit den verbauten Komponenten kann laut dem Hersteller eine 4K-Auflösung bei 60 Bilden pro Sekunde problemlos widergegeben werden. Für den Speicher kommt eine Festplatte mit 1 TB Speicherkapazität zum Einsatz. Des Weiteren ist auch ein Blu-ray-Laufwerk in die Konsole integriert.

Als Anschlüsse stehen neben einem HDMI Ein- sowie Ausgang auch drei USB-3.0-Ports zur Verfügung. Ebenfalls wird ein Ethernet-Anschluss integriert sein und auch auf eine S/PDIF-Digital-Audio-Buchse muss nicht verzichtet werden. Das Netzteil ist im Gehäuse integriert und besitzt eine Leistung von bis zu 245 W.

Neben einer 4K-Auflösung unterstützt die Xbox One X auch HDR sowie Dolby Atmos-Sound. Microsoft gibt an, dass die neue Xbox die schnellste Konsole der Welt sein soll und aufgrund der Integration von Supersampling sollen auch Spiele auf einem FullHD-Fernseher besser als beim Vorgänger aussehen.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Totgesagte leben länger: Mögliches PlayStation-4-Comeback kündigt sich an

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PLAYSTATION4PRO

    Viele Spieler sehnen sich aktuell nach einer Zeit zurück, in der es noch keine Kryptominer oder eine Halbleiter-Krise gab. Ob Grafikkarten oder Konsolen - die schlechte Verfügbarkeit sorgt nicht gerade für Begeisterung. Da sich die derzeitige Lage in naher Zukunft vermutlich nicht bessern wird,... [mehr]

  • Microsoft veröffentlicht neue Firmware für die Xbox Series X|S und One

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/XBOX_ONE_LOGO

    Microsoft hat für seine Xbox Series ein neues Firmware-Update veröffentlicht. Aber auch die  Xbox-One-Familie hat eine aktualisierte Firmware erhalten. Die neue Software sorgt dank dem Quality-of-Service-(QoS)-Tagging für verbesserte Latenzen. Außerdem halten Stories Einzug in die... [mehr]

  • TheA500 Mini: Der Amiga 500 ist wieder da

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMIGA

    Bereits im Oktober 2020 kündigte der Hersteller Retro Games eine Neuauflage des Amiga 500 an. Jetzt lässt sich der Mini-Computer unter anderem bei Amazon vorbestellen. Als Veröffentlichungsdatum ist hier der 31. März 2022 angegeben. TheA500 Mini liegt aktuell bei rund 130 Euro.  Neben 25... [mehr]

  • PlayStation-5-DualSense-Controller bekommen kleines Update

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/100_PS5COVER

    Sony hat still und heimlich die PS-5-Controller überabeitet. Dies fand jetzt der YouTuber TronicsFix bei einem Teardown der neuen PlayStation-Gamepads heraus. Neben aktualisierten Federn für die Adaptive-Trigger installierte Sony überarbeitete Plastikelemente bei den Analogsticks. Dies soll in... [mehr]

  • Jetzt doch: Sony kündigt das Ende der PlayStation 4 an

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PLAYSTATION4PRO

    Eigentlich wollte Sony die PlayStation 4 bereits Anfang 2021 zu Grabe tragen. Allerdings sorgte die schlechte Verfügbarkeit der PS5 dafür, dass sich die Verantwortlichen rund ein Jahr später für das Comeback der PS4 entschieden haben. Auch wenn die Japaner sich dadurch eine bessere... [mehr]

  • Nach Klageandrohung: Dbrand präsentiert Darkplates 2.0 für die PS5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PS5

    Nachdem der Hersteller Dbrand aufgrund einer möglichen Klage seitens Sony die Einstellung seiner Darkplates für die PlayStation 5 öffentlichkeitswirksam bekannt gegeben hat, präsentiert das Unternehmen nun eine überarbeitete Version. Die Darkplates 2.0 verfügen über eine neue... [mehr]