> > > > Project Scorpio: Microsoft kündigt Xbox One X offiziell für 7. November an

Project Scorpio: Microsoft kündigt Xbox One X offiziell für 7. November an

Veröffentlicht am: von

xbox scorpio socMicrosoft hat während der aktuellen Spielemesse E3 mit der Xbox One X seine neue Konsolen-Generation offizielle enthüllt. Bereits seit einigen Monaten sprach Microsoft immer wieder von seinem „Project Scorpio“ und nun steht auch der offizielle Name der Konsole fest. Wie Microsoft bekanntgibt, wird die Xbox One X ab dem 7. November im Handel stehen und für 499 Euro verkauft werden. Die Konsole wird sowohl in einem schwarzen als auch weißen Gehäuse in den Handel kommen.

Im Inneren der Xbox One X wird Microsoft einen SoC verbauen, der zusammen mit AMD entwickelt wurde. Laut dem Hersteller arbeitet der Prozessor mit einer Taktfrequenz von bis zu 2,3 GHz und die integrierte Grafikeinheit geht mit 1,17 GHz an den Start. Insgesamt soll die Grafikeinheit eine Leistung von bis zu sechs TFLOPS bereitstellen können. Ebenfalls werden 12 GB GDDR5-Speicher verbaut sein. Gekühlt werden die Komponenten über eine Vapor-Chamber-Kühlung, wodurch laut Microsoft trotz der hohen Rechenleistung ein kleines Gehäuse konstruiert werden konnte.

Mit den verbauten Komponenten kann laut dem Hersteller eine 4K-Auflösung bei 60 Bilden pro Sekunde problemlos widergegeben werden. Für den Speicher kommt eine Festplatte mit 1 TB Speicherkapazität zum Einsatz. Des Weiteren ist auch ein Blu-ray-Laufwerk in die Konsole integriert.

Als Anschlüsse stehen neben einem HDMI Ein- sowie Ausgang auch drei USB-3.0-Ports zur Verfügung. Ebenfalls wird ein Ethernet-Anschluss integriert sein und auch auf eine S/PDIF-Digital-Audio-Buchse muss nicht verzichtet werden. Das Netzteil ist im Gehäuse integriert und besitzt eine Leistung von bis zu 245 W.

Neben einer 4K-Auflösung unterstützt die Xbox One X auch HDR sowie Dolby Atmos-Sound. Microsoft gibt an, dass die neue Xbox die schnellste Konsole der Welt sein soll und aufgrund der Integration von Supersampling sollen auch Spiele auf einem FullHD-Fernseher besser als beim Vorgänger aussehen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (18)

#9
Registriert seit: 07.10.2009
Bochum
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 464
Der Preis ist fair für die Hardware, aber... Spiele? Ich meine exklusive Spiele, da hat MS einfach bei weitem nicht so viel wie Sony.
#10
customavatars/avatar72115_1.gif
Registriert seit: 04.09.2007
Oberpfalz
Vizeadmiral
Beiträge: 6605
Zitat Marc53844;25606613
"Mit den verbauten Komponenten kann laut dem Hersteller eine 4K-Auflösung bei 60 Bilden pro Sekunde problemlos widergegeben werden."

Vielleicht die Microsoftdemo´s ...

Aber diese Aussage ist wirklich mehr als reisserisch und wird später für extremes Bashing in den Foren sorgen.

Vorallem "Kann problemlos"....

Naja, Marketingblahblah ...


Naja mit ordentlich Detailabzug ist das schon möglich. Aber ich denke jeder mit etwas Verstand sollte sich im klaren sein dass 40K60Fps mit der Konsole nicht überall möglich sind.

Auch dass man auf Konsolen viel mehr Optimieren kann ist aufgrund der Architektur einfach nicht mehr so. Dennoch bekommt hier für 499€ finde ich persönlich rein von der Leistung ordentlich was geboten. Es bewegt sich in jedem Fall alles in die richtige Richtung.
#11
Registriert seit: 17.11.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2338
Die Hardware-Versprechen klingen toll. Flüssiges 4k-Gaming, bessere Grafik bei Full-HD dank downscaling usw.
Aber als dann gestern die Spiele vorgestellt wurden, kam unweigerlich der Gedanke: "Denen fällt auch nichts Neues mehr ein."

Ich habe eine One S und mag die Xbox. Ich brauche auch keine tollen Exklusiv-Titel, da 95% meiner Spiele von Games with Gold und EA Access stammen. Und trotzdem: Irgendwie habe ich einen größeren Wow-Effekt bei der Präsentation erwartet. Irgendwas, das mich dazu verleiten würde, wenigsten mal über die 500-Euro-Investition nachzudenken.
Ich sitze 4,5 Meter von meinem 55er Full-HD-TV entfernt. Um von 4K so richtig zu profitieren, müsste ich erstmal einen 65er UHD-TV kaufen. Dann sind wir schon bei mind. 2.000 Euro. Und das alles, um die ewig gleichen Spiele mit einer noch besseren Grafik zu spielen? Nö.

Einen Vorteil hat die One X aber auf jeden Fall: Jetzt ist in Foren und Kommentarspalten erstmal ein paar Monate Ruhe, wenn es um Xbox-Berichte geht. Keine Diskussionen mehr darüber, ob Sony die beste Hardware auf dem Markt hat und ob dieser Vorteil in Spielen sichtbar ist. Herrlich. ;)
#12
Registriert seit: 07.05.2016

Gefreiter
Beiträge: 39
Zitat Tearlessdeath;25607107
Auch dass man auf Konsolen viel mehr Optimieren kann ist aufgrund der Architektur einfach nicht mehr so.


Natürlich ist das so. Der Vorteil war, ist und bleibt eine fixe Architektur. Warum sollte das bei der 360 noch so sein und bei der One nicht? Die 360 war auch nur eine PowerPC CPU mit einer AMD Radeon GPU.

Aber klar sollte jedem schon sein, dass die One X die FPS nicht einfach verdoppeln wird und das behauptet MS auch nicht. 4k / 60 FPS, ja, aber wahrscheinlich nur bei Spielen, die schon auf der Ur-One mit 60 FPS laufen.
#13
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 2047
Zitat Gidian;25607108
Die Hardware-Versprechen klingen toll. Flüssiges 4k-Gaming, bessere Grafik bei Full-HD dank downscaling usw.
Aber als dann gestern die Spiele vorgestellt wurden, kam unweigerlich der Gedanke: "Denen fällt auch nichts Neues mehr ein."

Ich habe eine One S und mag die Xbox. Ich brauche auch keine tollen Exklusiv-Titel, da 95% meiner Spiele von Games with Gold und EA Access stammen. Und trotzdem: Irgendwie habe ich einen größeren Wow-Effekt bei der Präsentation erwartet. Irgendwas, das mich dazu verleiten würde, wenigsten mal über die 500-Euro-Investition nachzudenken.
Ich sitze 4,5 Meter von meinem 55er Full-HD-TV entfernt. Um von 4K so richtig zu profitieren, müsste ich erstmal einen 65er UHD-TV kaufen. Dann sind wir schon bei mind. 2.000 Euro. Und das alles, um die ewig gleichen Spiele mit einer noch besseren Grafik zu spielen? Nö.


Sollte dein Fernseher in nächster Zeit kaputt gehen, wirst du aber nicht mehr Full HD kaufen.
Ich war Samstag bei MediaMarkt und scheinbar haben 65" UHD langsam die 55" Full HD Fernseher als Standard verdrängt. Offenbar kaufen die Leute "zukunftssicher". Und das werden sie bei den Konsolen wohl auch tun. Das sieht man schon daran, wie die nicht-pro PS4 momentan verramscht werden.
#14
customavatars/avatar97341_1.gif
Registriert seit: 23.08.2008
Bitz
Anime und Hardware Otaku
Beiträge: 13839
[email protected] und 499€ :lol:

- auf jeden Fall kein NATIVES 4k
- mit 60fps (@4K) wird KEIN Spiel laufen
- und sollte es doch ein Spiel schaffen, so werden die Details "ordentlich" runter geschraubt
#15
Registriert seit: 07.05.2016

Gefreiter
Beiträge: 39
Zitat MENCHI;25607485
[email protected] und 499€ :lol:

- auf jeden Fall kein NATIVES 4k
- mit 60fps (@4K) wird KEIN Spiel laufen
- und sollte es doch ein Spiel schaffen, so werden die Details "ordentlich" runter geschraubt


Dann hat uns MS gestern auf ihrer Pressekonferenz wohl angelogen...

Spiele die auf der One mit 1080p und 60fps laufen, werden wohl auf der One X nativ 4K sein. Die Details werden mindestens so gut sein wie auf der One, eher besser (4k Texturen, AF). Zugegeben, davon gibt es nicht gerade viele aber immerhin. Nativ 4K mit 30fps und hochgeschraubten Details sind auf jeden Fall drin. Das heißt jetzt nicht, dass jedes Spiel mit nativen 4k daherkommen wird.
#16
customavatars/avatar97341_1.gif
Registriert seit: 23.08.2008
Bitz
Anime und Hardware Otaku
Beiträge: 13839
Natürlich haben Sie gelosgen ... ups, es heißt: MARKETING :shot:
#17
customavatars/avatar42368_1.gif
Registriert seit: 01.07.2006
Berlin
Kapitän zur See
Beiträge: 3127
@ Menchi Forza 7 ist bestätigt und offiziel beworben mit [email protected]

Nur weil das am pc nicht klappt hei´t es nicht das es an der Konsole nicht laufen sollte.

Schleißlich sind die 6 Tflops rechenLeistung auf dem Niveau einer 1070.
#18
customavatars/avatar59587_1.gif
Registriert seit: 07.03.2007
Pforzheim
Kapitän zur See
Beiträge: 3719
Oder anders gesagt, mehr als 4x so viel Leistung wie ne normale One, und die schafft Forza 6 in 1080p/60, daher wäre die einfache Hochrechnung auf 4K mit vierfacher Auflösung machbar.

Horizon3 läuft mit aktuell 1080p/30, wird dann vermutlich auf 4K/30 laufen.

Wird halt wie bei normalen PS4 und Xbox One ablaufen nur umgekehrt, manche schaffen 4K 60/30, und die PS4 Pro dann entsprechend hochgerechnetes 4K 60/30, zumindest bei Multiplattform Games.

Wenn morgen Sony 4K 60/30 (Exclusive) Games zeigt ist das dann auch Marketing?

Ist eh nur was für "Enthausiasten" Konsoleros, wenn man so will, wie ne 1080ti am PC, die kauft man (normalerweise) auch net für 1080p wenn dazu ne 1060 reicht.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Ein Jahr Nintendo Switch: Ein Erfahrungsbericht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NINTENDO-SWITCH

    Auf den Tag genau vor einem Jahr schickte Nintendo seine jüngste Spielekonsole in die Läden und konnte damit seine zuletzt nicht ganz so rosigen Quartalszahlen wieder etwas aufpolieren. Unser Autor Andreas Stegmüller berichtet als Besitzer der ersten Stunde über seine Erfahrungen mit der... [mehr]

  • Sonys PlayStation 5 soll auf Zen-CPU und Navi-GPU setzen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION_LOGO

    Statt einer komplett neuen Konsolen-Generation versuchten sich Sony mit der PlayStation 4 Pro und Microsoft mit der Xbox One X mit einem Hardware-Update, welches durch die leistungsstärkere Hardware höhere Auflösungen ermöglichen soll. Unklar ist, ob beide Hersteller auch in Zukunft so... [mehr]

  • 500 Millionen verkaufte Konsolen: Sony feiert Meilenstein mit limitierter PS4...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PS4PRO_500MILLION

    Ende des vergangenen Monats lag Sony als börsennotiertes Unternehmen seinen neusten Geschäftsbericht offen und ließ einen neuen Rekordgewinn verlauten. Einer der größten Umsatztreiber und Gewinnbringer war dabei das Geschäft der Spielekonsolen. Über 82,2 Millionen Exemplare seiner... [mehr]

  • Handheld mit Ryzen Embedded: SMACH Z zeigt erste Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SMACHZ

    Im November des vergangenen Jahres wurde per Kickstarter-Kampagne der mobile Handheld SMACH Z mit Ryzen Embedded V1605B SoC von AMD finanziert. Dieser wird ab dem heutige Tage, also dem 15. März, vorzubestellen sein. Die ersten 10.000 Stück das SMACH Z werden mit einem Rabatt von 10 % auf den... [mehr]

  • AMD bestückt chinesische Spielekonsole mit Zen+Vega-SoC

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

    Neben dem Geschäft mit Prozessoren und Grafikkarten hat AMD in den vergangenen Jahren ein lukratives Einkommen über sogenannte Semi-Custom-Produkte. Dabei handelt es sich um speziell auf einen bestimmten Anwendungsbereich angepasste Hardware. So liefert AMD die APUs für Microsofts Xbox One... [mehr]

  • Playstation 4: Vollständiger Jailbreak durch Kernel-Exploit möglich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PLAYSTATION4PRO

    Sony versucht mit allen Mitteln das Ausführungen von fremder Software auf der PlayStation 4 zu verhindern. Damit möchte Sony einerseits das System vor fremden Angriffe schützen und andererseits sollen nur die Anwendungen ausgeführt werden, die vom Hersteller auch freigegeben sind. Der... [mehr]