> > > > Amazon arbeitet an neuem Fire TV mit 4K und HDR

Amazon arbeitet an neuem Fire TV mit 4K und HDR

Veröffentlicht am: von

Amazon arbeitet laut aktuellen Meldungen an einem neuen Fire TV. Der Versandhändler soll dabei jedoch weder den aktuellen Fire TV Stick, noch den Fire TV als Box verbessern wollen. Stattdessen soll Amazon mit einem dritten Gerät seinen Kunden noch mehr Auswahl bieten.

Die Kollegen von AFTVNews wollen auch bereits erste technische Daten erfahren haben. Demnach soll das Gerät neben einer 4K-Unterstützung auch das Abspielen von HDR-Material ermöglichen. Zudem sollen durch einen stärkeren Prozessor im Vergleich zum Fire TV Stick auch mehr Spielemöglichkeiten geboten werden. Die Performance soll gegenüber dem Stick verbessert werden, allerdings nicht an die Fire TV Box herankommen.

Mit diesem Schritt möchte Amazon angeblich seinen Kunden eine kostengünstige Möglichkeit bieten, um 4K-Material abzuspielen. Auf HDR sollen die Anwender dabei auch nicht verzichten müssen. Allerdings soll die Wiedergabe auf 60 Bilder pro Sekunde begrenzt sein. Somit scheint Amazon ein Konkurrenzprodukt zum Chromecast Ultra von Google zu entwickeln.

Das neue Fire-TV-Modell könnte im Herbst 2017 vorgestellt werden. Amazon wird vermutlich erst einmal wieder den Heimatmarkt in den USA bedienen und erst zu einem späteren Zeitpunkt die Verbreitung in weitere Länder ausweiten. Wie vor einigen Wochen bekannt wurde, wird Amazon auch im April die zweite Generation des Fire TV Stick nach Deutschland bringen, während das Gerät in den USA schon längere Zeit zur Verfügung steht.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 3

Tags

Kommentare (2)

#1
Registriert seit: 30.01.2015

Obergefreiter
Beiträge: 87
Da man für HDR so oder so ein HDR kompatiblen TV braucht und dieser eh schon die großen VoD Anbieter mit an Board hat, muss man den Sinn von HDR bei diesem neuen Stick nicht wirklich verstehen.
Bei 4k ist es das Selbe, den fast jeder UDH/4k Flat der letzten vier Jahre hat die VoD Apps schon installiert.

Auch die Begrenzung auf 60fps ist keine Wirkliche, den außer diesem 120fps Experiment von Ang Lee wird weder Sport noch Spielfilme mit mehr als 60p übertragen.

Wenn es um Games geht, dann wird man eh zu einer neueren Konsole und nicht zu einem FireStick greifen.
#2
customavatars/avatar195353_1.gif
Registriert seit: 13.08.2013

Hauptgefreiter
Beiträge: 159
Nur das die Apps, zumindest die von Amazon nicht gerade der Burner ist und bekannt dafür sind, das 4K und HDR Inhalte gerne ruckeln
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Corsair Void Pro Headsets im Test - für Dauerspieler

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_VOID_PRO-TEASER

Passend zur Gamescom erweitert Corsair sein Sortiment an Headsets um die neuen Void-Pro-Modelle. Wir konnten uns schon vor der offiziellen Veröffentlichung ausführlich mit Corsair Void Pro RGB Wireless und Void Pro Surround auseinandersetzen. Wie gut die Headsets sind, das klärt unser... [mehr]

SD bleibt stabil: Netflix erhöht Preise für HD und UHD (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Im Juli war es noch eine Vermutung, nun hat Netflix Tatsachen geschaffen: Zumindest in Deutschland und den USA wird die Nutzung des Streaming-Dienstes teurer. Allerdings differenziert das Unternehmen zwischen Bestandskunden und neuen Nutzern. Denn erstere Gruppe muss zumindest teilweise vorerst... [mehr]

UHD und HDR – ein Selbstversuch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-4K-OLED

Dieser Artikel beschreibt den Weg von einer etwas betagten Wohnzimmer-TV-Ausstattung hin zu einer zumindest im visuellen Bereich aktuellen Top-Ausstattung, die in den nächsten 5 bis 10 Jahren dem aktuellen Stand der Technik standhalten soll. Die FullHD-Fernseher der ersten und zweiten Generation... [mehr]

Netflix bestätigt die neuen Filme und Serien für Oktober 2017

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Netflix hat bestätigt, welche Filme und Serien im Oktober 2017 ihren Weg ins Angebot des Streaming-Anbieters machen. So wird es unter anderem mit der beliebten Eigenproduktion „Stranger Things“ in der zweiten Staffel weitergehen. Allerdings dürften sich ganz besonders die Fans von Star Wars... [mehr]

Ein Kabel für alles: Samsung setzt 2018 auf QLED und ein wenig Direct LED

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_QLED_TV_2018

Samsung hat seine Fernseher des Modelljahres 2018 vorgestellt. Veränderungen gibt es vor allem im Detail, wenn man einmal vom neuen Topmodell absieht. Das soll noch dichter an die OLED-Konkurrenz heranrücken, auch wenn man sich erneut auf die QLED-Technik beschränkt. Eine weitere Neuerung:... [mehr]

Netflix: Diese Filme und Serien stoßen im September 2017 hinzu

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX

Neben Amazon hat auch Netflix seine Neuzugänge für den Monat September 2017 bestätigt. Dabei punktet der amerikanische Streaming-Anbieter nach wie vor mit einer Mischung aus neuen Serien, Eigenproduktionen, Filmen und auch Dokumentationen. Beispielsweise schickt Netflix die schräge... [mehr]