> > > > TSMC soll Produktion des Apple A13 gestartet haben

TSMC soll Produktion des Apple A13 gestartet haben

Veröffentlicht am: von

tsmcApple wird wohl auch seinen kommenden mobilen Prozessor A13 für die nächste Generation der iPhones und iPads von TSMC fertigen lassen, denn die Produktion ist laut aktuellen Informationen inzwischen angelaufen. Laut Bloomberg soll Apple für die Produktion das derzeit aktuellste Verfahren des Herstellers nutzen und den A13 in N7+ herstellen lassen. Bei der Belichtung des Chips soll TSMC auf ultra-violette Strahlung (EUV) zurückgreifen. Allerdings sollen lediglich einzelne Schichten mit EUV belichtet werden und nicht der komplette A13-SoC mit dem neuen Verfahren hergestellt werden.

Konkrete technische Daten zum Apple A13-SoC sind hingegen noch nicht bekannt. Daher ist auch keine Aussage darüber möglich, ob der Hersteller die Anzahl der Rechenkerne gegenüber dem A12 Bionic mit seinen sechs Kernen erhöht. Allerdings wird in der Gerüchteküche vermutet, dass das kalifornische Unternehmen lediglich die Effizienz steigert und am Takt der CPU-Kerne schraubt. Wie hoch der Effizienzgewinn ausfallen wird, bleibt abzuwarten und wird sich wohl erst bei der offiziellen Vorstellung herausstellen.

Der Apple A13 wird vermutlich erstmals bei den neuen iPhones im Herbst verbaut. Bis dahin wird die Produktion von TSMC immer weiter hochgefahren, um Apple auch genügend Prozessoren für die Fertigung der neuen Modelle liefern zu können.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar285915_1.gif
Registriert seit: 27.07.2018

Matrose
Beiträge: 22
Haette ich auch machen können, ist ja nur ein grüner Knopf
#2
Registriert seit: 30.04.2008
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Leutnant zur See
Beiträge: 1172
Zitat HWL News Bot;26943562
Laut Bloomberg soll Apple für die Produktion das derzeit aktuellste Verfahren des Herstellers nutzen und den A13 in N7+ herstellen lassen.

Soll man nun Bloomberg (die mit dem Spionage-Chip) mit dem N7 Plus oder Digitimes mit dem N7 Pro Glauben schenken?

Zitat HWL News Bot;26943562
Apple wird wohl auch seinen kommenden mobilen Prozessor A13 für die nächste Generation der iPhones und iPads von TSMC fertigen lassen

Und ziemlich sicher den A14 in N5 und den A15 in N5+. Das Spiel, welche Foundry hätten's denn gern'?, spielen wir wohl erst wieder beim Wechsel von FinFET auf GAAFET.

Zitat HWL News Bot;26943562
Bei der Belichtung des Chips soll TSMC auf ultra-violette Strahlung (EUV) zurückgreifen. Allerdings sollen lediglich einzelne Schichten mit EUV belichtet werden und nicht der komplette A13-SoC mit dem neuen Verfahren hergestellt werden.

Das wird noch länger so bleiben, N5 wird die Anzahl der EUV-Masken gegenüber N7+ von 6 auf 14 erhöhen, die Anzahl der DUV-Masken wird aber jeweils bei ca. 60 liegen. Es ist auch kein Grund vorhanden die Belichtung der Metal-Layer jenseits von Metal1x auf EUV umzustellen.

Zitat HWL News Bot;26943562
Konkrete technische Daten zum Apple A13-SoC sind hingegen noch nicht bekannt.

Irgendwie erwarte ich den A13 als Interimslösung und dann den A14 als großen Sprung (und als Grundlage für die ARM-Prozessoren auf dem Mac). Aber Apple hat sich ja in der Vergangenheit nicht gescheut, ordentlich Diefläche zu verbraten, wenn es ihnen geraten erscheint.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Apple verkauft kein iPhone X, SE und 6S mehr und verzichtet auf Adapter

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_XS

    Mit der Vorstellung des iPhone XS, des iPhone XS Max und vor allem des iPhone XR hat Apple nicht nur seine nächste Smartphone-Generation eingeläutet, sondern auch sein bestehendes Produktportfolio umgekrempelt – teilweise sehr junge und noch immer beliebte Modelle sind komplett von der... [mehr]

  • 90 Hz und 8 GB RAM: ASUS will Gamer mit dem ROG Phone ansprechen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_PHONE

    Mit dem Start von PUBG Mobile ist das Spielen auf dem Smartphone wieder in den Mittelpunkt des Interesses gerückt. Zwar gab es in den vergangenen Jahren mehrfach den Versuch, Gaming und Handy zu kombinieren, wirklich ausgereift waren die Ansätze nicht. Das änderte sich teilweise mit... [mehr]

  • Komplett randloses Smartphone Lenovo Z5 wird am 5. Juni vorgestellt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LENOVO

    Laut Informationen von The Verge das neue Lenovo Z5 am 5. Juni offiziell vorstellen. Das Smartphone soll sich vor allem durch sein randloses Display auszeichnen. Laut durchgesickerten Informationen soll das Display nämlich 95 % der Front einnehmen, womit in diesem Fall tatsächlich von einem... [mehr]

  • Apple stellt das iPhone XS und iPhone XS Max vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

    Über zwei Milliarden iOS-Geräte hat Apple in den letzten Jahren ausgeliefert. Am Abend präsentierte der Konzern während seiner Keynote am Firmencampus in Cupertino nicht nur die neue Apple Watch Series 4, sondern auch seine nächste iPhone-Generation, welche noch im Laufe dieses... [mehr]

  • Tester des Galaxy Fold haben mit ausfallenden Displays zu kämpfen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-GALAXYFOLD

    Seit einigen Tagen haben bekannte YouTube-Größen und Instagram-Influencer die Möglichkeit, sich das Galaxy Fold von Samsung anzuschauen. Ab dem 26. April kann das erste verfügbare Smartphone mit Falt-Display vorbestellt werden. Die Auslieferung und der freie Verkauf sollen dann bereits wenige... [mehr]

  • Huawei und Honor: Bootloader lässt sich bei neuen Modellen nicht mehr...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

    Einer der großen Vorteil von Android-Smartphones ist aus Sicht von Fans die Möglichkeit, das vom Hersteller ausgelieferte Software-Paket gegen ein Custom ROM zu tauschen. Voraussetzung hierfür ist allerdings unter anderem ein offener oder entsperrbarer Boatloader. Auch deshalb genoss Huawei... [mehr]