> > > > Zweite Beta von iOS 11.3 bietet Möglichkeit zum Ausschalten der iPhone-Drossel

Zweite Beta von iOS 11.3 bietet Möglichkeit zum Ausschalten der iPhone-Drossel

Veröffentlicht am: von

apple iphone xApple hat sein Versprechen in die Tat umgesetzt und ermöglicht Nutzern mit iOS 11.3 das Deaktivieren der iPhone-Drossel. Allerdings befindet sich die nächste Version des mobilen Betriebssystems noch in der Beta-Phase. Mit der nun veröffentlichten zweiten Beta hält neben der Deaktivierung der iPhone-Drossel auch die Anzeige über den Zustand des Akkus Einzug. Anhand eines Prozentwertes kann der Nutzer damit sehen, in welchem Zustand sich sein Akku befindet. Ein komplett fabrikneuer Akku bringt es auf 100 %, während mit der Anzahl der Ladezyklen der Prozentsatz immer weiter absinkt. 

Mit diesem Schritt reagiert Apple auf die oftmals kritisierte iPhone-Drossel. Das Unternehmen hatte ohne Ankündigung die Drossel eingeführt, jedoch wurde die Funktion von einigen Nutzern durch Benchmarktest aufgedeckt. Daraufhin hat Tim Cook versprochen ein Update von iOS nachzuliefern, womit sich die Drossel abschalten lässt. Apple empfiehlt allerdings auch weiterhin die Drosselung des Prozessors nicht zu deaktivieren, da es dadurch zu Neustarts oder Abstürzen des iPhones kommen könnte.

Zudem hat Apple schon vor einigen Wochen den Preis für den Austausch des Akkus auf 29 Euro reduziert. Mit diesen beiden Maßnahmen möchte Apple sich vor Anklagen in den USA schützen und seinen Kunden die Möglichkeit geben, den alten Zustand des Gerätes wiederherzustellen.  

Neben der der Möglichkeit zur Deaktivierung der iPhone-Drossel spendiert Apple mit iOS 11.3 den Nutzern auch neue Funktionen. So gehören neue Animojis zu den Funktionen und auch die vertikale Flächenerkennung des ARKits werden genannt. Wann Apple die neuste Version für die Öffentlichkeit freigeben wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar188936_1.gif
Registriert seit: 21.02.2013

Leutnant zur See
Beiträge: 1254
Die sollen lieber endlich mal den User entscheiden lassen, welchen Browser er als Default haben will, das ist kacke, wenn sich immer alles im Safari öffnet.
#2
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Ios hat alternative browser? die basieren doch eh alle auf die Safari engine so viel ich weiß. apple lässt nix anders zu.
#3
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Ja, aber in der einem persönlich angenehmeren UI zu surfen wäre auch schon mal was wert.
Allgemein wäre so ein Standard-App-Wähler nicht schlecht, kann ja Android oder Windows auch. Bei E-Mails regt's mich oft auf...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

Honor 7X im Test: Dem Zwilling des Mate 10 lite fehlt Eigenständigkeit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_7X_TEST

So anders Honor auch sein will: An der Gesetzmäßigkeit regelmäßiger Produktwechsel kommt man nicht vorbei. Entsprechend erhält das Honor 6X nach fast genau einem Jahr eine Ablösung. Neben den üblichen Änderungen im Innern gibt es ein neues Display sowie ein anderes, doch sehr vertraut... [mehr]