> > > > Apple iPhone X: Immer noch immense Nachfrage, aber höhere Produktionsmengen

Apple iPhone X: Immer noch immense Nachfrage, aber höhere Produktionsmengen

Veröffentlicht am: von

apple iphone xBereits vor Erscheinen war die Nachfrage nach dem Apple iPhone X enorm: Die Vorbestellungen übertrafen Apples Erwartungen bei weitem. Allerdings konnte das Unternehmen aus Cupertino die Nachfrage nicht decken – obwohl das Smartphone einige Wochen nach den iPhone 8 und 8 Plus auf den Markt kam. Mittlerweile bessert sich die Situation jedoch. So gibt Apple mittlerweile Lieferzeiten von ein bis zwei Wochen an. 

Der KGI-Analyst Ming-Chi Kuo, bekannt für seine Voraussagen zu Apple-Produkten, erklärt jedoch, dass die bessere Verfügbarkeit keineswegs an zurückgehender Nachfrage liege. Gegenüber Investoren legte Kuo stattdessen nahe, dass Apple und dessen Zulieferer einige Hürden in der Produktion beseitigt hätten. Speziell bei der Fertigung der TrueDepth-Kamera habe es wohl lange Zeit immer wieder Probleme gegeben. Mittlerweile sei die Ausbeute aber wesentlich besser.

Entsprechend habe Apples Partner Foxconn wohl vor dem Launch nur 50.000 bis 150.000 Apple iPhone X pro Tag produzieren können. Mittlerweile sei man bei 450.000 bis 550.000 Stück angelangt. Deswegen spekuliert der KGI-Analyst auch, dass die Auslieferungsmengen des Apple iPhone X im vierten Quartal 2017 um 10 bis 20 % höher liegen könnten, als zuvor erwartet. Dafür könnten die Auslieferungsmengen des Smartphones aber im ersten Quartal 2018 niedriger liegen, als zuvor prognostiziert. Denn dann werde der Bedarf langsam zurückgehen.

Zum Launch des Apple iPhone X konnte das High-End-Smartphone nur mit einer Lieferzeit von 5 bis 6 Wochen erstanden werden. Apple selbst hat allerdings noch keine Verkaufszahlen des Geräts bestätigt. Man spricht lediglich von einer Nachfrage, welche die Erwartungen weit übertroffen habe.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (14)

#5
customavatars/avatar190783_1.gif
Registriert seit: 06.04.2013
Berlin
Korvettenkapitän
Beiträge: 2317
Zitat pkoenig;25978224
Ob nun via Vertrag oder nicht, wer derart viel Geld für so ein Gerät ausgibt hat davon wohl zu viel. Ich sende euch gerne meine Bankdaten.


Ich bin auch kein Fan vom Preis aber was geht es dich an, wofür Person XYZ sein Geld ausgibt?
#6
customavatars/avatar161150_1.gif
Registriert seit: 02.09.2011

Flottillenadmiral
Beiträge: 4763
Eben. Entweder man kauft es oder man lässt es. Aber diese dummen Kommentare über andere die entweder das eine oder das andere tun verstehe ich nicht...


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro
#7
customavatars/avatar195245_1.gif
Registriert seit: 10.08.2013

Stabsgefreiter
Beiträge: 349
Es ist eben nur bedauernswert, wie blöd ein nicht gerade kleiner Anteil der Menschen, sich offensichtlich total verarschen lässt. Und da sehe ich nicht nur Apple, sondern auch Samsung und jüngst auch Google als völlig überzogen. Leider sind vor allem die Apple-Scientologen absolut uneinsichtig.
#8
customavatars/avatar132350_1.gif
Registriert seit: 30.03.2010
Hamburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4780
@Winchester73
Genau Typen wie du gucken auch den Nachbarn schräg an, weil er einen AMG neu gekauft hat anstatt zur Serienausstattung, wa?

Wenn man die paar Öcken übrig hat und nicht so aufs Geld achten muss, find ich das völlig ok. Du nutzt das Smartphone immerhin tagtäglich sehr viele Stunden.
Für die Unterschicht gibts so viele Hersteller, die gute Handys zu günstigen Preisen anbieten. Die Leute haben sogar deutlich mehr Auswahl als die Gutverdiener. Du musst viel mehr dein Denken überdenken. Man kauft selber nicht danach, bei dem der Preis an wenigsten überzogen ist. Nein, man kauft nach eigenem Geldbeutel und was einem die Technik wert ist.
#9
Registriert seit: 29.03.2007
nähe Hannover
Bootsmann
Beiträge: 699
Zitat estros;25979050
@Winchester73
Genau Typen wie du gucken auch den Nachbarn schräg an, weil er einen AMG neu gekauft hat anstatt zur Serienausstattung, wa?

Wenn man die paar Öcken übrig hat und nicht so aufs Geld achten muss, find ich das völlig ok. Du nutzt das Smartphone immerhin tagtäglich sehr viele Stunden.
Für die Unterschicht gibts so viele Hersteller, die gute Handys zu günstigen Preisen anbieten. Die Leute haben sogar deutlich mehr Auswahl als die Gutverdiener. Du musst viel mehr dein Denken überdenken. Man kauft selber nicht danach, bei dem der Preis an wenigsten überzogen ist. Nein, man kauft nach eigenem Geldbeutel und was einem die Technik wert ist.


Danke für den Kommentar aus der "Oberschicht"... :-/

Meiner Meinung nach kann jeder veranstalten, was er möchte mit seinem Geld.
Jeder wird dafür schon irgendetwas leisten und wenn es nur die Hochwohlgeborenheit ist.

Dennoch sind die Preise unsachverhältnismäßig hoch, brauch doch nun wirklich keiner in Abrede stellen.
Und das sich das nicht nur die "Oberschichtler", die wirklich 3000€ im Monat über haben holen ist doch wohl auch klar.

Das brauchen auch die ganzen Leute mit kleinem Pillemann, die sich einen 75€ Vertrag aufhalsen und den Rest per 0% Ratenzahlung abstottern, nur damit Sie mit dabei sind.
#10
customavatars/avatar69931_1.gif
Registriert seit: 06.08.2007
Euskirchen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1919
Und wieder geht die Preisdiskussion los, jeder zahlt das für ein Produkt was es Ihm wert ist. Wenn Leute das mit 0% oder sonst wie finanzieren geht doch keinen was an.
Dumm ist doch nur derjenige der sich anmaßt darüber zu urteilen...
#11
Registriert seit: 01.08.2016

Hauptgefreiter
Beiträge: 224
Zitat Mannheimer;25979087
Und wieder geht die Preisdiskussion los, jeder zahlt das für ein Produkt was es Ihm wert ist. Wenn Leute das mit 0% oder sonst wie finanzieren geht doch keinen was an.
Dumm ist doch nur derjenige der sich anmaßt darüber zu urteilen...


Selbst wenn deine Antwort komplett valide ist und so von vielen akzeptiert wirst, wirst du verachtet werden. Immerhin hast du Apple Produkte in der Signatur und ein "Apple Certified Support Professional" als Profilbild.

Viel Glück, dass deine Aussage nicht krumm angenommen wird :banana:

Ich würde mich aber hiermit auch gerne outen und Hass ernten, denn auch ich habe mich dafür entschieden von einem iPhone 6 auf ein iPhone X umzusteigen. Allerdings nur 64GB (iPhone 6 64GB ist nicht mal ansatzweise ausgelastet), da ich nicht mehr benötige.

Leider gehöre ich aber auch zu dem Klientel, die seit dem iPhone 3g dabei sind und somit einfach Geld in den App Store gesteckt haben und die bezogenen Apps weiterhin verwenden möchte, ohne sie noch mal zu kaufen.
#12
customavatars/avatar161150_1.gif
Registriert seit: 02.09.2011

Flottillenadmiral
Beiträge: 4763
Ach Leute...

Wenn ein Produkt zum angebotenen Preis Abnehmer findet kann der gewählte Preis ja nicht ganz falsch sein. Klar könnte man es auch günstiger verkaufen aber die Unternehmen wie Apple sind eben keine Wohlfahrtsverbände...

Es soll doch einfach jeder die Entscheidung eines einzelnen akzeptieren die Preispolitik von Apple abzulehnen oder eben die Preise zu zahlen. Ich habe noch von niemandem gehört, der gezwungen wurde ein iPhone zu kaufen
#13
customavatars/avatar166338_1.gif
Registriert seit: 11.12.2011
NRW
Kapitän zur See
Beiträge: 3306
Zitat lll;25978292
Was für eine unnütze News, bei JEDEM Apfel gerät sind sie massiv überrascht wie gut es sich verkauft, bei jedem Gerät gab es Lieferschwierigkeiten, das nennt sich PR.


This!
#14
Registriert seit: 12.09.2007

RS-Fahrer
Beiträge: 7480
Bei [U]jeder[/U] Apfel-News kommen die Hater aus ihren Löchern und maulen über Apples Innovativlosigkeit, schwacher Usability, schlechtem Design, nicht vorhandener Technologieführerschaft und überzogener Preisstrategie sowie dem ewigen Hype um Steve Jobs (die Liste ist unvollständig und kann beliebig verlängert werden).
Dann ist es natürlich auch nicht verwunderlich, dass solchen Menschen diese News hier nicht in die eigenen Ansichten passt. Das Spielchen gipfelt dann gerne darin, dass dem Apple-Nutzer kurzerhand "Dummheit" in mehreren Ausprägungen unterstellt wird.

Jeder kauft das, was er möchte und gut ist - daran ändert auch der Preis nichts.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Huawei P10 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10_LITE

Wer P sagt, muss auch lite sagen: Wie schon im vergangenen Jahr setzt Huawei 2017 auf eine P-Familie mit drei Mitgliedern. Durften das P10 und P10 Plus ihre Premiere im Rampenlicht des MWC schon Ende Februar feiern, wurde des P10 lite nun knapp vier Wochen später nachgereicht. Vielleicht nicht... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]