> > > > Wie das Samsung Galaxy S8 das Einbrennen der Navigationsbuttons verhindert

Wie das Samsung Galaxy S8 das Einbrennen der Navigationsbuttons verhindert

Veröffentlicht am: von

samsungEigentlich sind Bildschirmschoner etwas aus der vergangenen Zeit. Damals noch wurden nach einer bestimmten Zeit an Inaktivität bewegte Bilder über die CRT-Monitore geschickt, um das Einbrennen des aktuellen Bildschirminhaltes zu verhindern. Mit modernen LCD-Monitoren war die Notwendigkeit eines Bildschirmschoners nicht mehr gegeben und so verschwanden sie nach und nach aus den Systemen und den Köpfen der Nutzer.

Doch mit der nun immer beliebter werdenden AMOLED-Technologie kommen alte Probleme wieder zum Vorschein. Auch hier besteht das Risiko, dass sich der Bildschirminhalt einbrennt, sollte er zu lange ohne Veränderung angezeigt werden. Besonders heikel wird es bei On-Screen-Tasten, da diese eigentlich permanent sichtbar sind. Samsung hat sich um das Einbrennen auf dem neuen Galaxy S8 (zum Testbericht) zu verhindern etwas Besonderes einfallen lassen.

Die On-Screen-Tasten werden vom System aus immer mal wieder um ein bis zwei Pixel verschoben, sodass der einzelne Pixel nicht zu lange aktiviert ist und einbrennt. Für den Nutzer ist das aufgrund der sehr hohen Auflösung der Geräte kaum bis gar nicht sichtbar.

Social Links

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar190783_1.gif
Registriert seit: 06.04.2013
Berlin
Korvettenkapitän
Beiträge: 2324
Ja wirklich neu ist das nun auch nicht, hat gefühlt jeder Plasma der letzten 20 Jahre so gemacht.
#2
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3745
Das ist so neu wie der Müller in Berlin..... .
#3
Registriert seit: 23.10.2006

Matrose
Beiträge: 28
Aha, interessant.
Und jetzt?, läuft dieser Beitrag unter Schleichwerbung ?

Ich hab auch noch was:
Leere Akkus müssen bei den Apple Iphones nicht mehr ausgebaut und entsorgt werden, man kann Sie, das ist die Neuerung, mit einem neuartigen Bauteil, neudeutsch Ladegerät genannt, wieder aufladen.
#4
customavatars/avatar15909_1.gif
Registriert seit: 03.12.2004
Witten, Siegen, Frankfurt
Admiral
Beiträge: 9512
WTF für sowas gibt es einen Artikel?
#5
Registriert seit: 25.04.2010

Hauptgefreiter
Beiträge: 214
Mecker, mecker, mecker. Eine interessante Info. Danke dafür.
#6
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12302
Zitat Chrom X6;25520522
Mecker, mecker, mecker. Eine interessante Info. Danke dafür.

Wusste ich eben auch nicht dass dies beim Phone der Fall ist, also auch Danke.
#7
Registriert seit: 18.03.2008

Obergefreiter
Beiträge: 83
Wie kann denn eine Verschiebung um 1 bis 2 Pixel vor dem Einbrennen schützen? Diese Buttons haben doch sicherlich Strichbreiten von 10+ Pixeln. Würde das dann nicht nur für die Randbereiche helfen? Oder wandern die Buttons mehrmals um 1 bis 2 Pixel in eine Richtung?
#8
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2745
Gute Frage
#9
customavatars/avatar188425_1.gif
Registriert seit: 10.02.2013
Z'ha'dum
Fregattenkapitän
Beiträge: 2602
Erstens das und zweitens hab ich trotzdem schon Beschwerden über Einbrennen beim S8 gelesen.
#10
Registriert seit: 30.01.2012

Stabsgefreiter
Beiträge: 353
Das ist schon seit Jahren so, ich meine seit dem S3, nachdem beim S2 viele eingebrannte Displays entstanden.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

OnePlus 5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_5_2

Auch drei Jahre nach dem ersten Modell gilt OnePlus noch immer als der Rebell unter den Smartphone-Herstellern. Doch viel ist vom ursprünglichen, ganz eigenen Ansatz nicht mehr übrig geblieben. Man zählt mehrere hundert Mitarbeiter und ist kein Startup mehr, verkauft seine Geräte zumindest... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]