> > > > Samsung Galaxy S8 / S8+ mit 6 GB RAM erscheint möglicherweise noch international

Samsung Galaxy S8 / S8+ mit 6 GB RAM erscheint möglicherweise noch international

Veröffentlicht am: von

samsung-galaxy-s8Samsung wird in Europa und den USA sein Samsung Galaxy S8 / S8+ (hier unser Hands-On) mit 4 GB RAM auf den Markt bringen. Für sowohl den chinesischen als auch den südkoreanischen Markt erscheinen die beiden Smartphones jedoch auch als Varianten mit 6 GB RAM – also ähnlich wie etwa beim brandneuen Honor 8 Pro. Das Samsung Galaxy S8+ mit 6 GB RAM und 128 GB Speicherplatz soll dabei in Südkorea umgerechnet ca. 955 Euro kosten. Natürlich ist das ein stolzer Preis, selbst für ein Smartphone-Flaggschiff, doch sicherlich gäbe es auch hierzulande einige Enthusiasten, welche sich über eine Veröffentlichung dieser Variante freuen dürften. Und genau aus diesem Grund soll Samsung sich laut südkoreanischen Medien aktuell offen halten, die S8 / S8+ mit 6 GB RAM auch noch international auf den Markt zu bringen.

Ausschlaggebend seien für eine internationale Veröffentlichung aber die Verkaufszahlen in Südkorea. Samsung wolle wohl zunächst die Annahme im eigenen Heimatland beobachten, um denn eine Veröffentlichung in weiteren Ländern abzuwägen. Vermutlich sondiert Samsung zeitgleich schon jetzt Rückmeldungen durch die Community und Partner, um zu evaluieren, ob es in den USA und Europa am Markt einen Platz für ein Samsung Galaxy S8 / S8+ mit 6 GB RAM geben könnte.

Bisher hat Samsung diesen üppigen Speicherplatz vorwiegend implementiert, da speziell in China, einem wichtigen Markt für den Hersteller, die RAM-Größe für Käufer eine besondere Rolle spielt. Aus dem Grund gibt es auch vorwiegend dort bereits einige Geräte mit 6 GB Arbeitsspeicher.

Social Links

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar7410_1.gif
Registriert seit: 06.10.2003
Köllefornia
Werbefläche zu vermieten!
Beiträge: 4991
Und beim LG G6 haben alle über die unterschiedlichen Versionen gejammert...
Bin mal gespannt ob das hier nun auch losgeht.
Europa Kunden zweiter Klasse usw.
#2
customavatars/avatar227006_1.gif
Registriert seit: 28.08.2015
Nürnberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1781
Ich finde die Entwicklung mittlerweile heftig. Da hat man in einem Smartphone mehr RAM als in so manchen Rechnern drinnen.
#3
customavatars/avatar151613_1.gif
Registriert seit: 11.03.2011
Leipzig
Flottillenadmiral
Beiträge: 4884
Da kann man ja beruhigt beim S7/Edge bleiben.

Das mir eh für die nächsten Jahre vollkommen ausreicht. So schnell wird es nichts besseres geben.
#4
Registriert seit: 11.05.2009
Ludwigsburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1468
Werde auch beim S7 Edge bleiben.
Aber Vertragsverlängerung steht an und meine Frau möchte ein Iphone 7 und das kostet einmalig 199€ und das S8 kostet 80cent :/
#5
Registriert seit: 09.12.2006
NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 5515
Zitat DrecksAzubi;25458231
Und beim LG G6 haben alle über die unterschiedlichen Versionen gejammert...
Bin mal gespannt ob das hier nun auch losgeht.
Europa Kunden zweiter Klasse usw.


Was LG abgezogen hat, ging eher in die Richtung von bescheißern
#6
customavatars/avatar180990_1.gif
Registriert seit: 17.10.2012

Admiral
Beiträge: 9090
Eben. Die Beschneidungen von LG am G6 im Vergleich zum S8 sind schon eine andere Liga.
#7
Registriert seit: 17.05.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1719
Zitat GorgTech;25459150
Ich finde die Entwicklung mittlerweile heftig. Da hat man in einem Smartphone mehr RAM als in so manchen Rechnern drinnen.


Die Userbase ist halt auch deutlich größer am Smartphone als am Rechner. Forschung und Entwicklung geht dorthin wo die User sind. Deshalb ist am Desktop Markt auch seit Jahren größtenteils Stagnation.
#8
Registriert seit: 20.03.2013
Ba-Wü
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1482
Dann ist Samsung auch endlich im Jahre 2016 angekommen^^
#9
customavatars/avatar46865_1.gif
Registriert seit: 08.09.2006

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1303
@planter
wat
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

Honor 7X im Test: Dem Zwilling des Mate 10 lite fehlt Eigenständigkeit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_7X_TEST

So anders Honor auch sein will: An der Gesetzmäßigkeit regelmäßiger Produktwechsel kommt man nicht vorbei. Entsprechend erhält das Honor 6X nach fast genau einem Jahr eine Ablösung. Neben den üblichen Änderungen im Innern gibt es ein neues Display sowie ein anderes, doch sehr vertraut... [mehr]