> > > > Im Vergleich: Samsung Galaxy S4 gegen die Konkurrenz

Im Vergleich: Samsung Galaxy S4 gegen die Konkurrenz

Veröffentlicht am: von

samsungDer heutige Tag wurde von vielen Smartphone-Freunden schon lange erwartet - Samsung hat sein neues Flaggschiff "Galaxy S4" vorgestellt. Während technische Daten und Software mittlerweile bekannt sind, stellt sich natürlich die Frage: Lohnt sich das neue Galaxy oder gibt es bereits Konkurrenten, die es besser machen? Wir haben einmal die wichtigsten Konkurrenten des neuen Flaggschiffes der Koreaner gegenübergestellt. Dabei haben wir uns zum einen die direkte Android-Konkurrenz angesehen, aber auch einen Blick über den Tellerrand geworfen und geschaut, was andere Hersteller mittlerweile zu bieten haben.

 

Die Android-Konkurrenz

Die wichtigsten Konkurrenten im Android-Lager sind wohl HTCs kürzlich vorgestelltes One sowie Sonys Xperia Z. Letzteres ist schon seit einiger Zeit auf dem Markt, wurde es doch schon auf der CES 2013 im Januar vorgestellt. HTCs One findet gerade in den Markt - und so könnten beide durch einen kleinen Zeitvorteil schon Kunden für sich gewonnen haben. Dennoch bleibt die Frage für die unentschlossenen: welches Gerät kann dem Galaxy S4 das Wasser reichen? Um das kurz und entschlossen zu klären, haben wir eine tabellarische Übersicht erstellt:

   htcone  gs4  xperiaz
  HTC One Samsung Galaxy S4 Sony Xperia Z
Display 4,7-Zoll
1920 x 1080 px; 468 ppi
4,99-Zoll
HD Super AMOLED
1920 x 1080 px; 441 ppi

5,0-Zoll TFT
Mobile Bravia Engine 2
1920 x 1080 px; 441 ppi

Prozessor Qualcomm S600
4x 1,7 GHz
Samsung Exynos 5 (8x 1,6 GHz)
oder
Quad-Core (4x 1,9 GHz)
Qualcomm S4 Pro
4x 1,5 GHz
RAM 2048 MB  2048 MB  2048 MB 
Speicher 32/64 GB 
nicht erweiterbar
16, 32, 64 GB
microSD bis 64 GB
16 GB
microSD bis 32 GB
Akku 2300 mAh
fest verbaut 
2600 mAh
entnehmbar
2400 mAh
fest verbaut
Mobilfunk LTE  3G / LTE  LTE
Konnektivität aGPS, GLONASS
Bluetooth 4.0
NFC, WLAN
microUSB mit MHL
IR-Diode 

aGPS, GLONASS
Bluetooth 4.0
NFC, WLAN
microUSB mit MHL 2.0
IR-Diode

aGPS, GLONASS
Bluetooth 4.0
NFC, WLAN, Miracast
microUSB mit MHL

 
Frontkamera 2,1 MP
Weitwinkel, HDR
2 MP 2 MP, Exmor R-Sensor 
Primärkamera Ultrapixel-Kamera
BSI-Sensor, f2.0
Smart-LED-Flash
HTC ImageChip 2 
13 MP
100 Bilder in 4s
13,1 MP, Exmor RS-Sensor 
HDR, LED-Blitz
  
Maße 137,4 x 68,2 x 9,3 mm 136,6 x 69,8 x 7,9 mm   139 x 71 x 7,9 mm
Gewicht 143 g  132 g 
  
System + Features

Android 4.1
HTC Sense 5.0
Blinkfeed
HTC Zoe Highlights

Android 4.2.2
Samsung Nature UX
Android 4.1
Sony-Oberfläche
Besonderheiten Stereo-Lautsprecher
HDR-Mikrofon
Beats Audio, BoomSound
Handschuhbedienung
Wireless Charging
Software-Features im Überblick
IP55/57-zertifiziert
Stamina-Mode
 
Preis 599,00 Euro k.A. 629,00 Euro
Weitere Informationen News: HTC One vorgestellt Galaxy S4 News Test: Sony Xperia Z

 

Gegen Apples iOS? Oder doch gegen Googles Nexus?

Natürlich soll in diesem Vergleich auch das Google Nexus 4, das Android-Referenzsmartphone, nicht fehlen. Mit Android 4.2 ausgestattet ist es das - software-technisch - aktuellste Gerät im Feld, liegt aber im Bereich der Hardware schon etwas abgeschlagen. Natürlich ist das Kritik auf hohem Niveau, sind in diesem Vergleich doch alle Top-Smartphones der letzten Monate vertreten, dennoch muss man hier einfach eingestehen: sowohl das Google Nexus 4 als auch Apples beliebtes iPhone 5 können hier keineswegs mithalten - wie es im Bereich der Software aussieht? Das ist wiederum eine andere Frage.

   ip5  gs4  nexus4
Apple iPhone 5 Samsung Galaxy S4 Google Nexus 4
Display 4,0-Zoll
1136 x 640 px; 326 ppi
4,99-Zoll
HD Super AMOLED
1920 x 1080 px; 441 ppi
4,7-Zoll IPS
1280 x 768 px; 318 ppi
Prozessor Apple A6
2x 1,3 GHz
Samsung Exynos 5 (8x 1,6 GHz)
oder
Quad-Core (4x 1,9 GHz)
Qualcomm S4 Pro
4x 1,5 GHz 
RAM 1024 MB 2048 MB 2048 MB 
Speicher 16, 32, 64 GB
nicht erweiterbar 
16, 32, 64 GB
microSD bis 64 GB
8, 16 GB
nicht erweiterbar 
Akku 1434 mAh
fest verbaut
2600 mAh
entnehmbar
2100 mAh
fest verbaut
Mobilfunk LTE (mit Einschränkungen)  3G / LTE HSPA+
Konnektivität

aGPS, GLONASS
Bluetooth 4.0, WLAN
Lightning-Connector

aGPS, GLONASS
Bluetooth 4.0
NFC, WLAN
microUSB mit MHL
2.0 IR-Diode
aGPS, GLONASS
WLAN, Bluetooth 4.0
Miracast, NFC
microUSB + SlimPort
 
Frontkamera 1,2 MP  2 MP 1,3 MP 
Primärkamera 8 MP BSI-Sensor
LED-Blitz 
13 MP
100 Bilder in 4s 
8 MP
LED-Blitz
Photo Sphere
  
Maße 123,8 x 58,6 x 7,6 mm 136,6 x 69,8 x 7,9 mm  133,9 x 68,7 x 9,1 mm 
Gewicht 112 g  132 g  139 g
  
System + Features Apple iOS 6.1 Android 4.2.2
Nature UX
Android 4.2
Besonderheiten - Handschuhbedienung
Wireless Charging
Softwarefeatures im Überblick 
Gorilla Glas 2
Wireless Charging (Qi)
 
Preis 660,00 Euro k.A. 299,99 Euro
Weitere Informationen News: iPhone 5 Vorstellung Galaxy S4 News News: Nexus 4 Präsentation

 

 Underdogs: Windows Phone 8 und Blackberry 10

Auch wenn die ganze Tech-Welt immer und immer wieder über Android redet: es gibt auch noch weitere Mitstreiter. Da wäre unter anderem Blackberry, die mit dem Z10 einen Neuanfang - sowohl im Bereich Hard- als auch Software - wagen. Hatte man den Anschluss an den Smartphone-Boom verpasst, möchte man dies schnell wieder aufholen. Daher bringt man mit dem Z10 ein solide ausgestattetes Gerät, das aber gerade durch die installierte Software glänzen soll. Machen wir uns nichts vor: im Bereich Sicherheitsfeatures und Geschäftstauglichkeit ist Blackberry noch immer ganz weit vorne.

Wer ein Lifestyle-Gerät mit Arbeitscharakter sucht, könnte zum Nokia Lumia 920 greifen - doch auch hier ist die Hardware nicht annähernd so gut, wie beim Galaxy S4. Erste Tests bleiben ein Ergebnis im Kamera-Kampf, den Nokia nun einige Zeit mit dem Lumia 920 immer wieder Gewinnen konnte, schuldig. Lange warten müssen Interessenten der hier angegebenen Geräte aber wohl nicht - ist es doch eine Grundsatzdiskussion, für welches Betriebssystem man sich entscheidet. Da hilft oftmals auch keine deutlich bessere oder schlechtere Hardware, um eine Entscheidung zu fällen. Trotzdem wollen wir die drei Geräte einmal genauer vergleichen:

   bb10  gs4  nokial920
  Blackberry Z10 Samsung Galaxy S4 Nokia Lumia 920
Display 4,2-Zoll
1280 x 768 px; 355 ppi
4,99-Zoll
HD Super-AMOLED
1920 x 1080 px; 441 ppi
4,5-Zoll
Puremotion HD+ (IPS)
1280 x 768 px; 332 ppi
Prozessor 2x 1,5 GHz  Samsung Exynos 5 (8x 1,6 GHz)
oder
Quad-Core (4x 1,9 GHz)
Qualcomm S4
2x 1,5 GHz
RAM 2048 MB  2048 MB  1024 MB 
Speicher 16 GB
microSD bis 32GB
16, 32, 64 GB
microSD bis 64 GB
32 GB
nicht erweiterbar 
Akku 1800 mAh
entnehmbar
2600 mAh
entnehmbar
2000 mAh
fest verbaut 
Mobilfunk LTE  LTE / 3G LTE 
Konnektivität

aGPS, 
Bluetooth 4.0
NFC, WLAN
microUSB
microHDMI

aGPS, GLONASS
Bluetooth 4.0
NFC, WLAN
microUSB mit MHL 2.0
IR-Diode

aGPS, GLONASS
Bluetooth 3.0
NFC, WLAN
microUSB

 
Frontkamera 2 MP  2 MP 1,2 MP
Primärkamera 8 MP
f2.2, LED-Blitz
Image Signal Processor
Timeshift-Modus
13 MP
100 Bilder in 4s 
8,7 MP BSI-PureView
f2.0, Dual-LED-Flash
Bildstabilisator
  
Maße 130 x 65,6 x 9 mm 136,6 x 69,8 x 7,9 mm 130,3 x 70,8 x 10,7 mm
Gewicht 136 g  132 g  185 g 
  
System + Features Blackberry OS 10  Android 4.2.2
Nature UX 
Windows Phone 8
Nokia-exklusive Apps
Besonderheiten Gestensteuerung
Blackberry Hub
Handschuhsteuerung
Wireless Charging
Softwarefeatures im Überblick 
Super-Sensitive Touch
Wireless Charging
 
Preis 579,00 Euro k.A. 598,99 Euro
Weitere Informationen MWC 2013: Hands-On Galaxy S4 News  Test: Nokia Lumia 920

 

Fazit

Im Bereich Hardware geht die Krone wohl unangefochten an Samsung - dass dies jedoch nicht alles ist, zeigt Apple mit dem "unterdimensionierten" iPhone jährlich immer wieder. Doch auch Samsung hat dies verstanden und schon mit dem Galaxy S3 verstärkt auf Software-Verbesserungen gesetzt - und sowohl bei den Testern als auch bei den Kunden durchweg positive Resonanz bekommen. Dass dies mit dem Galaxy S4 nicht anders wird, war zu erwarten. Wie es sich aber letztendlich im Alltag schlägt - und wie vor allem die alltägliche Akkulaufzeit ist, wird sich noch herausstellen müssen - denn sollte man hier gepatzt haben, hilft auch die beste Software nichts.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (14)

#5
Registriert seit: 19.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6807
Beim one fehlt ir in der auflistung.


Kamera bin ich auch mal gespannt und wie sich svoice navi gegen nokias navi schlägt...
#6
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Korvettenkapitän
Beiträge: 2491
Was ist jetzt der unterschied zwischen "entnehmbar" und "austauschbar" bei den Akkus von Z10 und S4?
#7
customavatars/avatar19593_1.gif
Registriert seit: 17.02.2005

Redakteur
Beiträge: 12211
IR ergänzt, danke.
Akku: ist das gleiche, entschuldigt bitte die nächtliche ungereimtheit :)
#8
customavatars/avatar139178_1.gif
Registriert seit: 20.08.2010
In the middle of nowhere
Kapitänleutnant
Beiträge: 1899
Zitat Flatsch;20333248
was ist denn am prozessor des xz auszusetzen?


gar nichts - nur das das Gerät eben noch keinen S600 im Vergleich zum One oder nu dem S4 hat - die Leistung wird denke ich nicht megamäßig auseinander driften.. aber für die geeks ist das mit Sicherheit von Relevanz ;)

Habe das Sony Xperia Z als Nachfolger zu meinem iPhone 4s und bin bis jetzt begeistert von Android und dem Sony Gerät.
#9
Registriert seit: 19.01.2011
.AT
Gefreiter
Beiträge: 50
Ach alleien bei der Auflistung sieht man wieder in welche Richtung beim jeweiligen mobilen OS die Hardware geht.

Alle modernen mobilen OS kommen mit wenig Ressourcen aus bis auf das "meistverbreiteste" und das wird auch noch gelobt...
Mich wunderts mittlerweile eigentlich seitens Medien schon warum noch immer die Hardware als wichtigste Argument bei Smartphones zieht...

Designtechnisch find ichs eigentlich eine Enttäuschung. Hät ich die Vergleichssfotos zw. S3 & S4 nicht gesehen würd ich da keinen großen Unterschied erkennen.
Aber eines hat mir die Auflistung der "Top" Geräte gezeigt. Das S3/S4 ist einfach, für mich, das hässlichste von all denen.

Zum Glück gibts so eine Riesenauswahl an "Smartphones" dass für jeden Geschmack/Wunsch etwas dabei ist ;)
#10
customavatars/avatar90848_1.gif
Registriert seit: 04.05.2008

Stabsgefreiter
Beiträge: 270
Zitat Wuha00;20333826
Designtechnisch find ichs eigentlich eine Enttäuschung. Hät ich die Vergleichssfotos zw. S3 & S4 nicht gesehen würd ich da keinen großen Unterschied erkennen.
Aber eines hat mir die Auflistung der "Top" Geräte gezeigt. Das S3/S4 ist einfach, für mich, das hässlichste von all denen.


This.

Und bessere Hardware ist immer gut (solang der Akku mitspielt :))

Trotzdem bleib ich beim Nexus 4.
#11
customavatars/avatar14860_1.gif
Registriert seit: 01.11.2004
NRW
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 462
Die Auswahl (HTC One, Samsung Galaxy S4, Sony Xperia Z) ist genau richtig gewählt. Einzig das Google X Phone wird für mich noch in Frage kommen. Über letzteres Handy weiss man aber so gut wie noch nichts.

Daher ist das HTC One derzeit mein Favorit.

Bis die Preise sich einigermaßen nach unten hin angepasst haben, bleibe ich jedoch noch bei meinem Galaxy S2 ;)
#12
customavatars/avatar173226_1.gif
Registriert seit: 18.04.2012

Korvettenkapitän
Beiträge: 2251
Samsung S4 hat alles was ich nicht brauche :)
Man kann sagen was man will HTC hat da mehr Arbeitet geleistet,allein die Qualität vom Material.
#13
customavatars/avatar3070_1.gif
Registriert seit: 09.10.2002
...bei Freiburg
Admiral
Beiträge: 13654
Das wars aber auch schon. HTC hat es geschafft bei gleich großem Gerät 0,3" weniger zu verbauen....
#14
Registriert seit: 11.03.2007
München
Moderator/Redakteur
Beiträge: 18770
Zitat Flatsch;20333248
was ist denn am prozessor des xz auszusetzen?


Hätte für Real Racing schon gern den S600 :banana:

Daher warte ich freudig auf das HTC One und hoffe, dass ich ohne SD Karte mit den 32 GB leben kann.

Das S4 ist eigentlich rein von der Hardware und Software ein interessantes Gerät, leider sagen mir weder das äußere Design als auch die UI wirklich überhaupt nicht zu (nervige Töne, nervige Farben und Animationen usw). Echt schade, sonst wäre das S4 definitiv eine Option.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

    Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

  • Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

    Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

  • LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

    Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

  • Honor 7X im Test: Dem Zwilling des Mate 10 lite fehlt Eigenständigkeit

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_7X_TEST

    So anders Honor auch sein will: An der Gesetzmäßigkeit regelmäßiger Produktwechsel kommt man nicht vorbei. Entsprechend erhält das Honor 6X nach fast genau einem Jahr eine Ablösung. Neben den üblichen Änderungen im Innern gibt es ein neues Display sowie ein anderes, doch sehr vertraut... [mehr]

  • Samsung Galaxy S9+ im Test (1/3): SoC und Design sind keine Argumente

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S9_TEST

    Auf das komplett neue Galaxy S8 folgt das nur leicht aufgefrischte Galaxy S9. Mit neuem SoC und neuer Kamera soll der Erfolg des Vorgängers wiederholt, im besten Fall sogar übertroffen werden. Doch garantiert ist das nicht, wie erste Reaktionen unmittelbar nach der Vorstellung des... [mehr]

  • Honor View 10 im Test: Der Preis verzeiht manche Schwäche

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_VIEW_10

    Warten kann sich oftmals lohnen. Das gilt vor allem dann, wenn es dabei um ein Smartphone von Huawei geht. Denn nicht nur, dass die P- und Mate-Modelle dem üblichen Preisverfall ausgesetzt sind, die Schwestermarke Honor bringt in schöner Regelmäßigkeit technisch sehr ähnliche Modelle... [mehr]